Fahrbahndeckenerneuerung an der K 7107 in der Ortsdurchfahrt Hechingen

© Landratsamt Zollernalbkreis

Herstellung der neuen Fahrbahndecke unter Vollsperrung in zwei Teilabschnitten


Seit Mitte Juni 2020 werden an der K 7107 in der Ortsdurchfahrt Hechingen (Haigerlocher Straße und Neue Rottenburger Straße) umfangreiche Arbeiten ausgeführt, wie die Leerrohrverlegung für die Breitbandverkabelung, Erneuerung der Bordsteine und Gehwegoberflächen, Erneuerung der Straßenentwässerung und barrierefreier Umbau der Bushaltestellen. Nun steht als abschließende Maßnahme die Erneuerung der Fahrbahndecke an.

Der Einbau der neuen Asphaltdeckschicht und die abschließenden Markierungsarbeiten können nur unter Vollsperrung der K 7107 in dem betroffenen Streckenabschnitt erfolgen. Die Arbeiten unter Vollsperrung der K 7107 beginnen am Montag, 26. Oktober 2020 und dauern, günstige Witterungsverhältnisse vorausgesetzt, bis Freitag, 27. November 2020 an.

In Abstimmung mit der zuständigen Verkehrsbehörde erfolgt die Vollsperrung der K 7107 in zwei Teilabschnitten:

Der erste Teilabschnitt erstreckt sich vom Europakreisverkehr bis zur Einmündung zur Badstraße. Während der Vollsperrung des ersten Abschnitts ist die K 7107 zwischen Badstraße und der Ermelesstraße in beide Richtungen für den Anliegerverkehr befahrbar.
Nach Fertigstellung der Arbeiten im ersten Teilabschnitt wird der zweite Teilabschnitt zwischen der Badstraße und dem Bahnübergang in der Neuen Rottenburger Straße für den Verkehr voll gesperrt. Die Strecke zwischen dem Europakreisverkehr und der Badstraße ist dann wieder für den Anliegerverkehr befahrbar.

Während der Vollsperrung der K 7107 wird für beide Fahrtrichtungen eine innerörtliche Umleitung über die Ermelesstraße eingerichtet. Weitere innerörtliche Umleitungsstrecken, die aufgrund der Vollsperrung erforderlich sind, werden ausgeschildert. Zur Gewährleistung des Verkehrsflusses im Bereich der Umleitungsstrecken müssen in der Ermelesstraße und der Alten Rottenburger Straße beidseitige Halteverbote eingerichtet werden. Zudem wird in der Hospitalstraße und in der Bahnhofsstraße aus Richtung B 27 jeweils vor dem Bahnhofskreisverkehr eine Pförtnerampel installiert, die zu den Hauptverkehrszeiten für einen verbesserten Verkehrsfluss sorgen soll.

Die Vollsperrung der Haigerlocher Straße / Neue Rottenburger Straße wirkt sich auch auf den Linienbusverkehr aus. Sonderfahrpläne mit allen Details zu den Änderungen im Linienverkehr werden auf der SWEG-Homepage unter www.sweg.de beziehungsweise der Homepage der Hechinger Verkehrsbetriebe unter www.hvb-hechingen.de veröffentlicht. Auskunft erteilt zudem die Betriebsleitung Busverkehr der SWEG unter der Telefonnummer 07574/934970. An den betroffenen Bushaltstellen wird über Aushänge auf die Änderungen hingewiesen.
Das Landratsamt Zollernalbkreis und die Stadt Hechingen bitten die Verkehrsteilnehmer und Anlieger weiterhin um Verständnis für die Behinderungen und Erschwernisse während der Bauzeit für die abschließenden Arbeiten.

Die Kosten der Straßenbaumaßnahme belaufen sich auf ca. 580.000 € und werden anteilig vom Zollernalbkreis und der Stadt Hechingen getragen.