Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hirschbergstraße 29
72336 Balingen

Marisa Hahn
Pressesprecherin
Telefon 07433 921136

Anja Heinz
Stellvertretende Pressesprecherin
Telefon 07433 921137

Überschuldet – was tun? Schuldnerberatung im Zollernalbkreis

Ordner mit der Aufschrift "Schulden", Taschenrechner, Geldmünzen, Brille und Kugelschreiber

Jeder kann in eine Situation geraten, in der seine Schulden ein unüberwindbares Problem zu sein scheinen. Durch Trennung, Jobverlust, Krankheit oder Kurzarbeit kann sich die eigene Lebenssituation plötzlich verändern: Ein Einkommen bricht weg und die Ausgaben können nicht mehr gedeckt werden. Sobald die Zahlungen ausbleiben, kommen Mahnungen der Gläubiger, von Inkassofirmen oder Rechtsanwälten. Der Druck wird immer größer und viele Schuldner wissen nicht mehr weiter. In solchen Fällen bietet die Schuldnerberatung des Zollernalbkreises fachlich qualifizierte Hilfe an.

„Gemeinsam mit den Betroffenen wird versucht, einen Weg aus der Schuldenfalle zu finden. Die Schuldner erhalten dabei einen Überblick über ihre finanzielle Situation und werden über eventuell bestehende Ansprüche auf Sozialleistungen wie Wohngeld, Kindergeldzuschlag, Leistungen für Bildung und Teilhabe etc. beraten.“, erläutert Birgit Schuster, Leiterin des Sozialamts. Den Schuldnern werden Wege aufgezeigt, die aus der Verschuldung führen, indem außergerichtliche Vergleiche oder Ratenzahlungen mit den Gläubigern vereinbart werden. Darüber hinaus hilft die Schuldnerberatung bei der Vorbereitung eines Verbraucherinsolvenzverfahrens und berät zu Fragen des Vollstreckungsschutzes, insbesondere zur Einrichtung eines Pfändungsschutzkontos. Die Schuldnerberatung bietet jedoch keine Darlehen an und kann keine Schulden ausgleichen.

Die Beratung ist kostenlos und steht allen Bürgern des Landkreises zur Verfügung, die keine selbständige Tätigkeit ausüben. Die Mitarbeitenden unterliegen selbstverständlich der Schweigepflicht. Um einen Weg zu finden, mit der Verschuldenssituation besser umgehen zu können oder einer erneuten Verschuldung vorzubeugen, kann der Schuldner bei Interesse durch einen Schuldnerbegleiter unterstützt werden.

Die Schuldnerberatung hat ihren Sitz im Gebäude der Agentur für Arbeit, Stingstraße 17, 72336 Balingen und ist telefonisch unter 07433/ 92-1451 oder 07433/ 92-1455 sowie per E-Mail an sozialamt@zollernalbkreis.de erreichbar.

Landratsamt sucht ehrenamtliche Schuldnerbegleiter
Personen, die Freude am Umgang mit Menschen und finanziellen Angelegenheiten haben und Personen aus der Schuldenfalle helfen möchten, sind herzlich willkommen, die Schuldnerberatung ehrenamtlich zu unterstützen. Informationen über die Tätigkeit als Schuldnerbegleiter sind auf www.zollernalbkreis.de sowie der Schuldnerberatung unter vorgenannten Kontaktdaten zu finden.

Flyer Ehrenamtliche Schuldnerbegleitung (615,9 KiB)

Weitere Informationen