Kontakt

Allgemeine Fragen rund um die Zulassung für Balingen
Tel.: 07433/92-1525
Fax.: 07433/92-1650
E-Mail: zula.balingen@zollernalbkreis.de

Sachgebietsleiterin
Frau Terendy
Tel.: 07433/92-1510
Fax: 07433/92-1650
E-Mail: zula.balingen@zollernalbkreis.de

Stellvertretende Sachgebietsleiterin
Frau Schmuck
Tel.: 07433/92-1513
Fax: 07433/92-1650
E-Mail: zula.balingen@zollernalbkreis.de

Allgemeine Fragen rund um die Zulassung für Albstadt
Tel.: 07431/8000-1524
Fax.: 07431/8000-1283
E-Mail: zula.albstadt@zollernalbkreis.de

Außenstellenleiter Albstadt
Frau Mauthe
Tel.: 07431/8000-1275
Fax: 07431/8000-1283
E-Mail: zula.albstadt@zollernalbkreis.de

Allgemeine Fragen rund um die Zulassung für Hechingen
Tel.: 07471/9309-1526
Fax.: 07471/9309-1291
E-Mail: zula.hechingen@zollernalbkreis.de

Außenstellenleiterin Hechingen
Frau Schuch
Tel.: 07471/9309-1285
Fax: 07471/9309-1291
E-Mail: zula.hechingen@zollernalbkreis.de

Top-Themen

Wechselkennzeichen

Durch eine Änderung der Fahrzeug-Zulassungsverordnung ist es ab 01.07.2012 möglich, zwei Fahrzeuge mit einem Wechselkennzeichen zuzulassen. Für Halterinnen und Halter von zwei Fahrzeugen soll sich dadurch mehr Flexibilität bei der Fahrzeugnutzung ergeben.
Ein Wechselkennzeichen kann für zwei Fahrzeuge zugeteilt werden, es darf jedoch zur gleichen Zeit nur an einem von diesen Fahrzeugen geführt werden. Das nicht im Betrieb befindliche Fahrzeug darf nicht auf öffentlicher Fläche abgestellt werden.

Beide Fahrzeuge sind zu versteuern und zu versichern!

Voraussetzungen

Wechselkennzeichen können zugeteilt werden bei Zulassung von zwei Fahrzeugen auf den gleichen Halter und der gleichen Klasse M1, L oder O1 (siehe unter Feld "J" auf der Zulassungsbescheinigung Teil I) und mit gleicher Anzahl und Abmessung der Kennzeichenschilder.
Beispiel Wechselkennzeichen (307,9 KB)

Wechselkennzeichen dürfen nicht zugeteilt werden bei:
- Saisonkennzeichen
- Rote Kennzeichen
- Kurzzeitkennzeichen
- Behördenkennzeichen
- Ausfuhrkennzeichen

Erforderliche Unterlagen

- Fahrzeugschein/Zulassungsbescheinigung Teil I
- Fahrzeugbrief/Zulassungsbescheinigung Teil II
- bisherige Kennzeichenschilder
- Nachweis einer gültigen Hauptuntersuchung
- Personalausweis oder Reisepass
- Antrag auf KFZ-Zulassung/SEPA-Lastschriftmandat zum Einzug der Kraftfahrzeugsteuer (288,3 KB)
- Vollmacht
- elektronische Versicherungsbestätigung (eVB) die eVB ist seitens der Versicherungsgesellschaft als für Wechselkennzeichen zulässig zu deklarieren. Es ist eine eVB für jedes Fahrzeug mit Wechselkennzeichen erforderlich.

Gebühren

Für die Zuteilung von Wechselkennzeichen ist gem. der Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr eine Gebühr von zusätzlich 6,00 € je Fahrzeug zu erheben. Hinzu kommen die Gebühren für den jeweiligen Zulassungsvorgang.
Link zur Gebührenordnung (GebOSt)

Rechtsgrundlagen

Fahrzeug-Zulassungsverordnung (FZV)
Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO)