Kontakt:

Amt für Vermessung und Flurneuordnung
Amt für Vermessung und Flurneuordnung
Weilheimer Str. 31
72379 Hechingen
Telefon: 07471 / 9309 - 1801
Fax: 07471/9309-1866

Ihr Ansprechpartner:

Susanne Riehle

Leiterin Amt für Vermessung und Flurneuordnung

 

Bild des persönlichen Kontakts  Riehle
E-Mail:
Öffnungszeiten:
Gebäude:
Raum:
Aufgaben:

Links:

Liegenschaftsvermessung

Die Katastervermessung und die Grenzfeststellung bilden zusammen die Liegenschaftsvermessung.

Bei Grenzfeststellungen werden Flurstücksgrenzen anhand der Unterlagen des Liegenschafts­katasters cm-genau in die Örtlichkeit übertragen. Fehlende Grenzzeichen können wiederhergestellt und vorhandene Grenzzeichen auf ihre richtige Lage überprüft werden (Grenzvorweisung).

Katastervermessungen sind:
  • Gebäudeaufnahmen (Weitere Info) 
  • Verschmelzung von Flurstücken
  • Bodenordnungsmaßnahmen nach dem BauGB (Baulandumlegung, Wert- / Flächenumlegung)
  • Vermessungen aus Anlass des Neu- oder Ausbaus von Straßen, Wegen, Gewässern oder Dämmen
  • Aufnahme tatsächlicher Nutzungen

Vermessungen zur Festlegung neuer Flurstücksgrenzen dürfen seit 01. Juli 2011 nur von öffentlich bestellten Vermessungsingenieuren (ÖBVI) durchgeführt werden. Eine Liste der zugelassenen ÖBVI in Baden-Württemberg finden Sie hier.
Liste der öffentlich bestellten Vermessungsingenieure


Katastervermessungen sind gebührenpflichtige öffentliche Leistungen. Die Gebührensätze sind in der Gebührenverordnung des Ministeriums für Ernährung und Ländlichen Raum - GebVO MLR landeseinheitlich festgesetzt.


Ansprechpartner:

Herr Clesle, Tel.: 07471 / 9309 1812