Kontakt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hirschbergstraße 29
72336 Balingen
Marisa Hahn

Pressesprecherin

Telefon (0 74 33) 92-11 36
Julia Pfaff

Geschäftsstelle Kreistag

Telefon (0 74 33) 92-11 37

Europäischer Sozialfonds fördert Projekte im Zollernalbkreis

Der Europäische Sozialfonds fördert Projekte zur Beschäftigung, Qualifizierung und Verbesserung der Ausbildungsfähigkeit junger Menschen im  Zollernalbkreis und stellt hierfür erhebliche Mittel bereit. In der Förderperiode 2014 bis 2020 stehen dem Land Baden-Württemberg rund 260 Mio. Euro für ESF-Interventionen zur Verfügung. Davon erhält der Zollernalbkreis pro Förderjahr 250.000 Euro zur Unterstützung innovativer Projekte. Durch bereits laufende mehrjährige Projekte stehen für 2020 noch 91.000 Euro zur Verfügung.

Vor allem junge Menschen, Langzeitarbeitslose, Menschen mit Behinderungen und ältere Menschen sollen von dieser Förderung profitieren.

Maßnahmen zur beruflichen Qualifizierung - insbesondere derjenigen, die Schwierigkeiten haben, einen Arbeitsplatz zu finden, im Arbeitsprozess zu bleiben oder nach Unterbrechungen versuchen in den Beruf zurückzukehren - sollen gefördert werden. Außerdem soll die Beschäftigungsfähigkeit von Menschen mit Vermittlungshemmnissen verbessert und damit eine schnellere Eingliederung in den Arbeitsmarkt erreicht werden.

Ein weiterer Förderschwerpunkt ist, Schüler beim Wechsel von der Schule in den Beruf zu unterstützten, den Berufsweg zu planen und Berufsperspektiven zu entwickeln. Die Projekte sollen dazu beitragen, Schulabbrüche zu vermeiden.

Projektträger können die entsprechenden Anträge bis zum 30. September 2019 bei der Landesbank Baden-Württemberg in Karlsruhe stellen. Nach der Antragstellung werden die Projekte dem regionalen Arbeitskreis vorgestellt und von diesem bewertet.

Weitere Informationen erhalten Interessierte - insbesondere Institutionen, Vereine oder Bildungsträger - bei der Geschäftsstelle des Europäischen Sozialfonds im Landratsamt Zollernalbkreis, telefonisch unter 07433/92-1910 oder per Mail an sozialamt@zollernalbkreis.de.

Ausführliche Hinweise zur Förderperiode 2014 bis 2020, insbesondere zu den Fördervoraussetzungen, dem Antragsverfahren und den Auswahlkriterien, sind unter www.esf-bw.de veröffentlicht und zu beachten.