Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

E-Mail:
presse@zollernalbkreis.de

Telefon: 0 74 33 / 92-1137 oder
Telefon: 0 74 33 / 92-1136

Zentrales Fax: 07433/92-1667

Adresse:
Landratsamt Zollernalbkreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hirschbergstr. 29
72336 Balingen

Neubau einer Querungshilfe an der K 7111 Ortsdurchfahrt Wessingen ab 13.11.17

Mit dem Bau der Querungshilfe am Ortseingang von Wessingen zwischen der Unterführung der B 27 und der Gemeindestraße „An der Bismarckhöhe“ wird am 13. November 2017 begonnen. Die Maßnahme umfasst den Neubau einer Querungshilfe und die Verschwenkung beider Fahrspuren. Mit Hilfe der neu zu bauenden Mittelinsel wird zum einen das gefahrlose Kreuzen der Radfahrer in diesem Bereich und zum anderen die Reduzierung der Fahrgeschwindigkeit im Ortseingangsbereich erreicht.

Um den Straßenverkehr vom Rad- und Gehwegbereich klar zu trennen, wird auf der aus Fahrtrichtung Wessingen gesehenen rechten Seite eine zusätzliche Insel hergestellt. Auf der gegenüberliegenden Seite muss der vorhandene Radweg im Bereich der Querungshilfe auf das Höhenniveau der Kreisstraße abgesenkt werden. Im Einmündungsbereich K 7111 / Dorfstraße werden Flachbordsteine für eine zusätzliche Querungshilfe aufgeklebt. Der vorhandene Zebrastreifen wird durch diese Insel unterbrochen.

 

Damit die Fußgänger auch bei Dunkelheit und bei regennasser Fahrbahn sicher die Straßen queren können, werden in diesem Bereich noch die Beleuchtungsverhältnisse durch die Aufstellung von 3 zusätzlichen Beleuchtungsmasten verbessert.

 

Für die Verbreiterung der Kreisstraße und die Herstellung der Mittelinseln wird eine halbseitige Sperrung mit Hilfe einer Lichtsignalanlage notwendig. Zum Einbau der Asphaltdeckschicht (in den Schulferien oder an einem Wochenende) muss die Kreisstraße zum Abschluss der Maßnahme noch für zwei Tage voll gesperrt werden. Der genaue Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

 

Die Kosten in Höhe von ca. 200.000 € teilen sich der Landkreis und die Gemeinde Bisingen.