Kontakt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hirschbergstraße 29
72336 Balingen
Marisa Hahn

Pressesprecherin

Telefon (0 74 33) 92 11 36
Anja Heinz

Stellvertretende Pressesprecherin

Telefon (0 74 33) 92 11 37

BILDEDEINEKUNST2020: Erster Kunst- und Kulturpreis im Zollernalbkreis

Wie sehen Jugendliche den Zollernalbkreis? Was zeichnet ihn aus? Wie erleben sie hier Kultur? Dies möchte das Landratsamt Zollernalbkreis in Kooperation mit PKF WULF EGERMANN und der Sparkasse Zollernalb herausfinden. Hierfür schreiben sie den ersten Kunst- und Kulturpreis Zollernalbkreis mit Preisgeldern in Höhe von 6.000 Euro aus.

Jung. Dynamisch. Kraftvoll. Vielfältig. Die Einreichungen sollen so individuell sein wie die jungen Leute im Zollernalbkreis selbst. „Wir möchten sehen, wie kreativ die Nachwuchskünstler hier sind. Deshalb sind sie frei bei der Materialwahl und der Interpretation des Themas“, erklärt Landrat Günther-Martin Pauli.

Jährlich wechselnde Schwerpunkte sind für den Kunst- und Kulturpreis geplant. In diesem Jahr werden Projekte der bildenden Kunst wie Zeichnungen, Gemälde und Fotografien bewertet. In den kommenden Jahren stehen Videoproduktionen, Musik und andere Bereiche im Fokus.
Bewerben können sich alle Jugendliche im Alter zwischen 16 und 27 Jahren, die im Zollernalbkreis leben, arbeiten oder zur Schule gehen. Bewerbungsschluss ist der 13. November 2020. Einreichungen können per Mail oder Post erfolgen.

Die eingereichten Werke werden von einer Fachjury ausgewertet. Ihr gehören Ralph Setzer von PKF WULF EGERMANN, Ralf Hirmer als Leiter der Kommunikation der Sparkasse Zollernalb, Dr. Veronika Mertens, Direktorin des Kunstmuseums Albstadt, Sabine Wilhelm-Stötzer, Leiterin des Hechinger Kunstvereins sowie Dezernent Karl Wolf vom Landratsamt Zollernalbkreis an.

Einsendungen können ab sofort erfolgen an:
Melissa Haak
PKF WULF EGERMANN OHG Zollernalb Treuhand
Tegernaustraße 7, 72336 Balingen
m.haak@pkf-egermann.de

Weitere Informationen zum Kunst- und Kulturpreis gibt es unter https://kulturpreis-zollernalb.de/

(Erstellt am 24. September 2020)