Kontakt

Marisa Hahn

Pressesprecherin

Telefon 07433 921136
Anja Heinz

Stellvertretende Pressesprecherin

Telefon 07433 921137

Kreisimpfzentrum Meßstetten - Aktuelle Impfstofflieferung

Das Kreisimpfzentrum in Meßstetten erhält ebenso deutlich weniger Impfstoff für den Monat Mai als vom Ministerium angekündigt - sogar weniger als im April. "Die vergangenen Wochen haben immer wieder gezeigt: Wir dürfen und können uns nicht auf Lieferankündigungen verlassen. Wir fahren daher auf Sicht", so Kreisbrandmeister und Leiter des Kreisimpfzentrums Stefan Hermann. Konkret heißt das für das KIZ im Meßstetten, dass die täglichen Impftermine immer zeitnah für die kommenden Tage eingestellt werden. "Dieses Vorgehen hat sich bewährt. Wir müssen daher aktuell noch keine Termine absagen".

Jedoch können derzeit nicht mehr als die täglich 400 Termine freigeschalten und in direkter Konsequenz der angedachte Zweischichtbetrieb mit weit über 1.000 Impfungen am Tag nicht umgesetzt werden. Spätestens Anfang Juni wird das KIZ keine Ersttermine mehr anbieten können, wenn bis dahin nicht mehr Impfstoff zur Verfügung steht. Der Betrieb der Impfzentren ist zudem nur bis zum 30. Juni vertraglich geregelt.