Kontakt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hirschbergstraße 29
72336 Balingen
Marisa Hahn

Pressesprecherin

Telefon (0 74 33) 92-11 36
Julia Pfaff

Geschäftsstelle Kreistag

Telefon (0 74 33) 92-11 37

Gläserne Produktion 2019: Hof- und Felderführung auf dem Betrieb Bio Pfister in Burladingen

Gläserne Produktion 2019

Wo und unter welchen Bedingungen wachsen eigentlich die „Zollernalb Linsen“? Mit welchen Schwierigkeiten ist der Anbau alter Getreidesorten wie Emmer, Einkorn und Dinkel verbunden? Welche weiteren und häufig unbekannten Nischengetreidesorten werden dieses Jahr auf den Feldern rund um Ringingen angebaut? Diese und weitere spannende Fragen rund um den Bioland-Anbau alter Getreidesorten und Ölsaaten wie Lein, Leindotter und Hanf, aus denen in der hofeigenen Ölpresse hochwertiges Speiseöl hergestellt wird, klären die Gebrüder Pfister gerne bei der Felderführung am Samstag, 6. Juli 2019 im Rahmen der diesjährigen Gläsernen Produktion.

Die Gläserne Produktion im Zollernalbkreis wird 2019 als Veranstaltungsreihe auf sechs verschiedenen landwirtschaftlichen Erzeugerbetrieben durchgeführt. So erhalten Verbraucher die Möglichkeit, sich an den insgesamt sechs Veranstaltungstagen vor Ort von der Qualität und den Vorzügen der im Zollernalbkreis erzeugten Produkte zu überzeugen. Der Treffpunkt für die Führung ist der Friedhof in Ringingen (Bei der Kapelle 1, 72393 Ringingen) um 13:30 Uhr. Die Felder werden vom Treffpunkt aus mit den privaten PKW angefahren. Nach der Felderführung können die hofeigenen Produkte im Hofladen in Killer (Bundesstr. 68, 72393 Killer) erworben werden. Zusätzlich wird beim Hofladen Kaffee und Kuchen angeboten. Die Teilnahme an der Führung ist kostenfrei, bei Interesse ist eine Anmeldung beim Landwirtschaftsamt unter
Tel.: 07433/92-1941 oder landwirtschaftsamt@zollernalbkreis.de erforderlich.