Kontakt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hirschbergstraße 29
72336 Balingen
Marisa Hahn

Pressesprecherin

Telefon (0 74 33) 92-11 36
Patrizia Hirt

Stellvertretende Pressesprecherin

Telefon (0 74 33) 92-11 37

Schneelagen im Zollernalbkreis

Aufgrund hoher Schneelast ist in höheren Lagen mit erheblicher Gefahr durch Schneebruch zu rechnen.  Akuelle Informationen finden Sie hier.

18. Januar 2019:
Die K 7147 / Unterdigisheim - Hossingen ist wieder für den Verkehr freigegeben.

Die Schneefälle heute Nacht haben zu keinen weiteren Schäden geführt.

16. Januar 2019:
Die Forstarbeiten an der K 7145/Dobel,  zwischen Albstadt-Laufen und Tieringen sind abgeschlossen. Die Straße ist wieder befahrbar.

11. Januar 2019; aktualisiert am 14. Januar 2019:
Aus Sicherheitsgründen (wegen schräg stehender Bäume) müssen der Dobel, die K 7145 zwischen Albstadt-Laufen und Tieringen und die K 7147 zwischen Unterdigisheim und Hossingen, gesperrt werden. Wie lang die Sperrung eingerichtet sein wird, kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht eingeschätzt werden.

10. Januar 2019:
Die derzeit widrigen Wetterverhältnisse führen zu Beeinträchtigungen bei der Müllabfuhr. Wie die Abfuhrunternehmen mitteilen, gibt es im gesamten Landkreis bei der Abholung von Restmüll- und Biotonnen, Papiertonnen und Gelben Säcke Probleme mit glatten und verschneiten oder durch Schneehaufen verengte Straßen. Manche Straßen sind mit den großen und schweren Müllfahrzeugen nicht befahrbar. Die Tonnen können demnach nicht geleert und die Säcke nicht abgeholt werden.  Ein nachträgliches Abfahren ist leider aus zeitlichen Gründen nicht möglich. Beim nächsten regulären Abfuhrtermin laut Abfallkalender werden die Tonnen geleert bzw. die Gelben Säcke mitgenommen. Restmüll, der nicht mehr in die Tonne passt, kann bei der nächsten Abfuhr ausnahmsweise in beliebigen Müllsäcken bereitgelegt werden. Wichtig ist, dass die Säcke auf die Tonnen gelegt werden, so dass eine Zuordnung möglich ist. Übermengen an Papier und Kartonagen kann man kostenlos in den Wertstoffzentren abgeben.  
Das Landratsamt bittet die Bürger, die nicht geleerten Tonnen bzw. nicht geholten Gelben Säcke solange wieder unterzustellen.

9. Januar 2019, 15.15 Uhr:
Die Baumfällarbeiten entlang der K 7142  zwischen Pfeffingen und Burgfelden konnten abgeschlossen werden. Die Straße ist für den Verkehr wieder freigegeben.

9. Januar 2019:
Die Straßensperrungen im Raum Burladingen (L 382, Burladingen - Stetten u.H./  K 7162, Killer - Ringingen und K 7158, Hörschwag - Trochtelfingen) konnten gestern Abend (8.1.2019) aufgehoben werden. Die kritischen Bäume wurden in den entsprechenden Abschnitten gefällt.

8. Januar 2019:
Aufgrund hoher Schneelast ist in höheren Lagen mit erheblicher Gefahr durch Schneebruch zu rechnen. Äste können herabstürzen, Bäume umstürzen. Straßen können dadurch blockiert sein.

Handlungsempfehlung:
- Meiden Sie in Schneelagen den Aufenthalt in Waldgebieten und die Annäherung an große Bäume.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz.

7. Januar 2019:
Aufgrund von Schneebruchgefahr musste die Straßenmeisterei Lautlingen folgende Strecken sperren:
 
- L 382, Burladingen - Stetten u.H.
- K 7162, Killer - Ringingen
- K 7158, Hörschwag - Trochtelfingen
 
Je nach Witterung bleiben die Strecken bis auf weiteres gesperrt, voraussichtlich jedoch zwei bis drei Tage.
 
Die Verkehrsteilnehmer werden aufgefordert, die Straßensperrungen unbedingt zu beachten, da aufgrund der Schneebruchgefahr Lebensgefahr herrscht.