Kontakt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hirschbergstraße 29
72336 Balingen
Marisa Hahn

Pressesprecherin

Telefon (0 74 33) 92 11 36
Anja Heinz

Stellvertretende Pressesprecherin

Telefon (0 74 33) 92 11 37

Brigitte Wagner – Eine Werkschau: Gemeinsame Ausstellung des Landratsamts Zollernalbkreis und der Stadt Balingen

Gebirgswasser, 2008, Aquarell und Kreide

Anlässlich des 80. Geburtstags der Künstlerin Brigitte Wagner und der damit verbundenen Übergabe des künstlerischen Vorlasses an den Zollernalbkreis wird in der Zehntscheuer Balingen eine umfassende Werkschau ab Samstag, 12. September gezeigt. Die Ausstellung findet in Kooperation zwischen der Künstlerin, dem Kreisarchiv Zollernalbkreis und der Stadt Balingen statt.  

Brigitte Wagner ist 1940 in Berlin geboren und in Reutlingen aufgewachsen. Sie studierte von 1959 bis 1962 an der Stuttgarter Kunstakademie und hat seitdem mit ihren Landschaften in Zeichnung und Radierung über die Region hinaus große Anerkennung gefunden. Das Landratsamt Zollernalbkreis hat der Künstlerin bereits in den Jahren 2000 – damals verbunden mit einer Monographie – und 2010 Ausstellungen gewidmet und setzt diese Tradition 2020 mit einer retrospektiven Werkschau in der Zehntscheuer fort. Brigitte Wagner abstrahiert die Landschaft und offenbart ein einzigartiges Gespür für die Stimmungen in der Natur. Felsige Ödnis, das Walddickicht, groteske Hölzer, atmosphärische Wasser- und Moorlandschaften und majestätische Eisweiten prägen ihren Bildkosmos. Die rund 140 Werke, die in der Ausstellung gezeigt werden, schildern Brigitte Wagners künstlerische Entwicklung seit den späten 1950er-Jahren bis in die Gegenwart. Gezeigt werden frühe Malereien, Lithografien und Linolschnitte, dazu Selbstbildnisse in unterschiedlichen Techniken. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf den Landschaften in Tuschfeder, Kreide und Kaltnadelradierung. Aquarelle, Monotypien und Blätter in Absprengtechnik bilden einen farbigen Kulminationspunkt. Der Kunsthistoriker Dr. Kai Hohenfeld kuratierte die Werkschau in Zusammenarbeit mit der Künstlerin. Die Schenkung von Brigitte Wagner an das Landratsamt Zollernalbkreis umfasst das gesamte bisherige Œuvre der Künstlerin: über 640 Zeichnungen, rund 680 druckgrafische Arbeiten und 13 Ölgemälde. Die Arbeiten sind unter der Bezeichnung „N 9 Brigitte Wagner“ in die Bestände des Kreisarchivs Zollernalbkreis eingegliedert und über das Internet unter dem Link https://www.kreisarchiv-zollernalbkreis.findbuch.net/ (Nachlässe) öffentlich einsehbar.  Ausstellungsort:Zehntscheuer Balingen, Neue Straße 59, 72336 Balingen 12. September bis 25. Oktober 2020
 Öffnungszeiten:Di–So und Feiertage jeweils 14–17 UhrEintritt frei Informationen zur Ausstellung:Galerie im FehlochhofTel.: 07436 / 434info@galerie-im-fehlochhof.de Kreisarchiv ZollernalbkreisTel.: 07433 / 92-11 45kreisarchiv@zollernalbkreis.de Werke im Internet:https://www.kreisarchiv-zollernalbkreis.findbuch.net/ (Nachlässe) Private Führungen nach telefonischer Anmeldung und Absprache mit der Galerie im Fehlochhof. Den Flyer zu der Werkschau können Sie hier (470,1 KiB) herunterladen.

(Erstellt am 07. September 2020)