Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

E-Mail:
presse@zollernalbkreis.de

Telefon: 0 74 33 / 92-1137 oder
Telefon: 0 74 33 / 92-1136

Zentrales Fax: 07433/92-1667

Adresse:
Landratsamt Zollernalbkreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hirschbergstr. 29
72336 Balingen

Ilija Pilic tritt Dienst als stellvertretender Kreisbrandmeister an


Der neue stellvertretende Kreisbrandmeister hat am 1. August seinen Dienst angetreten. Das Foto zeigt (v. l. n. r.) Kreisbrandmeister Stefan Hermann, den neuen stellvertretenden Kreisbrandmeister Ilija Pilic, den Ersten Landesbeamten Matthias Frankenberg sowie die Leiterin des Bauamtes beim Landratsamt Rebeka Helmke

Seit dem 1. August ist Ilija Pilic neuer Stellvertreter des Kreisbrandmeisters im Zollernalbkreis. Bereits im Juni dieses Jahres wurde er vom Kreistag in dieses Amt gewählt und anschließend von Landrat Günther-Martin Pauli zum Ehrenbeamten des Landkreises bestellt. Zuvor hatten die Feuerwehrkommandanten des Zollernalbkreises einstimmig der Bestellung zugestimmt.

Zum Dienstantritt begrüßten der Erste Landesbeamte Matthias Frankenberg und die für Brand- und Katastrophenschutz zuständige Amtsleiterin des Bauamts Rebeka Helmke den neuen stellvertretenden Kreisbrandmeister im Landratsamt. Bei einem förmlichen Akt wurde Pilics Uniform mit den neuen Schulterklappen versehen, die das Funktionsabzeichen für stellvertretende Kreisbrandmeister - 2 silberne Sterne in silberner Umrandung - zeigen.
 
Pilic ist seit 2009 Feuerwehrkommandant der Freiwilligen Feuerwehr Burladingen, wo er bereits 1991 in die Jugendfeuerwehr und dann 1997 in die Einsatzabteilung eingetreten ist. Er hat alle erforderlichen Lehrgänge an der Landesfeuerwehrschule bis hin zum Verbandsführer, der bei Großschadenlagen mehrere Einheiten führen darf, absolviert. Als Kreisausbilder bildet Pilic bereits seit 2010 Maschinisten für Löschfahrzeuge aus und kümmert sich federführend um die Ausbildung von Drehleitermaschinisten. Auch in die kreisweite Betreuung des digitalen Feuerwehrverwaltungssystems ist Pilic bereits seit einiger Zeit eingebunden. Seit vier Jahren unterrichtet der Technische Lehrer an der Beruflichen Schule Rottenburg auch das Schulfach „Feuerwehr-Grundausbildung“. Ein Pilotprojekt, das er als Initiator in Baden-Württemberg eingeführt hat. Inzwischen gibt es die Feuerwehr-Grundausbildung auch an der Philipp-Matthäus-Hahn-Schule in Balingen.
 
Pilic tritt als stellvertretender Kreisbrandmeister die Nachfolge von Heinz Rieber - Feuerwehrkommandant in Winterlingen - an, der 20 Jahre lang als verlässlicher Stellvertreter im Dienst war und nun altershalber ausgeschieden ist. Gemeinsam mit Joachim Rebholz, vormals langjähriger Feuerwehrkommandant in Balingen, vertritt Ilija Pilic zukünftig den Kreisbrandmeister repräsentativ bei Veranstaltungen aber vor allem auch im Einsatzdienst, bei großen Einsätzen zur Unterstützung der örtlichen Einsatzleitung. Die Stellvertreter des Kreisbrandmeisters sind Ehrenbeamte des Landkreises, die ihren Dienst ehrenamtlich versehen. Der Landkreis verlässt sich hierbei auf erfahrene und geschätzte Führungskräfte von Freiwilligen Feuerwehren im Zollernalbkreis, die das Stellvertreteramt zusätzlich zum Dienst in ihrer Feuerwehr und neben ihrem Hauptberuf ausüben.


Weitere Informationen zu Feuerwehr und Katastrophenschutz im Zollernalbkreis: Hier