Kontakt:

Haupt-, Kultur- und Schulamt
Haupt-, Kultur- und Schulamt
Hirschbergstraße 29
72336 Balingen
Telefon: 0 74 33 / 92-1103
Fax: 0 74 33 / 92-1143

Ihr Ansprechpartner:

Karl Wolf
Leiter Haupt-, Kultur- und Schulamt
Bild des persönlichen Kontakts  Wolf
Telefon: 07433 / 92-1103
Fax: 07433 / 92-1143
Gebäude:
Raum: 411
Aufgaben:

Bildungskoordination für Neuzugewanderte

Bildung ist die Grundvoraussetzung für eine gelungene Integration der Neuzugewanderten in unsere Gesellschaft. Durch Bildung wird der Zugang zur gesellschaftlichen Teilhabe, zum Arbeitsmarkt und zum sozialen Miteinander gesichert. Diese stellt somit im Integrationsprozess eine ausschlaggebende Rolle dar.

Um dieser Schlüsselrolle gerecht zu werden, gibt es im Zollernalbkreis eine Vielzahl an Bildungsangeboten, die von verschiedenen Trägern gefördert und unterstützt werden. Damit die lokalen Kräfte gebündelt werden, ist die Koordination der verschiedenen bildungsrelevanten Akteure notwendig. Seit September 2016 gibt es daher im Zollernalbkreis eine vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Stelle zur Kommunalen Koordininerung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte.

Die Aufgaben der Bildungskoordination umfassen:

- Identifizierung und Einbindung aller relevanten Bildungsakteure in bereits bestehende Strukturen

- Transparenz über Bildungsangebote schaffen

- Strukturen für Schulanmeldungen aufbauen

- datenbasierte Bedarfe erkennen

Vorbereitungsklassen für Flüchtlinge und Migranten im Zollernalbkreis

Für alle Neuzugewanderten, die über keine oder nur sehr wenige Deutschkenntnisse verfügen, gibt es sowohl an den Grund- als auch an den weiterführenden und beruflichen Schulen gesonderte Vorbereitungsklassen. In diesen steht zunächst der Spracherwerb im Vordergrund.

Das Staatliche Schulamt in Albstadt ist Ansprechpartner für alle Grund- und weiterführenden Schulen und somit auch für die Vorbereitungsklassen der 6 bis 15-Jährigen. Für Jugendliche zwischen 15 und 21 Jahren wurden Vorbereitungsklassen Arbeit-Beruf ohne Deutschkenntnisse (VAB-O) an den beruflichen Schulen in Albstadt, Balingen und Hechingen eingerichtet. Die zentrale Organisation der Schulanmeldungen für VABO-Klassen erfolgt über die Kommunale Koordininerung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte im Landratsamt.

Neben der schulischen Sprachförderung bieten viele ehrenamtliche Helfer und Sprachschulträger weitere Bildungsmöglichkeiten an, die von der Stabstelle Integration des Landratsamtes koordininert werden. Ansprechpartnerin hierfür ist die Integrationsbeauftragte.