Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hirschbergstraße 29
72336 Balingen

Marisa Hahn
Pressesprecherin
Telefon 07433 921136

Anja Heinz
Stellvertretende Pressesprecherin
Telefon 07433 921137

Philipp-Matthäus-Hahn-Stiftung vergibt sechs Förderungen

v.l.n.r. Landrat Günther-Martin Pauli, Klaus Konzelmann, Oberbürgermeister der Stadt Albstadt und Siegfried Schott, Ortsvorsteher von Onstmettingen mit 3 der 6 Stipendiaten Daniel Stenzel, Nadine Burchardt und Eric Barbu.

Der Vorstand der Philipp-Matthäus-Hahn-Stiftung hat in diesem Jahr sechs Förderungen bewilligt. In einer kleinen Feierstunde überreichten am Dienstag, 13. Juli 2021 Landrat Günther-Martin Pauli und Oberbürgermeister Klaus Konzelmann im Phillip-Matthäus-Hahn Museum in Onstmettingen die Urkunden und beglückwünschten die Stipendiaten.

„Die Phillip-Matthäus-Hahn-Stiftung unterstützt gerne junge, hochmotivierte und kreative Leute, die die Zukunft unserer Gesellschaft prägen und gestalten“, so Günther-Martin Pauli.

Dieses Semester wurden drei exzellente Abschlussarbeiten der Hochschule Albstadt-Sigmaringen prämiert. Daniel Stenzel hat seine Ausbildung zum Industriemechaniker und einen Bachelor in Material and Process Design in Kooperation mit dem Unternehmen Interstuhl Büromöbel in Meßstetten-Tieringen beendet. In seiner Abschlussarbeit entwickelte er ein umweltschonenderes Verfahren, um Schaumstoffe für Sitzmöbel herzustellen. Theresa Müller optimierte in ihrer Masterarbeit im Fach Betriebswirtschaft- und Management die Visitenkarten der Groz-Beckert KG in Albstadt hinsichtlich internationaler, kostentechnischer sowie die Digitalisierung betreffenden Faktoren. Eric Barbu hat sein Masterstudium Wirtschaftsingenieurwesen bei der METTLER TOLEDO GmbH in Albstadt abgeschlossen. In seiner Thesis verbesserte er den Montageprozess einer Tischwaage bezüglich des Outputs und der Prozesssicherheit.

Zudem wurden zwei Förderungen für Bildungsausländer vergeben: Jose Ricardo Morett Gomez stammt aus Mexiko und studiert im Master Wirtschaftsingenieurwesen. Sein Studienschwerpunkt liegt auf digitalem Produktionsmanagement und er ist stolz darauf, ausschließlich Vorlesungen auf Deutsch zu besuchen. Anass El Mokhaouil aus Marokko studiert im Master Systems Engineering, um seine Kompetenzen in den Bereichen KI und Predictive Maintenance auszubauen. Der Vater zweier Söhne engagiert sich zudem als ehrenamtlicher Nachhilfelehrer für Mathe/Physik bei einem Verein für Integration und Interkulturelle Bildung.

Nadine Burchardt studiert Betriebswirtschaft und erhält eine Förderung für ihr besonderes ehrenamtliches Engagement im Zollernalbkreis. In ihrer Freizeit engagiert sie sich seit Langem beim Schwimmverein des TV Weilstetten als Trainerin für die Nachwuchsgruppe und Koordinatorin des Wettkampfsports.

Abschließend berichtete Siegfried Schott, Ortsvorsteher von Onstmettingen von den Erfindungen und dem Werdegang Philipp Matthäus Hahns und seiner Bedeutung für den Zollernalbkreis.

Für die nächste Vergaberunde kann man sich bis 28. Oktober 2021 bewerben. Seit 1989 vergibt die Stiftung Stipendien an Studierende am Standort Albstadt sowie Studierende, die aus dem Zollernalbkreis stammen. Neben Auslandsaufenthalten und Forschungsprojekten werden seit einigen Jahren auch das ehrenamtliche Engagement und Bachelor- und Masterabschlussarbeiten gefördert. Außerdem können Studierende mit ausländischer Staatsangehörigkeit, die ihre Hochschulzugangsberechtigung im Ausland erworben haben, ein Stipendium erhalten. Nähere Informationen gibt es hier.