Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hirschbergstraße 29
72336 Balingen

Marisa Hahn
Pressesprecherin
Telefon 07433 921136

Anja Heinz
Stellvertretende Pressesprecherin
Telefon 07433 921137

Fahrbahndeckenerneuerung an der K 7105 zwischen der B 32 und Beuren sowie in der Ortsdurchfahrt Beuren

Das Landratsamt Zollernalbkreis lässt zur Substanzerhaltung und Verbesserung der Verkehrssicherheit im kompletten Streckenabschnitt der K 7105 ab der Einmündung von der B 32 in Hechingen-Schlatt bis Hechingen-Beuren und in der Ortsdurchfahrt von Hechingen-Beuren die bituminöse Deckschicht erneuern. Hierbei werden vorhandene Reparaturstellen, Fahrbahnunebenheiten, Fahrbahnsetzungen, Risse und Verdrückungen beseitigt.

Im Zuge der Baumaßnahme werden durch die Stadtwerke Hechingen in der Beurener Straße in Hechingen-Schlatt und in der Bismarckstraße in Hechingen-Beuren die Wasserleitungen einschließlich der Hausanschlüsse saniert. Durch die Stadt Hechingen werden u.a. Leerrohre für die Breitbandversorgung verlegt und teilweise die Bordsteine und Gehwegoberflächen erneuert.

Die Ausführung der Baumaßnahme wird in mehreren Bauabschnitten erfolgen. Der erste Bauabschnitt umfasst die Erneuerung der Wasserleitung sowie weitere Tiefbauarbeiten in der Beurener Straße in Hechingen-Schlatt. Für die Ausführung muss die Beurener Straße, unterteilt in zwei Teilabschnitte, halbseitig für den Verkehr gesperrt werden. Im ersten Teilabschnitt, der sich von der B 32 bis vor der Einmündung Alte Straße erstreckt, wird der Verkehr von der B 32 in Richtung Beuren durch die Baustelle geführt. Die Gegenrichtung wird über die Alte Straße innerörtlich durch Schlatt zur B 32 umgeleitet. Im zweiten Teil
abschnitt zwischen der Einmündung Alte Straße bis auf Höhe Gebäude 12 erfolgt die Verkehrsregelung für die halbseitige Sperrung über eine Lichtsignalanlage. Die Einmündung Alte Straße ist während dieser Zeit für den gesamten Verkehr gesperrt.
Der erste Bauabschnitt beginnt am Montag, 12. Juli 2021 und dauert voraussichtlich bis zum Mittwoch, 28. Juli 2021.

Direkt im Anschluss beginnen die Arbeiten für den Bauabschnitt 2, der die Erneuerung der Wasserleitung und sonstige Tiefbauarbeiten in der Bismarckstraße in Hechingen-Beuren umfasst. Hierfür muss die Bismarckstraße für den Verkehr halbseitig gesperrt werden. Der Verkehr in Richtung Ortsmitte wird durch die Baustelle geführt. Die Gegenrichtung wird über die Ringstraße und Mössinger Straße umgeleitet.
Der Anliegerverkehr in der Beurener Straße in Schlatt sowie in der Bismarckstraße in Beuren wird, soweit die Bauarbeiten es zulassen, während der Ausführung der Bauabschnitte 1 und 2 ermöglicht. Über Zufahrtsbeschränkungen während der Bauarbeiten werden die betroffenen Anlieger direkt informiert.

Für die Ausführung des Bauabschnitts 3, Erneuerung der Fahrbahndecke der K 7105 zwischen der Einmündung B 32 und Beuren, muss die K 7105 in diesem Streckenabschnitt für den Verkehr voll gesperrt werden. Die Umleitung für den Anliegerverkehr erfolgt, in Abstimmung mit der Verkehrsbehörde der Stadt Hechingen, über die Gemeindeverbindungsstraße zwischen Hechingen-Beuren und Mössingen-Belsen. Die Ausführung findet während der Sommerferien in einem Zeitraum von ca. zwei Wochen statt. Der genaue Zeitraum steht derzeit noch nicht fest. Dieser wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Das Landratsamt, die Stadt Hechingen und die Stadtwerke Hechingen bitten Verkehrsteilnehmer und Anlieger für die Behinderungen und Erschwernisse während der Bauzeit um Verständnis.

Die Kosten der Baumaßnahme belaufen sich auf ca. 500.000 € und werden von den drei Beteiligten getragen.