Kontakt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hirschbergstraße 29
72336 Balingen
Marisa Hahn

Pressesprecherin

Telefon (0 74 33) 92-11 36
Julia Pfaff

Stellvertretende Pressesprecherin

Telefon (0 74 33) 92-11 37

Erörterungstermin "Süderweiterung“ des Steinbruchs auf dem Plettenberg

Der Erörterungstermin zum Antrag der Firma Holcim (Süddeutschland) GmbH zur „Süderweiterung“ des Steinbruchs auf dem Plettenberg in Dotternhausen beginnt am Montag, 3. Juni 2019 um 10 Uhr in der Festhalle in Dotternhausen, Festhallenstraße 12. Sollten die Themenbereiche nicht bis zum Abend abgeschlossen sein, wird die Erörterung am darauffolgenden Tag, 4. Juni 2019 und gegebenenfalls auch am 5. Juni 2019, fortgesetzt. Beginn wäre in diesem Fall ebenfalls jeweils 10 Uhr.

Der Erörterungstermin ist öffentlich. Ein Rederecht haben allerdings nur diejenigen Teilnehmer, die form- und fristgerecht Einwendungen gegen das Vorhaben geltend gemacht haben. Zur Erörterung der Einwendungen werden Themenblöcke gebildet, die in einer Tagesordnung voraussichtlich wie folgt festgelegt werden: •           Artenschutz•           Schutzgut Mensch, insbesondere menschliche Gesundheit•           Schutzgut Tier, Pflanzen und biologische Vielfalt•           Schutzgut Fläche•           Schutzgut Boden•           Schutzgut Luft und Klima•           Schutzgut Landschaft•           Rekultivierung•           Schutzgut kulturelles Erbe•           Schutzgut Wasser•           Stand-/Hangsicherheit•           Sonstiges Das Landratsamt weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass Film-, Bild- und Tonaufnahmen nur zu Beginn der Veranstaltung, d.h. während der einleitenden Worte des Verhandlungsleiters, in den Pausen und nach Schluss der Veranstaltung gestattet sind. Während der eigentlichen Erörterung sind keine Aufnahmen erlaubt. Dies dient der Gewährleistung einer sachlichen und freien Erörterung. Zusätzlich wird darauf hingewiesen, dass zum besseren Verständnis und Information über die bisherige Genehmigungslage des Kalksteinabbaus auf dem Plettenberg diese Präsentation (7,12 MiB) sowie die entsprechenden Anhänge veröffentlicht wurde.Darüber hinaus können auf der Internetseite des UVP-Portals https://www.uvp-verbund.de/bw alle erhobenen und thematisch zusammengefassten Einwendungen eingesehen werden.