Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hirschbergstraße 29
72336 Balingen

Marisa Hahn
Pressesprecherin
Telefon 07433 921136

Anja Heinz
Stellvertretende Pressesprecherin
Telefon 07433 921137

Neue Internetplattform „JubaZAK“ erleichtert Übergang von Schule in Ausbildung

© Landratsamt Zollernalbkreis
Landrat Günther-Martin Pauli und Anke Traber, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Balingen, präsentieren die neue Internetplattform "JubaZAK"

Das Jugendamt, Jobcenter und die Agentur für Arbeit sind ab sofort digital als Jugendberufsagentur „JubaZAK“ unter einem Dach vereint. Jugendliche, ihre Eltern, Lehrkräfte und alle anderen Betreuungspersonen, die am Übergang von der Schule in den Beruf beteiligt sind, können bei der Jugendberufsagentur JubaZAK ihre Anliegen unter www.jubazak.de formulieren ohne sich überlegen zu müssen, wer dafür zuständig ist.

Das Kontaktformular wird per E-Mail passgenau an den richtigen Netzwerkpartner der Jugendberufsagentur weitergeleitet. Daraufhin erhalten die jungen Erwachsenen zeitnah alle wichtigen Informationen, Tipps oder Termine, die zur Klärung ihres Anliegens notwendig sind.

Die Chefin der Agentur für Arbeit, Anke Traber, erklärt, dass die digitale Erweiterung der Jugendberufsagentur die enge Zusammenarbeit zwischen den Sozialleistungsträgern deutlich erleichtert. „Ziel ist es, die verschiedenen Angebote zu bündeln, sie auf der Homepage transparent zu machen und sie vor allem so zu verzahnen, dass für die Jugendlichen über nur eine einzige Plattform der bestmögliche Übergang von Schule in Ausbildung gewährleistet ist“.

Landrat Günther-Martin Pauli freut sich ebenfalls über das neue Angebot: „Mit JubaZAK vertiefen wir die langjährige Teamarbeit zwischen den Netzwerkpartnern und vereinfachen den fallbezogenen Austausch. So können wir Jugendliche noch effektiver in ihren ganz individuellen Lebenslagen unterstützen und begleiten.“

Knapp 20.000 der rund 189.000 Einwohner im Zollernalbkreis sind zwischen 15 und 25 Jahre alt. 400 von ihnen sind mit Stand Mai arbeitslos gemeldet. Mit JubaZAK ist nun ein schneller und unkomplizierter Erstkontakt zu den Angeboten der Berufsberatung, des Jobcenters, des Jugendamts und der Familienberatung möglich. Die Website ist übersichtlich strukturiert, barrierefrei und einfach über Computer, Tablet oder Smartphone zu bedienen.