Kontakt

Allgemeine Fragen rund um die Zulassung für Balingen
Tel.: 07433/92-1525
Fax.: 07433/92-1650
E-Mail: zula.balingen@zollernalbkreis.de

Sachgebietsleiterin
Frau Terendy
Tel.: 07433/92-1510
Fax: 07433/92-1650
E-Mail: zula.balingen@zollernalbkreis.de

Stellvertretende Sachgebietsleiterin
Frau Schmuck
Tel.: 07433/92-1513
Fax: 07433/92-1650
E-Mail: zula.balingen@zollernalbkreis.de

Allgemeine Fragen rund um die Zulassung für Albstadt
Tel.: 07431/8000-1524
Fax.: 07431/8000-1283
E-Mail: zula.albstadt@zollernalbkreis.de

Außenstellenleiter Albstadt
Frau Mauthe
Tel.: 07431/8000-1275
Fax: 07431/8000-1283
E-Mail: zula.albstadt@zollernalbkreis.de

Allgemeine Fragen rund um die Zulassung für Hechingen
Tel.: 07471/9309-1526
Fax.: 07471/9309-1291
E-Mail: zula.hechingen@zollernalbkreis.de

Außenstellenleiterin Hechingen
Frau Schuch
Tel.: 07471/9309-1285
Fax: 07471/9309-1291
E-Mail: zula.hechingen@zollernalbkreis.de

Top-Themen

Kfz-Zulassungen

Aktuelle Meldung

Saisonzulassung bei H-Kennzeichen und grünen Kennzeichen

Mit der 3. Änderungsverordnung zur Fahrzeug-Zulassungsverordnung (FZV), ist es ab dem 01.10.2017 für H-Kennzeichen Halter und grüne Kennzeichen Halter möglich Ihre Kennzeichen mit Saison zu kombinieren.
Weitere Informationen erhalten Sie unter der Rubrik Saisonkennzeichen und Oldtimer Kennzeichen (H-Kennzeichen).


Internetbasierende Wiederzulassung

Fahrzeughalter können ab dem 01.10.2017 unter Nutzung der ab dem 01.01.2015 bei Zulassung eines Fahrzeugs verwendeten neuen Stempelplaketten und Zulassungsbescheinigungen mit jeweils verdeckten Sicherheitscodes zukünftig den Antrag auf Wiederzulassung einfach auch selbst über Internet, ohne persönliches Erscheinen bei der Zulassungsbehörde stellen.
Weitere Informationen erhalten Sie unter der Rubrik Wiederzulassung / Online-Wiederzulassung sowie unter dem Link: internetbasierende Wiederzulassung


Umweltzone Balingen


Zum 01. April wird in ganz Balingen die Umweltzone eingeführt. Im Bereich der Stadt Balingen wird zum 1. April 2017 eine Umweltzone eingerichtet. Dies bedeutet, dass von diesem Tage an nur noch Fahrzeuge im Stadtbereich verkehren dürfen, die eine grüne Plakette tragen, gesetzlich von den Verboten ausgenommen sind (s.u.) oder für die eine besondere Ausnahmegenehmigung erteilt wurde.
Weitere Informationen erhalten Sie unter der Rubrik Umweltzone Balingen


Änderung Kurzzeitkennzeichen


Mit der 2. Änderungsverordung zur Fahrzeug-Zulassungsverordnung (FZV), gelten ab dem 01.04.2015 neue Regelungen zur Erteilung von Kurzzeitkennzeichen.
Kurzzeitkennzeichen gelten nur noch für Probe- und Überführungsfahrten. Sie werden von der örtlich zuständigen Zulassungsbehörde (Hauptwohnsitz) oder der für den Fahrzeugstandort zuständigen Zulassungsbehörde erteilt. Das Kurzzeitkennzeichen ist weiterhin nur an einem Fahrzeug verwendbar und die Gültigkeit ist wie bisher höchsten 5 Tage. Zulassungsvorraussetzungen und weitere Informationen erhalten Sie unter der Rubrik Kurzzeitkennzeichen.


Neue Kennzeichen


Mit der 1. Änderungsverordnung zur Fahrzeug-Zulassungsverordnung (FZV), werden ab dem 01.01.2015 neue Stempelplaketten (Klebesiegel) und Zulassungsbescheinigungen mit einem jeweils verdeckten Sicherheitscode verklebt und ausgestellt.
Die bisherigen Kennzeichen mit Halterungen für Festplaketten können daher ab 01.01.2015 nicht mehr weiter verwendet werden, sobald zulassungsrechtliche Maßnahmen anstehen. Für jede zulassungsrechtliche Befassung müssen also Kennzeichen vorgelegt werden bzw. neu geprägt werden, bei denen die Abstemplung dieser neuen Stempelplaketten (Klebesiegel) möglich ist.


Internetbasierende Außerbetriebsetzung

Fahrzeughalter können unter Nutzung der ab dem 01.01.2015 bei Zulassung eines Fahrzeuges verwendeten neuen Stempelplaketten und Zulassungsbescheinigungen mit jeweils verdeckten Sicherheitscodes zukünftig den Antrag auf Außerbetriebsetzung einfach auch selbst über Internet, ohne persönliches Erscheinen bei der Zulassungsbehörde stellen.
Weitere Information erhalten Sie unter der Rubrik Außerbetriebsetzung / Online-Außerbetriebsetzung sowie unter dem Link: internetbasierende Außerbetriebsetzung


Verzicht auf Umkennzeichnung bei Wohnortwechsel

Mit der neuen Änderung wird auf Wunsch des Fahrzeughalters bei einem Umzug oder der Verlegung des Betriebssitzes in einen anderen Zulassungsbezirk kein Kennzeichenwechsel mehr verlangt. Kommt es aber nach dem Umzug oder Verlegung des Betriebssitzes zu einem Fahrzeugwechsel oder zu einer Außerbetriebsetzung, ist die Kennzeichnung des „neuen“ Zulassungsbezirkes maßgeblich.

Auch wenn ein Halter sein Kennzeichen behält, muss er aber weiterhin seiner Mitteilungspflicht nachkommen und sich bei der für die neue Hauptwohnung oder den neuen Betriebssitz
zuständigen Kfz-Zulassungsbehörde melden, um die Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) und die Fahrzeugregister ändern zu lassen.
Weitere Informationen erhalten Sie unter der Rubrik Umschreibungen von außerhalb.


Übernahme der Verwaltung der Kraftfahrzeugsteuer durch die Zollverwaltung

Ab dem 05.04.2014 wird die Verwaltung der Kraftfahrzeugsteuer, die bisher von den Finanzämtern der Landesfinanzverwaltung durchgeführt wurde, durch die Zollverwaltung übernommen.
Hinweis der Zollverwaltung mit den nächstgelegenen Kontaktstellen (28,1 KB)

Einzugsermächtigung KfZ-Steuer bei Fahrzeugzulassungen

Für die verkehrsrechtliche Zulassung Ihres Fahrzeugs ist die Teilnahme am Lastschrifteinzugsverfahren zum Einzug der Kraftfahrzeugsteuer seit 2007 gesetzlich vorgeschrieben. Durch die Umstellung auf das SEPA-Lastschrifteinzugsverfahren zum 01.02.2014, ist die Verwendung eines SEPA-Lastschriftmandat zum Einzug der Kraftfahrzeugsteuer erforderlich. Wir bitten Sie bei jeder Zulassung ein vollständiges, ausgefülltes und unterschriebenes SEPA-Mandat vorzulegen. Anträge und Formulare finden Sie hier - rechts - unter Top-Themen.
Hinweis zur Entrichtung der Kraftfahrzeugsteuer im SEPA-Lastschrifteinzugsverfahren (14,5 KB)
Hinweise zur Kraftfahrzeugbesteuerung (12,5 KB)
SEPA-Lastschriftmandat zum Einzug der Kraftfahrzeugsteuer (288,3 KB)
Erforderliche Unterlagen bei der Zulassung von Kraftfahrzeugen (53,4 KB)

Unser Team in Fragen rund um die Zulassung von Fahrzeugen ist auf drei Dienststellen im Landkreis verteilt.

So finden Sie uns:
  • in 72336 Balingen, Richard-Strauss-Str. 5, im Balisana Gebäude im 1. Stock,
  • in 72379 Hechingen, Heiligkreuzstraße 10, gegenüber dem Landgericht und
  • in 72458 Albstadt-Ebingen, Unter dem Malesfelsen 23, direkt neben dem TÜV .

Öffnungszeiten:

Montag u. Dienstag
7.30 - 12.00 Uhr und 13.30 - 16.00 Uhr
Mittwoch
7.30 - 14.00 Uhr
Donnerstag
7.30 - 12.00 Uhr und 13.30 - 17.30 Uhr
Freitag
7.30 - 13.00 Uhr

Um auch Ihnen einen angenehmen und reibungslosen Besuch der Zulassungsstelle zu ermöglichen, haben wir nachfolgend einige Informationen für Sie bereitgestellt, doch unser beliebtester Service vorab:

Online-Dienste:

Online-Zulassung
Termin KfZ-Zulassung 
Wunschkennzeichen
internetbasierende Außerbetriebsetzung
internetbasierende Wiederzulassung


Erforderliche Unterlagen bei der Zulassung von Kraftfahrzeugen:

Abgasuntersuchung für Krafträder, Quad's und PKW's ab dem 01.10.2006
Außerbetriebsetzung/ Online-Außerbetriebsetzung
Ausfuhrkennzeichen
Erstzulassung eines Gebrauchtfahrzeuges
Gabelstapler
Grünes Kennzeichen für steuerbefreite Fahrzeuge und Anhänger
Kurzzeitkennzeichen
Link zur Gebührenordnung (GebOSt)
Meldepflichten von Fahrzeughaltern
Neue Zulassungsdokumente
Neuzulassung (Zulassung eines fabrikneuen Fahrzeugs)
Oldtimer Kennzeichen (H-Kennzeichen)
Rote Kennzeichen zur wiederkehrenden Verwendung (BL-06... Händler)
Rote Oldtimer-Kennzeichen (BL-07... für Sammlungen)
Saisonkennzeichen
Technische Änderungen
Umkennzeichnung eines zugelassenen Fahrzeugs
Umschreibung eines Fahrzeugs von außerhalb
Umschreibung eines Fahrzeugs innerhalb des Zollernalbkreises
Verkauf eines Fahrzeugs (Veräußerungsanzeige)
Verlust von Fahzeugpapieren / Verlust/Diebstahl von Kennzeichen
Wechselkennzeichen
Wiedereinführung Alt-Kennzeichen HCH
Wiederzulassung/ Online Wiederzulassung