Kontakt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hirschbergstraße 29
72336 Balingen
Marisa Hahn

Pressesprecherin

Telefon (0 74 33) 92-11 36
Julia Pfaff

Stellvertretende Pressesprecherin

Telefon (0 74 33) 92-11 37

Erweitertes Angebot auf den Erddeponien Albstadt und Balingen

Auf den Erddeponien Albstadt und Balingen kann ab 5. Januar 2019 immer samstags von 8 bis 12 Uhr Sperrmüll abgegeben werden. Angenommen werden Polstermöbel, Matratzen, Teppiche, Koffer, Spiegel und große Kunststoffgegenstände wie Regenfässer, Gartenmöbel und ähnliches.

Wer sein Formular ‚Anmeldung zur Abholung von Sperrmüll‘ mitführt und auf den Erddeponien abgibt, darf einmal im Jahr bis zu drei Kubikmeter kostenlos anliefern. Ohne Formular wird bis 200 kg pauschal eine Gebühr von 28,50 EUR verlangt. Größere Mengen werden mit 144,00 EUR je Tonne abgerechnet. Mit dem Formular ist auch die kostenlose Anlieferung von Altholz (Bretter, Latten, Kanthölzer und kunststoffbeschichtete, gestrichene, lackierte oder furnierte Hölzer) und Metallschrott (Eisen- und Blechteile aller Art, Fahrräder, Gussteile, Aluminium und Buntmetalle) bis zu einer Menge von drei Kubikmetern möglich. Allerdings kann pro Grundstück nur einmal im Jahr unentgeltlich, entweder selbst im Abfallwirtschaftszentrum in Hechingen, oder auf den Erddeponien Albstadt und Balingen angeliefert, oder die Sperrmüllabholung am Haus beantragt werden.  Nicht angenommen werden normaler Hausmüll, Elektrogeräte sowie mit Holzschutzmitteln behandeltes Holz und behandeltes Holz aus dem Außenbereich.