Kontakt

Allgemeine Fragen rund um die Zulassung für Balingen
Tel.: 07433/92-1525
Fax.: 07433/92-1650
E-Mail: zula.balingen@zollernalbkreis.de

Sachgebietsleiterin
Frau Terendy
Tel.: 07433/92-1510
Fax: 07433/92-1650
E-Mail: zula.balingen@zollernalbkreis.de

Stellvertretende Sachgebietsleiterin
Frau Schmuck
Tel.: 07433/92-1513
Fax: 07433/92-1650
E-Mail: zula.balingen@zollernalbkreis.de

Allgemeine Fragen rund um die Zulassung für Albstadt
Tel.: 07431/8000-1524
Fax.: 07431/8000-1283
E-Mail: zula.albstadt@zollernalbkreis.de

Außenstellenleiter Albstadt
Frau Mauthe
Tel.: 07431/8000-1275
Fax: 07431/8000-1283
E-Mail: zula.albstadt@zollernalbkreis.de

Allgemeine Fragen rund um die Zulassung für Hechingen
Tel.: 07471/9309-1526
Fax.: 07471/9309-1291
E-Mail: zula.hechingen@zollernalbkreis.de

Außenstellenleiterin Hechingen
Frau Schuch
Tel.: 07471/9309-1285
Fax: 07471/9309-1291
E-Mail: zula.hechingen@zollernalbkreis.de

Top-Themen

Allgemeine Informationen

Zuständigkeit der Zulassungsbehörde

Ausschlaggebend ist der Wohnsitz bzw. der regelmäßige Standort des Fahrzeugs.

Vor der Zulassung ist zu prüfen ...

  1. ob die Ausweisdokumente wie Reispass oder Personalausweis noch gültig sind;
  2. ob die im Rahmen Ihres Fahrzeugs eingeschlagene Fahrzeugidentifizierungsnummer mit der im Fahrzeugbrief in der Ziffer „E“ eingetragenen FIN übereinstimmt;
  3. ob die Eintragungen des Versicherers in der von ihm ausgestellten elektronischen Versicherungsbestätigung richtig und vollständig sind.

Fahrzeugveräußerung

Teilen Sie Ihrer Zulassungsbehörde bitte den Namen und die Anschrift des Erwerbers Ihres Fahrzeugs sofort mit.

Mustermitteilung einer Veräußerungsanzeige (4,9 KB)

Es ist aber in jedem Fall ratsam, das Fahrzeug vor Verkauf außer Betrieb zu setzen.

Umzug, Namensänderung

Geben Sie Ihrer Zulassungsbehörde bitte sofort Ihre neue Anschrift bekannt. Teilen Sie eine Namensänderung ebenfalls sofort mit.

Änderungen, Hauptuntersuchungen, Mängel am Fahrzeug

  1. Verständigen Sie Ihre Zulassungsbehörde unverzüglich, wenn an Ihrem Fahrzeug technische Änderungen vorgenommen wurden.
  2. Weist Ihr Fahrzeug einen Mangel auf, sollte er in Ihrem eigenen Interesse sofort behoben werden.
  3. Melden Sie Ihr Fahrzeug zur jeweiligen Hauptuntersuchung vor Ablauf des im Fahrzeugschein nachgewiesenen Monats bei einer amtlichen Überwachungsorganisation an.

Zulassung für andere

Falls Sie nicht selbst zur Zulassungsbehörde kommen können, benötigt Ihr Vertreter Ihren Personalausweis/ Reisepass mit Meldebescheinigung, sowie eine von Ihnen ausgestellte schriftliche Vollmacht. Ebenso muss auf dem Zulassungsantrag vermerkt sein, dass Sie einverstanden sind, dem Dritten mitzuteilen, dass evtl. offene Zulassungsgebühren oder Kraftfahrzeugsteuerrückstände bestehen und daher die Zulassung verweigert werden muss. Dies beruht auf dem Fahrzeugzulassungsverweigerungsgesetz und der Verordnung der Landesregierung über die Mitwirkung der Zulassungsbehörden bei der Verwaltung der Kraftfahrzeugsteuer.
Ebenso muss seit 2007 auch in Baden-Württemberg die Kontonummer zum KfZ-Steuereinzug angegeben werden.

Zulassung für Minderjährige

Ein Minderjähriger benötigt für die Zulassung eines Kfz auf seinen Namen eine handschriftliche Einverständniserklärung des/der Erziehungsberechtigten und deren Ausweise.

Fahrzeugschein, Zulassungsbescheinigung Teil I

Schenken Sie bitte auch den in Ihrem Fahrzeugschein enthaltenen Hinweisen Ihre besondere Aufmerksamkeit

Wegfall der AU-Pflicht ab Januar 2010

Ab dem 1.1.2010 entfällt die Abgasuntersuchung (§ 47 a StVZO) als eigenständige Untersuchung. Ab diesem Zeitpunkt wird die neue "Umweltverträglichkeitsprüfung" (Bisher Abgasuntersuchung) Bestandteil der Hauptuntersuchung. Dies bedeutet einerseits, dass es ab dem 1.1.2010 nur noch eine Hauptuntersuchung gibt, andererseits bedeutet dies, dass ab Januar 2010 keine AU Plaketten mehr auf dem vorderen Kennzeichen angebracht werden.

Bei zugelassenen Fahrzeugen, die ab Januar 2010 zur Hauptuntersuchung vorgeführt werden, wird bei der Prüfung die dann fällige AU Plakette entfernt.

Im Zuge der Zulassung/Umschreibung von Fahrzeugen entfernt die Zulassungsbehörde keine fällige AU Plakette.