Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hirschbergstraße 29
72336 Balingen

Marisa Hahn
Pressesprecherin
Telefon 07433 921136

Anja Heinz
Stellvertretende Pressesprecherin
Telefon 07433 921137

Ehemalige Mitarbeitende des Kreisimpfzentrums spenden 3.500 Euro

Drei Männer und eine Frau halten 2 Spendenschecks in den Händen
Das Führungsteam des Kreisimpfzentrums in Meßstetten: Kreisbrandmeister Stefan Hermann, Vanessa Ellis, Michael Gomeringer und Marco Pscheidt  (v.l.n.r.)

An 252 Tagen war in diesem Jahr das Kreisimpfzentrum in Meßstetten geöffnet. In dieser Zeit hat das Personal nicht nur mehrere tausend Impfungen durchgeführt, sondern auch mehrere tausend Euro an Spenden gesammelt, die sie an caritative Einrichtungen übergeben haben.

Eine weitere konnte nun ihrer Bestimmung zukommen: Insgesamt 3.500 Euro haben die Mitarbeitenden des Kreisimpfzentrums zusammengelegt. 2.500 Euro kommen über die Aktion Deutschland Hilft den Opfern der Flutkatastrophe im Arthal zugute. „Die Flutkatastrophe hat uns alle betroffen gemacht. Wir hoffen, dass wir so einen kleinen Beitrag leisten können“, so Kreisbrandmeister Stefan Hermann, der das KIZ leitete. 

Weitere 1.000 Euro gehen an das Deutsche Rote Kreuz Meßstetten für die Unterstützung des KIZ-Betriebs. 

Damit hat das Personal in vier Aktionen insgesamt mehr als 8.000 Euro gespendet.

(Erstellt am 18. November 2021)