Weitere Links

Kontakt:

Abfallwirtschaftsamt
Abfallwirtschaftsamt
Hirschbergstraße 29
72336 Balingen
Telefon: 07433 / 92 - 1320
Fax: 07433 / 92 - 1666

Ihr Ansprechpartner:

Friedrich Scholte-Reh
Leiter Abfallwirtschaftsamt
Bild des persönlichen Kontakts  Scholte-Reh
Telefon: 07433 / 92 - 1320
Fax: 07433 / 92 - 1666
Sprechzeiten:
Gebäude:
Raum:
Aufgaben:

Abfallwirtschaft - Aktuelles

Abfallkalender 2018

23.11.2017
Von Dienstag, 5. Dezember bis Samstag, 16. Dezember wird der neue Abfallkalender 2018 von der Deutschen Post AG an alle Haushalte im Zollernalbkreis verteilt.
 
Erstmals findet die Verteilung in teiladressierter Form statt. Dies bedeutet, dass auf jedem Kalender die Adresse mit Ort, Straße und Hausnummer aufgedruckt ist. Damit soll vermieden werden, dass Briefkästen übersehen oder falsche Abfallkalenderversionen verteilt werden.
 
Wer dennoch keinen Kalender erhalten hat, kann sich ab 18. Dezember 2017 beim Landratsamt/Abfallwirtschaftsamt unter der Rufnummer 07433/92-1381 oder 92-1321 melden. Im neuen Jahr sind die Abfallkalender dann auch bei den Stadt- und Gemeindeverwaltungen erhältlich.
 
Unter http://www.zollernalbkreis.de/,Lde/Startseite/Verwaltung/Elektronischer+Abfallkalender.html kann der Abfallkalender 2018 ab sofort abgerufen oder heruntergeladen oder die Abfuhrtermine auf den persönlichen digitalen Kalender gespielt werden. Besonders komfortabel ist der Benachrichtigungsservice, der einen Tag vorher per Mail an die Abfuhr erinnert.

Abfallwirtschaftszentrum am 15.11.2017 ab 13 Uhr geschlossen

3.11.2017
Das Abfallwirtschaftszentrum (Kreismülldeponie) in Hechingen muss am Mittwoch, 15.11.2017 nachmittags wegen einer internen Veranstaltung geschlossen bleiben. Die Anlieferung ist deshalb nur bis 13:00 Uhr möglich (letzte Einfahrt 12:45 Uhr).

Dies gilt auch für das Wertstoffzentrum auf dem Gelände der Deponie.
 
Ab Donnerstag, 16.11.2017 sind die Deponie und das Wertstoffzentrum wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet.

Verschiebung der Hausmüllabfuhr wegen Reformationstag und Allerheiligen

17.10.2017
Auf Grund des Reformationstags und Allerheiligen verschiebt sich die Abfuhr der Restmüll- und Biotonnen wie folgt:

Montag, 30.10.2017 wird vorverlegt auf Samstag, 28.10.2017
Dienstag, 31.10.2017 wird vorverlegt auf Montag, 30.10.2017
Mittwoch, 1.11.2017 wird verlegt auf Donnerstag, 2.11.2017
Donnerstag, 2.11.2017 wird verlegt auf Freitag, 3.11.2017
Freitag, 3.11.2017 wird verlegt auf Samstag, 4.11.2017

Die Verschiebung der Abfuhrtage ist im Abfallkalender bereits berücksichtigt und gilt auch für die Abfuhr der 1,1-Restmüllcontainer. Zu spät bereitgestellte Behälter können nicht nachgefahren werden.

Wertstoffzentrum Schömberg mit zusätzlicher Öffnungszeit

9.5.2017
Ab Mai 2017 hat das Wertstoffzentrum in Schömberg auch mittwochs von 16 - 18 Uhr geöffnet.

Eine Übersicht aller Wertstoffzentren mit den Öffnungszeiten finden Sie hier (6,9 KB).

Gelbe Säcke werden verteilt

8.3.2017
Derzeit findet wieder die jährliche Verteilung der Gelben Säcke statt. Die Austeilung übernehmen wie auch in der Vergangenheit örtliche Vereine im Auftrag der zuständigen Firma A. Bogenschütz Entsorgung und Recycling. Bis spätestens 18. März wird im gesamten Zollernalbkreis pro Klingel bzw. Briefkasten jeweils eine Rolle à 32 Säcken ausgeteilt. Wem dann das Jahr über die Gelben Säcke nicht ausreichen, kann auf den Rathäusern Nachschub holen.

Das Landratsamt bittet darum, die Säcke nur für den vorgesehenen Zweck, nämlich die Sammlung von Verpackungen aus Kunststoff, Weißblech, Aluminium und Verbundstoffen (z. B. sog. Tetra-Paks) zu verwenden. Weitere Informationen erteilt die Abfallberatung des Landratsamtes unter 07433 92-1371, -1381 oder -1382.

Abfallgebührenbescheide 2017

31.1.2017
Anfang März werden die Abfallgebührenbescheide für 2017 verschickt. Mit dem Bescheid erhalten alle Hauseigentümer und Gewerbebetriebe des Zollernalbkreises auch die neuen Anmeldeformulare für die Sperrmüllabfuhr. Im Gebührenbescheid ist unter „Zugangsdaten für den E-Bürgerdienst Sperrmüllder Berechtigungscode für die Online-Anmeldung aufgedruckt. Bis dahin sind die Formulare und der Berechtigungscode des Vorjahres noch gültig.