Kontakt

Fragen von Bürgern

Hotline Covid-19-Schutzimpfung
Telefon 116-117

Corona Bürgertelefon
Telefon 07433 921111
Sprechzeiten
Mo. - Do. 9 - 12:30 Uhr / 13.30 - 15.30 Uhr
Fr. 9 - 12 Uhr

Bitte beachten:
An Feiertagen ist das Bürgertelefon nicht besetzt.

Informationen zum neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2)

Wichtige Informationen kurz zusammengefasst und auf einen Klick

Zwei Hände halten ein rotes Megaphon.

Das Land Baden-Württemberg hat weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie beschlossen. Dazu wurde die Corona-Verordnung um landesweit geltende, verschärfte Maßnahmen ergänzt. 


  • Die aktuelle Corona-Verordnung finden Sie hier.
  • Eine Übersicht der Landesregierung über häufig gestellte Fragen finden Sie hier. 

Aktuelle Informationen

Gesamtzahlen der SARS-CoV-2 Fälle im Zollernalbkreis (Dashboard):

Gesamtzahlen (Version für den PC)                 Gesamtzahlen (Version für mobile Geräte)

Hinweis: Die Corona-Zahlen und die Informationen des Zollernalb Klinikums werden von Montag bis Freitag am frühen Abend auf unserem Dashboard (siehe auch oben) aktualisiert.  

27. Oktober 2021: 
70 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (24), Balingen (4), Bisingen (2), Burladingen (8), Geislingen (6), Grosselfingen (2), Haigerloch (5), Hechingen (5), Jungingen (3), Meßstetten (6), Rangendingen (4), Straßberg (1)). 

26. Oktober 2021: 
55 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (10), Balingen (6), Bisingen (1), Burladingen (14), Grosselfingen (2), Haigerloch (4), Hausen am Tann (3), Hechingen (3), Meßstetten (6), Rangendingen (1), Rosenfeld (3), Straßenberg (1), Winterlingen (1)). 
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Eine Frau über 80 Jahre ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben.

25. Oktober 2021: 
21 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (5), Balingen (1), Bitz (1), Burladingen (2), Haigerloch (1), Hechingen (3), Jungingen (2), Meßstetten (3), Obernheim (1), Rangendingen (2)). 

24. Oktober 2021:
25 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (7), Balingen (1), Burladingen (4), Grosselfingen (1), Haigerloch (2), Hechingen (5), Meßstetten (3), Schömberg (1), Straßberg (1)). 

23. Oktober 2021:
40 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (8), Balingen (4), Bisingen (2), Burladingen (9), Grosselfingen (1), Hausen am Tann (1), Hechingen (9), Jungingen (3), Rangendingen (2), Straßberg (1)). 

22. Oktober 2021:
20 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (5), Balingen (1), Bisingen (1), Burladingen (2), Grosselfingen (1), Haigerloch (1), Hechingen (6), Meßstetten (1), Rangendingen (1), Winterlingen (1)).

21. Oktober 2021:
30 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (5), Balingen (6), Bisingen (2), Burladingen (4), Hechingen (7), Meßstetten (1), Straßberg (3), Winterlingen (2)).

20. Oktober 2021:
39 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (15), Balingen (5), Burladingen (8), Grosselfingen (1), Hechingen (4), Meßstetten (3), Rosenfeld (2), Winterlingen (1)).

19. Oktober 2021:
45 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (10), Balingen (3), Bisingen (3), Burladingen (16), Grosselfingen (1), Haigerloch (2), Hechingen (4), Meßstetten (1), Rosenfeld (2), Schömberg (1), Winterlingen (2)). 

18. Oktober 2021:
18 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (5), Balingen (2), Burladingen (5), Hausen am Tann (1), Hechingen (4), Winterlingen (1)).
Hinweis: Korrektur der Meldungen vom 6.10.2021, 3.9.2021, 25.5.2021, 21.5.2021, 21.4.2021, 27.3.2021, 26.3.2021, 17.3.2021, 2.1.2021, 13.12.2020, 12.12.2020, 3.12.2020.

17. Oktober 2021:
4 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (3), Balingen (1)).

16. Oktober 2021:
50 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (11), Balingen (6), Bisingen (2), Bitz (2), Burladingen (9), Grosselfingen (1), Haigerloch (2), Hechingen (8), Meßstetten (3), Rangendingen (2), Rosenfeld (1), Straßberg (1), Winterlingen (2)).

15. Oktober 2021:
13 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (5), Burladingen (2), Haigerloch (1), Hechingen (4), Nusplingen (1)). 
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Eine Frau über 80 Jahre ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben.

14. Oktober 2021:
37 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (10), Balingen (8), Bisingen (2), Burladingen (1), Geislingen (1) Haigerloch (4), Hechingen (2), Rangendingen (3), Rosenfeld (3), Schömberg (2), Winterlingen (1)).

13. Oktober 2021:
37 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (18), Balingen (2), Bisingen (1), Bitz (1), Geislingen (1), Haigerloch (1), Hechingen (6), Jungingen (1), Meßstetten (2), Nusplingen (1), Rangendingen (1), Winterlingen (2)).
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 12.10.2021.

12. Oktober 2021:
43 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (8), Balingen (12), Bisingen (3), Geislingen (1), Grosselfingen (1), Haigerloch (3), Hausen am Tann (1), Hechingen (5), Meßstetten (1), Nusplingen (4), Rangendingen (1), Rosenfeld (3)).
Aktualisierung vom 13.10.2021: -2 Fälle in Balingen, + 2 Fälle in Bisingen.

11. Oktober 2021:
9 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (1), Burladingen (3), Grosselfingen (1), Haigerloch (1), Hechingen (1), Rosenfeld (1), Straßberg (1)).

10. Oktober 2021:
20 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2), Balingen (4), Bisingen (2), Burladingen (1), Haigerloch (1), Hechingen (2), Meßstetten (4), Rosenfeld (2), Schömberg (1), Winterlingen (1)). 

9. Oktober 2021:
14 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (5), Bisingen (3), Haigerloch (3), Rosenfeld (1), Straßberg (1), Winterlingen (1)).

8. Oktober 2021:
17 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2), Balingen (4), Bisingen (1), Burladingen (1), Haigerloch (3), Hechingen (2), Rangendingen (2), Schömberg (1), Straßberg (1)).

7. Oktober 2021:
25 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (4), Balingen (2), Bitz (1), Burladingen (4), Haigerloch (4), Hechingen (4), Meßstetten (1), Obernheim (1), Rangendingen (1), Straßberg (3)). 
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 2.10.2021.

6. Oktober 2021:
42 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (9), Balingen (8), Bisingen (2), Bitz (2), Burladingen (2), Dautmergen (2), Geislingen (2), Haigerloch (10), Hechingen (2), Meßstetten (1), Rosenfeld (1), Schömberg (1)). 
Aktualisierung vom 18.10.2021: -1 Fall (Balingen), +1 Fall (Bisingen), 

5. Oktober 2021:
26 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2), Balingen (6), Dormettingen (2), Dotternhausen (1), Geislingen (1), Haigerloch (3), Hechingen (10), Rosenfeld (1)). 

4. Oktober 2021:
3 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (1), Burladingen (1), Hechingen (1)). 
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 3.10.2021.

3. Oktober 2021:
10 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (4), Balingen (2), Dautmergen (1), Geislingen (2), Meßstetten (1)). 
Aktualisierung vom 4.10.2021: - 1 Fall (Balingen)

2. Oktober 2021:
21 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2), Balingen (5), Bisingen (2), Burladingen (2), Haigerloch (1), Hechingen (1), Jungingen (1), Meßstetten (1), Rangendingen (1), Rosenfeld (3), Schömberg (1), Straßberg (1)).
Aktualisierung vom 7.10.2021: - 1 Fall (Meßstetten), + 1 Fall (Bisingen)

1. Oktober 2021:
15 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2), Balingen (3), Bisingen (2), Bitz (1), Burladingen (2), Dotternhausen (1), Haigerloch (2), Hechingen (1), Jungingen (1)).

30. September 2021:
28 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (4), Balingen (3), Bisingen (1), Bitz (1), Burladingen (2), Dotternhausen (1), Geislingen (2), Grosselfingen (1), Haigerloch (4), Hechingen (3), Rangendingen (2), Rosenfeld (1), Schömberg (1), Winterlingen (2)).

29. September 2021:
32 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (7), Balingen (2), Bisingen (1), Burladingen (3), Dotternhausen (1), Geislingen (2), Haigerloch (1), Hechingen (2), Jungeingen (1), Meßstetten (1), Rangendingen (3), Rosenfeld (1), Schömberg (2), Straßberg (1), Winterlingen (4)).
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 25.9.2021. Die Korrektur vom 25.7.2021 entfällt.

28. September 2021:
43 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2), Balingen (8), Bisingen (1), Burladingen (2), Dormettingen (1), Geislingen (2), Grosselfingen (1), Haigerloch (3), Hechingen (6), Jungingen (1), Meßstetten (3), Rangendingen (7), Rosenfeld (6)). 

27. September 2021: 
11 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (4), Bisingen (1), Burladingen (1), Hechingen (1), Meßstetten (1), Rosenfeld (1), Straßberg (2)). 

26. September 2021: 
14 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (3), Bisingen (3), Burladingen (2), Meßstetten (1), Rangendingen (1), Rosenfeld (3), Winterlingen (1)).

25. September 2021: 
23 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (3), Balingen (5), Bisingen (1), Burladingen (8), Grosselfingen (2), Hechingen (1), Meßstetten (1), Rosenfeld (1), Winterlingen (1)).
Aktualisierung vom 29.9.2021: + 1 Fall (Winterlingen)

24. September 2021: 
15 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (5), Balingen (3), Haigerloch (1), Hechingen (4), Jungingen (1), Rangendingen (1)).

23. September 2021: 
19 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (1), Balingen (4), Bisingen (2), Burladingen (2), Hechingen (2), Rangendingen (2), Ratshausen (2), Rosenfeld (1), Winterlingen (3)). 

22. September 2021: 
18 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (5), Balingen (1), Bisingen (2), Bitz (1), Burladingen (4), Haigerloch (3), Winterlingen (2)).

21. September 2021: 
29 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (6), Balingen (2), Burladingen (3), Dormettingen (1), Hechingen (7), Jungingen (2), Meßstetten (1), Rangendingen (2), Rosenfeld (2), Schömberg (1), Straßberg (1), Winterlingen (1)).
Hinweis: Die Einwohnerzahlen des Zollernalbkreises auf dem Dashboard wurden angepasst. Stand 31.12.2021: 189.862

20. September 2021: 
3 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Balingen (1), Bisingen (1), Winterlingen (1)).

19. September 2021: 
2 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Balingen (1), Rangendingen (1)).

18. September 2021: 
22 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (1), Balingen (1), Burladingen (1), Haigerloch (1), Hechingen (7), Meßstetten (1), Rangendingen (2), Rosenfeld (4), Schömberg (2), Winterlingen (2)).

17. September 2021: 
19 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (3), Balingen (3), Bisingen (1), Bitz (1), Burladingen (3), Hechingen (3), Rangendingen (1), Rosenfeld (4)). 

16. September 2021: 
20 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (6), Balingen (4), Bisingen (1), Burladingen (1), Dormettingen (1), Haigerloch (1), Hechingen (1), Nusplingen (1), Rosenfeld (1), Winterlingen (3)

15. September 2021: 
63 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (15), Balingen (10), Bisingen (5), Burladingen (3), Dormettingen (2), Haigerloch (3), Hechingen (12), Jungingen (2), Rangendingen (2), Rosenfeld (5), Straßberg (1), Winterlingen (3))
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 14.9.2021.

14. September 2021: 
68 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (12), Balingen (12), Bisingen (6), Burladingen (2), Geislingen (1), Haigerloch (6), Hechingen (7), Meßstetten (2), Nusplingen (3), Obernheim (1), Rangendingen (3), Rosenfeld (11), Schömberg (1), Winterlingen (1)). 
Aktualisierung vom 15.9.2021: - 1 Fall (Balingen), + 1 Fall (Schömberg)

13. September 2021: 
8 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Balingen (4), Hechingen (2), Schömberg (2)).
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Eine Frau über 80 Jahre ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben.
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 11.9.2021.

12. September 2021: 
6 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (1), Balingen (3), Bisingen (1), Schömberg (1)).

11. September 2021: 
47 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (7), Balingen (15), Bisingen (4), Burladingen (5), Dormettingen (1), Dotternhausen (1), Haigerloch (2), Hechingen (2), Jungingen (1), Meßstetten (1), Nusplingen (1), Rangendingen (2), Rosenfeld (2), Winterlingen (3)).
Aktualisierung vom 13.9.2021: - 2 Fälle (Meßstetten)

10. September 2021: 
45 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (12), Balingen (7), Bisingen (1), Burladingen (4), Dormettingen (2), Haigerloch (2), Hechingen (14), Rangendingen (1), Rosenfeld (1), Straßberg (1)).

9. September 2021: 
26 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (4), Balingen (9), Bisingen (2), Hechingen (10), Rosenfeld (1)). 

8. September 2021: 
63 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (15), Balingen (14), Bisingen (6), Dormettingen (1), Geislingen (1), Haigerloch (10), Hechingen (6), Meßstetten (3), Rangendingen (3), Rosenfeld (3), Schömberg (1)).
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Eine Frau über 80 Jahre ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben.

7. September 2021: 
62 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (11), Balingen (20), Bisingen (7), Haigerloch (2), Hechingen (12), Jungingen (1), Rangendingen (4), Rosenfeld (4), Schömberg (1)).

6. September 2021: 
9 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (3), Balingen (4), Burladingen (1), Grosselfingen (1)). 

5. September 2021: 
12 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (1), Balingen (4), Bisingen (1), Hechingen (1), Meßstetten (1), Rosenfeld (4)).

4. September 2021: 
48 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (13), Balingen (17), Bisingen (4), Geislingen (1), Haigerloch (3), Hechingen (7), Rangendingen (2), Winterlingen (1)).

3. September 2021: 
32 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (11), Balingen (6), Bisingen (3), Burladingen (2), Geislingen (1), Haigerloch (2), Hechingen (2), Meßstetten (3), Rosenfeld (2)).
Aktualisierung vom 18.10.2021: + 1 Fall (Albstadt), - 1 Fall (Balingen).

2. September 2021: 
36 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (9), Balingen (13), Bisingen (2), Burladingen (4), Geislingen (2), Haigerloch (1), Hechingen (4), Rangendingen (1)). 

1. September 2021: 
80 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (19), Balingen (22), Bisingen (2), Bitz (2), Burladingen (1), Dormettingen (3), Geislingen (1), Haigerloch (1), Hechingen (15), Rangendingen (8), Rosenfeld (3), Schömberg (2), Winterlingen (1)).

31. August 2021: 
36 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (6), Balingen (9), Bisingen (4), Dormettingen (1), Grosselfingen (1), Hechingen (7), Meßstetten (1), Rosenfeld (4), Schömberg (3)).

30. August 2021: 
7 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2), Balingen (4), Schömberg (1)). 
Hinweis: Korrektur der Meldungen vom 6.5.2021, 26.6.2021 und 28.8.2021

29. August 2021: 
5 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (1), Balingen (1), Bisingen (1), Geislingen (1), Haigerloch (1)).

28. August 2021: 
30 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (7), Balingen (8), Bisingen (3), Dormettingen (1), Haigerloch (1), Hechingen (5), Rosenfeld (3), Schömberg (2)). 
Aktualisierung vom 30.8.2021: - 1 Fall (Balingen), - 1 Fall (Hechingen)

27. August 2021: 
19 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2), Balingen (3), Bisingen (2), Dormettingen (1), Haigerloch (3), Hechingen (3), Jungingen (1), Nusplingen (1), Rosenfeld (2), Schömberg (1)). 
Hinweis: Korrektur der Meldungen vom 26.8.2021

26. August 2021: 
36 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (12), Balingen (9), Bisingen (2), Burladingen (3), Grosselfingen (1), Haigerloch (4), Hechingen (3), Rosenfeld (2)).
Aktualisierung vom 27.8.2021: - 1 Fall (Bisingen)

25. August 2021: 
40 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (6), Balingen (8), Bisingen (5), Burladingen (4), Haigerloch (1), Hechingen (7), Jungingen (1), Meßstetten (1), Nusplingen (1), Schömberg (4), Straßberg (2)). 
Hinweis: Korrektur der Meldungen vom 24.8.2021

24. August 2021: 
34 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (7), Balingen (4), Bisingen (1), Burladingen (2), Dormettingen (1), Haigerloch (1), Hechingen (10), Jungingen (2), Meßstetten (4), Nusplingen (1), Rosenfeld (1)) 
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Ein 62-jähriger Mann ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben.
Hinweis: Korrektur der Meldungen vom 21.8.2021
Aktualisierung vom 25.8.2021: + 1 Fall (Dormettingen), - 1 Fall (Balingen)

23. August 2021: 
2 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (1), Balingen (1))

22. August 2021: 
5 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (3), Rosenfeld (2)). 

21. August 2021: 
12 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (5), Balingen (1), Burladingen (1), Haigerloch (1), Hechingen (3), Meßstetten (1)). 
Aktualisierung vom 25.8.2021: + 1 Fall (Meßstetten), - 1 Fall (Nusplingen)

20. August 2021: 
5 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (1), Balingen (1), Hechingen (1), Rangendingen (1), Schömberg (1)).

19. August 2021: 
13 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (4), Burladingen (1), Hechingen (3), Meßstetten (3), Rangendingen (1), Rosenfeld (1)).

18. August 2021: 
18 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (8), Balingen (6), Hechingen (2), Meßstetten (1), Winterlingen (1)).

17. August 2021: 
13 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2), Balingen (3), Hechingen (2), Meßstetten (3), Rangendingen (3)).

16. August 2021: 
8 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (5), Burladingen (1), Obernheim (2)).

15. August 2021: 
4 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Balingen (1), Bitz (1), Burladingen (1), Meßstetten (1)).

14. August 2021: 
5 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (1), Balingen (2), Dotternhausen (1), Hechingen (1)).

13. August 2021: 
10 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (1), Balingen (1), Geislingen (6), Hechingen (2)).

12. August 2021: 
6 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2), Balingen (1), Dotternhausen (1), Geislingen (1), Meßstetten (1)).

11. August 2021: 
7 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (1), Balingen (5), Geislingen (1)).

10. August 2021: 
11 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2), Balingen (1), Geislingen (3), Haigerloch (1), Hechingen (3), Meßstetten (1)).

9. August 2021: 
3 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Balingen (1), Hechingen (1), Obernheim (1)).

8. August 2021: 
1 weitere Corona-Infektion wurde bestätigt (Stadt/Gemeinde: Nusplingen (1)).

7. August 2021: 
3 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2), Balingen (1)).

6. August 2021: 
1 weitere Corona-Infektion wurde bestätigt (Stadt/Gemeinde: Hechingen (1)).

5. August 2021: 
4 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (4)).

4. August 2021: 
1 weitere Corona-Infektion wurde bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (1)).

3. August 2021: 
4 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (3), Balingen (1)).

2. August 2021: 
1 weitere Corona-Infektion wurde bestätigt (Stadt/Gemeinde: Bisingen (1)).

1. August 2021: 
1 weitere Corona-Infektion wurde bestätigt (Stadt/Gemeinde: Rosenfeld (1)).

31. Juli 2021: 
4 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Balingen (1), Haigerloch (1), Rosenfeld (2)).

30. Juli 2021
4 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2), Balingen (1), Haigerloch (1)).
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Eine 55-jährige Frau ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben.

29. Juli 2021: 
1 weitere Corona-Infektion wurde bestätigt (Stadt/Gemeinde: Hechingen (1)).

28. Juli 2021: 
1 weitere Corona-Infektion wurde bestätigt (Stadt/Gemeinde: Balingen (1)).

27. Juli 2021: 
3 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2), Balingen (1)).

26. Juli 2021: 
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Ein 67-jähriger Mann ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben.

25. Juli 2021: 
3 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (1), Meßstetten (1), Zimmern unter der Burg (1)).

24. Juli 2021: 
2 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Jungingen (2)).

23. Juli 2021: 
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

22. Juli 2021: 
1 weitere Corona-Infektion wurde bestätigt (Stadt/Gemeinde: Dormettingen (1)).

21. Juli 2021: 
2 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (1), Dormettingen (1)).

20. Juli 2021: 
3 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Balingen (2), Grosselfingen (1)).

19. Juli 2021: 
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

18. Juli 2021: 
1 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Haigerloch (1)).

17. Juli 2021: 
3 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Balingen (2), Grosselfingen (1)).

16. Juli 2021: 
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

15. Juli 2021: 
2 weitere Corona-Infektionen wurde bestätigt (Stadt/Gemeinde: Balingen (1), Burladingen (1)).

14. Juli 2021: 
3 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (1), Hechingen (1), Weilen unter den Rinnen (1)).

13. Juli 2021: 
2 weitere Corona-Infektionen wurde bestätigt (Stadt/Gemeinde: Grosselfingen (1), Hechingen (1)).

12. Juli 2021: 
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

11. Juli 2021: 
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

10. Juli 2021: 
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

9. Juli 2021: 
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.
Hinweis: Angesichts der niedrigen Inzidenz im Zollernalbkreis wird das Dashboard ab sofort immer von Montag bis Freitag aktualisiert. Die Meldungen vom Wochenende werden am Montag nachgetragen. 

8. Juli 2021: 
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

7. Juli 2021: 
1 weitere Corona-Infektion wurde bestätigt (Stadt/Gemeinde: Hechingen (1)).

6. Juli 2021: 
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

5. Juli 2021: 
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

4. Juli 2021: 
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

3. Juli 2021: 
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

2. Juli 2021: 
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

1. Juli 2021: 
3 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Balingen (1), Hechingen (2)).

30. Juni 2021: 
1 weitere Corona-Infektion wurde bestätigt (Stadt/Gemeinde: Hechingen (1)).

29. Juni 2021: 
3 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Hechingen (3)).

28. Juni 2021: 
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.
Im Zollernalbkreis sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus zwei weitere Todesfälle zu beklagen. Ein 63-jähriger Mann und eine Frau über 80 Jahre sind an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben. 

27. Juni 2021: 
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

26. Juni 2021: 
2 weitere Corona-Infektion wurde bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (1), Balingen (1)).
Aktualisierung vom 30.8.2021: + 1 Fall (Balingen)

25. Juni 2021: 
2 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Balingen (1), Bisingen (1)).

24. Juni 2021: 
5 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (3), Schömberg (2)).

23. Juni 2021:
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

Hinweis: Ab diesem Wochenende (KW 25) wird das Dashboard immer am Sonntag aktualisiert. Die Zahlen vom Samstag werden am Sonntag gemeldet. 

22. Juni 2021: 
2 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Haigerloch (2)).
Hinweis: Korrektur der Meldungen vom 7.4.2021, 31.12.2020, 10.12.2020, 7.12.2020. 

21. Juni 2021: 
2 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (1), Schömberg (1)).

20. Juni 2021:
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

19. Juni 2021:
6 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (1), Balingen (1), Haigerloch (1), Hechingen (1), Ratshausen (2)).

18. Juni 2021: 
1 weitere Corona-Infektion wurde bestätigt (Stadt/Gemeinde: Hechingen (1)). 

17. Juni 2021: 
5 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2), Hechingen (2), Meßstetten (1)). 

16. Juni 2021: 
2 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Hechingen (1), Meßstetten (1)). 

15. Juni 2021: 
6 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (1), Balingen (1), Hechingen (1), Schömberg (2), Straßberg (1)). 

14. Juni 2021: 
1 weitere Corona-Infektion wurde bestätigt (Stadt/Gemeinde: Hechingen (1)). 

13. Juni 2021:
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

12. Juni 2021: 
5 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (1), Geislingen (2), Obernheim (1), Rosenfeld (1)). 

11. Juni 2021: 
5 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (3), Hechingen (2)). 
Im Zollernalbkreis sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus zwei weitere Todesfälle zu beklagen. Ein 79-jähriger Mann und ein Mann über 80 Jahre sind an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben
Hinweis: Korrektur der Meldungen vom 10.6.2021

10. Juni 2021: 
4 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Dotternhausen (1), Haigerloch (1), Meßstetten (1), Schömberg (1)). 
Aktualisierung vom 11.6.2021: +1 Fall (Schömberg), - 1 Fall (Balingen)

9. Juni 2021: 
8 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (3), Balingen (3), Geislingen (1), Haigerloch (1)). 
Hinweis: Korrektur der Meldungen vom 8.6.2021

8. Juni 2021: 
16 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (3), Balingen (1), Geislingen (1), Hechingen (1), Meßstetten (4), Rangendingen (4), Rosenfeld (1), Winterlingen (1)). 
Aktualisierung vom 9.6.2021: +1 Fall (Meßstetten)

7. Juni 2021: 
2 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (1), Haigerloch (1)). 

6. Juni 2021:
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

5. Juni 2021:
9 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (3), Balingen (1), Geislingen (1), Hechingen (3), Meßstetten (1)).

4. Juni 2021:
5 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde Albstadt (1), Burladingen (1), Meßstetten (2), Rosenfeld (1)).

3. Juni 2021:
10 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (1), Dormettingen (2), Hechingen (5), Rosenfeld (1), Schömberg (1)).

2. Juni 2021:
31 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (7), Balingen (9), Bisingen (5), Dormettingen (1), Geislingen (1), Haigerloch (1), Hechingen (3), Rangendingen (2), Schömberg (2)).

1. Juni 2021:
17 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (3), Balingen (4), Bisingen (1), Burladingen (1), Hechingen (5), Meßstetten (3)). 

31. Mai 2021:
9 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (4), Balingen (1), Bitz (1), Meßstetten (2), Rangendingen (1)).
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Ein 71-jähriger Mann ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben.
Hinweis: Korrektur der Meldungen vom 26.5.2021 und 27.5.2021 

30. Mai 2021: 
14 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (4), Balingen (1), Hechingen (4), Meßstetten (2), Obernheim (1), Rosenfeld (2)).

29. Mai 2021: 
17 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (6), Balingen (6), Geislingen (1), Hechingen (1), Obernheim (1), Winterlingen (2)).

28. Mai 2021: 
29 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (4), Balingen (5), Bisingen (1), Dautmergen (1), Geislingen (1), Haigerloch (4), Hechingen (8), Jungingen (1), Meßstetten (2), Schömberg (1), Winterlingen (1)).
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Ein 63-jähriger Mann ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben.

27. Mai 2021: 
32 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (5), Balingen (4), Bisingen (2), Bitz (2), Burladingen (3), Geislingen (1), Haigerloch (1), Hechingen (5), Obernheim (2), Rosenfeld (1), Schömberg (1), Straßberg (5)).
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Ein 49-jähriger Mann ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben.
Aktualisierung vom 31.5.2021: -1 Fall (Hechingen), +1 Fall (Jungingen)

26. Mai 2021: 
37 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (11), Balingen (8), Grosselfingen (1) Haigerloch (2), Hechingen (6), Obernheim (2), Rangendingen (4), Schömberg (1), Winterlingen (2)). 
Aktualisierung vom 31.5.2021: -1 Fall (Hechingen), +1 Fall (Rangendingen)

25. Mai 2021: 
14 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (3), Balingen (3), Geislingen (1), Grosselfingen (1), Haigerloch (1), Hechingen (1), Meßstetten (1), Rangendingen (1), Winterlingen (2)). 
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 22.5.2021
Aktualisierung vom 18.10.2021: -1 Fall (Albstadt), -1 Fall (Hechingen), +1 Fall (Rangendingen), +1 Fall (Winterlingen)

24. Mai 2021: 
8 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Balingen (1), Grosselfingen (1), Haigerloch (2), Hechingen (2), Rangendingen (2)).

23. Mai 2021: 
17 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (3), Balingen (4), Dotternhausen (2), Geislingen (1), Grosselfingen (1), Meßstetten (1), Obernheim (1), Rosenfeld (2), Schömberg (2)). 

22. Mai 2021: 
50 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (13), Balingen (10), Bisingen (2), Burladingen (2), Dotternhausen (3), Geislingen (1), Grosselfingen (1), Haigerloch (1), Hechingen (5), Meßstetten (3), Obernheim (2), Rosenfeld (3), Schömberg (2), Straßberg (1), Winterlingen (1)). 
Aktualisierung vom 25.5.2021: -1 Fall (Geislingen)

21. Mai 2021: 
42 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (10), Balingen (7), Bisingen (2), Burladingen (1), Grosselfingen (1), Haigerloch (4), Hechingen (3), Meßstetten (1), Obernheim (5), Rangendingen (3), Schömberg (1), Straßberg (1), Winterlingen (2)).
Aktualisierung vom 18.10.2021: -1 Fall (Hechingen), +1 Fall (Rangendingen)

20. Mai 2021: 
33 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (9), Balingen (5), Bisingen (2), Haigerloch (2), Hechingen (6), Jungingen (1), Meßstetten (4), Nusplingen (2), Obernheim (1), Winterlingen (1)). 

19. Mai 2021: 
72 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (12), Balingen (8), Bisingen (3), Bitz (2), Burladingen (10), Geislingen (6), Haigerloch (1), Hechingen (9), Meßstetten (6), Obernheim (2), Rangendingen (5), Rosenfeld (5), Schömberg (2), Straßberg (1)). 
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 18.5.2021

18. Mai 2021: 
86 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (13), Balingen (17), Bisingen (4), Bitz (1), Burladingen (5), Dotternhausen (1), Geislingen (2), Grosselfingen (1), Haigerloch (9), Hechingen (16), Meßstetten (2), Obernheim (3), Rangendingen (4), Rosenfeld (2), Schömberg (4), Winterlingen (2)).
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Ein 51-jähriger Mann ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben.
Aktualisierung vom 18.5.2021: -1 Fall (Balingen), +1 Fall (Meßstetten)

17. Mai 2021: 
19 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2), Balingen (5), Bisingen (2), Geislingen (1), Grosselfingen (2), Hechingen (2), Meßstetten (3), Obernheim (2)). 
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 11.5.2021

16. Mai 2021: 
14 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (4), Balingen (3), Bisingen (3), Burladingen (1), Geislingen (1), Grosselfingen (1), Rangendingen (1)).

15. Mai 2021: 
70 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (9), Balingen (19), Bisingen (2), Bitz (2), Burladingen (1), Geislingen (6), Haigerloch (6), Hechingen (9), Meßstetten (7), Obernheim (3), Rangendingen (1), Rosenfeld (1), Schömberg (2), Winterlingen (2)).

14. Mai 2021: 
15 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (3), Balingen (3), Burladingen (2), Geislingen (1), Haigerloch (2), Hechingen (2), Nusplingen (1), Rosenfeld (1)).
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Ein 69-jähriger Mann ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben. 

13. Mai 2021: 
83 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (22), Balingen (15), Bisingen (4), Bitz (1), Burladingen (5), Dotternhausen (1), Geislingen (1), Grosselfingen (1), Haigerloch (9), Hausen am Tann (2), Hechingen (9), Jungingen (1), Meßstetten (1), Nusplingen (1), Obernheim(1), Rangendingen (2), Rosenfeld (4), Winterlingen (3)). 
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 12.5.2021

12. Mai 2021: 
117 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (26), Balingen (33), Bisingen (8), Burladingen (2), Dormettingen (1), Dotternhausen (1), Geislingen (3), Haigerloch (7), Hechingen (22), Meßstetten (4), Rangendingen (1), Ratshausen (1), Rosenfeld (1), Schömberg (4), Straßberg (1), Winterlingen (2)).
Aktualisierung vom 13.5.2021: -1 Fall (Albstadt), +1 Fall (Bisingen)

11. Mai 2021: 
81 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (16), Balingen (10), Bisingen (6), Bitz (1), Burladingen (3), Dotternhausen (1), Geislingen (5), Haigerloch (10), Hausen am Tann (1), Hechingen (10), Meßstetten (5), Obernheim (3), Rangendingen (3), Rosenfeld (4), Schömberg (2), Winterlingen (1)).
Aktualisierung vom 17.5.2021: -1 Fall (Hechingen), +1 Fall (Rangendingen)

10. Mai 2021: 
3 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Balingen (2), Bisingen (1)).
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 8.5.2021

9. Mai 2021: 
43 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (10), Balingen (8), Bisingen (5), Bitz (1), Burladingen (1), Geislingen (4), Grosselfingen (1), Haigerloch (2), Hechingen (6), Meßstetten (2), Schömberg (2), Winterlingen (1)). 
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 8.5.2021

8. Mai 2021: 
70 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (12), Balingen (22), Bisingen (3), Burladingen (3), Dotternhausen (0), Geislingen (2), Grosselfingen (2), Haigerloch (3), Hausen am Tann (1), Hechingen (17), Meßstetten (1), Obernheim (0), Rangendingen (0), Rosenfeld (3), Schömberg (0), Winterlingen (1)). 
Aktualisierung vom 9.5.2021: -10 Fälle (Albstadt), +13 Fälle (Balingen), +1 Fall (Bisingen), -1 Fall (Burladingen), -1 Fall (Dotternhausen), +1 Fall (Grosselfingen), -9 Fälle (Haigerloch), +1 Fall (Hausen am Tann), +5 Fälle (Hechingen), -4 Fälle (Meßstetten), -1 Fall (Obernheim), -1 Fall (Rangendingen), -3 Fälle (Rosenfeld), -2 Fälle (Schömberg), -2 Fälle (Winterlingen).
Aktualisierung vom 10.5.2021: -1 Fall (Albstadt)

7. Mai 2021: 
72 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (19), Balingen (12), Bisingen (9), Burladingen (1), Geislingen (8), Grosselfingen (1), Haigerloch (5), Hechingen (7), Jungingen (1), Meßstetten (2), Nusplingen (1), Rangendingen (3), Straßberg (1), Winterlingen (2)). 
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 28.4.2021

6. Mai 2021: 
83 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (21), Balingen (13), Bisingen (5), Burladingen (5), Geislingen (3), Haigerloch (7), Hechingen (17), Meßstetten (3), Rangendingen (3), Rosenfeld (3), Schömberg (1), Winterlingen (2)).
Hinweis: Korrektur der Meldungen vom 4.5.2021 und 5.5.2021.
Aktualisierung vom 30.8.2021: + 1 Fall (Albstadt), + 1 Fall (Burladingen), + 1 Fall (Geislingen)

5. Mai 2021: 
98 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (21), Balingen (17), Bisingen (4), Bitz (1), Burladingen (10), Dormettingen (2), Geislingen (4), Grosselfingen (1), Haigerloch (4), Hechingen (22), Meßstetten (4), Nusplingen (1), Rangendingen (4), Ratshausen (2), Schömberg (1)).
Im Zollernalbkreis sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus zwei weitere Todesfälle zu beklagen. Eine 77-jährige Frau sowie ein 57-jähriger Mann sind an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben. 
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 4.5.2021
Aktualisierung vom 6.5.2021: -1 Fall (Hechingen), +1 Fall (Albstadt)

4. Mai 2021: 
112 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (18), Balingen (29), Bisingen (5), Bitz (1), Burladingen (10), Dotternhausen (1), Geislingen (4), Haigerloch (11), Hechingen (10), Meßstetten (4), Nusplingen (1), Obernheim (1), Rangendingen (1), Ratshausen (2), Rosenfeld (2), Schömberg (6), Straßberg (2), Winterlingen (4)). 
Aktualisierung vom 5.5.2021: -1 Fall (Rangendingen), -1 Fall (Rosenfeld)
Aktualisierung vom 6.5.2021: -1 Fall (Hechingen), +1 Fall (Rangendingen)

3. Mai 2021: 
12 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Balingen (6), Burladingen (1), Hechingen (1), Rangendingen (1), Ratshausen (1), Rosenfeld (1), Winterlingen (1)).
Im Zollernalbkreis sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus zwei weitere Todesfälle zu beklagen. Eine 63-jährige Frau sowie ein 64-jähriger Mann sind an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben. 
Hinweis: Korrektur der Meldungen vom 29.4.2021, 30.4.2021 und 1.5.2021

2. Mai 2021: 
30 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (4), Balingen (5), Bisingen (2), Hausen am Tann (2), Hechingen (8), Meßstetten (8), Obernheim (1)). 

1. Mai 2021:
75 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (16), Balingen (18), Bisingen (2), Burladingen (3), Geislingen (1), Grosselfingen (2), Haigerloch (10), Hechingen (5), Meßstetten (2), Nusplingen (1), Ratshausen (6), Rosenfeld (1), Schömberg (2), Straßberg (1), Weilen unter den Rinnen (1), Winterlingen (4)).
Aktualisierung vom 3.5.2021: -2 Fälle (Albstadt), +1 Fall (Haigerloch)

30. April 2021: 
49 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (9), Balingen (14), Bisingen (1), Burladingen (2), Dormettingen (2), Geislingen (1), Haigerloch (5), Hausen am Tann (2), Hechingen (3), Meßstetten (2), Nusplingen (1), Obernheim (1), Rangendingen (1), Ratshausen (1), Rosenfeld (1), Schömberg (2), Weilen unter den Rinnen (1)). 
Hinweis: Korrektur der Meldungen vom 21.4.2021 und 26.4.2021.
Aktualisierung vom 3.5.2021: -1 Fall (Rangendingen)

29. April 2021: 
78 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (21), Balingen (19), Bisingen (8), Burladingen (3), Grosselfingen (3), Haigerloch (1), Hechingen (16), Jungingen (1), Meßstetten (1), Nusplingen (1), Rangendingen (1), Schömberg (2), Straßberg (1)).
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 28.4.2021.
Aktualisierung vom 3.5.2021: Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Ein Mann über 80 Jahre ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben. 
Aufgrund eines technischen Fehlers, der sich im Verlauf der steigenden Impfzahlen potenziert hat, haben sich nun Abweichungen von den tatsächlich durchgeführten Erstimpfungen ergeben. Diese Zahl wurde heute (29.4.2021) entsprechend angepasst. Es handelt sich um einen Umfang von weniger als 5% der Erstimpfungen. Die Zahl der durchgeführten Zweitimpfungen ist hiervon nicht tangiert. Die Meldungen an das Robert-Koch-Institut und das Sozialministerium waren hiervon ebenfalls nicht betroffen. Diese greifen auf eine andere Datenbank zurück, auf welche das Kreisimpfzentrum bislang keinen Zugriff hatte. Ab sofort wird die Statistikzahl täglich mit dem offiziellen System abgeglichen, um künftige Fehlerquellen zu vermeiden.

28. April 2021: 
108 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (24), Balingen (22), Bisingen (4), Burladingen (10), Geislingen (1), Haigerloch (6), Hausen am Tann (3), Hechingen (5), Jungingen (4), Meßstetten (4), Nusplingen (3), Rangendingen (2), Ratshausen (1), Rosenfeld (2), Schömberg (5), Straßberg (2), Winterlingen (10)). 
Aktualisierung vom 29.4.2021: +1 Fall (Balingen), -1 Fall (Bisingen)
Aktualisierung vom 7.5.2021: -1 Fall (Meßstetten),

27. April 2021: 
116 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (22), Balingen (24), Bisingen (8), Bitz (1), Burladingen (6), Geislingen (4), Grosselfingen (2), Haigerloch (10), Hechingen (12), Jungingen (1), Meßstetten (13), Obernheim (1), Rangendingen (2), Ratshausen (1), Rosenfeld (2), Schömberg (1), Straßberg (2), Weilen unter den Rinnen (1), Winterlingen (3)). 
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 25.4.2021.

26. April 2021: 
13 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (0), Balingen (1), Bisingen (1), Geislingen (1), Haigerloch (5), Hechingen (2), Nusplingen (1), Winterlingen (2)). 
Hinweis: Korrektur der Meldungen vom 24.4.2021 und 25.4.2021.
Aktualisierung vom 30.4.2021: -1 Fall (Albstadt), +1 Fall (Geislingen)

25. April 2021:
45 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (7), Balingen (9), Bisingen (2), Burladingen (6), Geislingen (4), Haigerloch (2), Hechingen (3), Meßstetten (3), Obernheim (2), Rosenfeld (3), Schömberg (2), Straßberg (2)). 
Aktualisierung vom 26.4.2021: -1 Fall (Albstadt)
Aktualisierung vom 27.4.2021: -1 Fall (Grosselfingen)

24. April 2021:
70 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (10), Balingen (18), Bisingen (7), Bitz (1), Burladingen (4), Haigerloch (4), Hechingen (9), Obernheim (1), Schömberg (5), Straßberg (1), Weilen unter den Rinnen (1), Winterlingen (9)).
Aktualisierung vom 26.4.2021: -1 Fall (Burladingen), + 1 Fall (Bitz)

23. April 2021:
73 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (13), Balingen (12), Bisingen (7), Burladingen (7), Geislingen (2), Grosselfingen (2), Haigerloch (8), Hechingen (4), Meßstetten (6), Nusplingen (1), Rangendingen (1), Schömberg (2), Weilen unter den Rinnen (1), Winterlingen (7)).
Hinweis: Korrektur der Meldungen vom 20.4.2021 und 22.4.2021.

22. April 2021:
80 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (14), Balingen (23), Bisingen (8), Bitz (1), Burladingen (4), Dormettingen (1), Geislingen (2), Grosselfingen (3), Haigerloch (4), Hausen am Tann (1), Hechingen (3), Meßstetten (3), Obernheim (2), Ratshausen (2), Rosenfeld (5), Schömberg (2), Winterlingen (2)).
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 21.4.2021 
Aktualisierung vom 23.4.2021: -1 Fall (Meßstetten)

21. April 2021:
127 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (16), Balingen (40), Bisingen (2), Bitz (1), Burladingen (7), Dormettingen (1), Dotternhausen (1), Grosselfingen (4), Haigerloch (5), Hausen am Tann (1), Hechingen (14), Jungingen (1), Meßstetten (7), Nusplingen (7), Rangendingen (2), Rosenfeld (2), Schömberg (9), Straßberg (1), Winterlingen (5), Zimmern unter der Burg (1)).
Aktualisierung vom 22.4.2021: -1 Fall (Albstadt)
Aktualisierung vom 30.4.2021: -1 Fall (Albstadt), +1 Fall (Balingen)
Aktualisierung vom 18.10.2021: -1 Fall (Albstadt), +1 Fall (Balingen)

20. April 2021:
73 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (16), Balingen (20), Bisingen (5), Bitz (2), Burladingen (3), Dautmergen (1), Dormettingen (1), Dotternhausen (1), Geislingen (4), Grosselfingen (1), Haigerloch (1), Hechingen (12), Meßstetten (1), Rangendingen (3), Straßberg (1), Winterlingen (1)).
Im Zollernalbkreis sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus zwei weitere Todesfälle zu beklagen. Eine Frau über 80 Jahre sowie ein 76-jähriger Mann sind an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben. 
Aktualisierung vom 23.4.2021: -1 Fall (Albstadt)

19. April 2021:
7 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (1), Balingen (1), Hechingen (2), Meßstetten (1), Schömberg (1), Winterlingen (1)).

18. April 2021:
21 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (10), Balingen (2), Bisingen (2), Meßstetten (3), Nusplingen (2), Rosenfeld (1), Winterlingen (1)).

17. April 2021:
58 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (12), Balingen (15), Bisingen (6), Bitz (1), Burladingen (1), Dotternhausen (1), Geislingen (1), Haigerloch (4), Hechingen (9), Meßstetten (4), Rangendingen (1), Schömberg (2), Winterlingen (1)).
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 16.4.2021 

16. April 2021: 
46 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (11), Balingen (7), Bisingen (5), Bitz (1), Burladingen (4), Geislingen (1), Grosselfingen (1), Hechingen (6), Meßstetten (1), Nusplingen (1), Ratshausen (1), Rosenfeld (2), Schömberg (4), Winterlingen (1)).
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 7.4.2021 
Aktualisierung vom 17.4.2021: -2 Fälle (Hechingen)

15. April 2021: 
53 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (20), Balingen (7), Bisingen (2), Burladingen (3), Geislingen (1), Haigerloch (1), Hechingen (4), Meßstetten (2), Nusplingen (4), Obernheim (2), Rosenfeld (1), Schömberg (4), Winterlingen (2)).
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 14.4.2021 

14. April 2021: 
77 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (18), Balingen (11), Burladingen (3), Dormettingen (3), Dotternhausen (2), Geislingen (3), Grosselfingen (0), Haigerloch (3), Hechingen (14), Jungingen (1), Meßstetten (7), Nusplingen (2), Rosenfeld (1), Schömberg (6), Winterlingen (3)).
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 13.4.2021 
Aktualisierung vom 15.4.2021: -1 Fall (Grosselfingen), +1 Fall (Meßstetten), -1 Fall (Nusplingen)

13. April 2021: 
39 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (4), Balingen (9), Bisingen (2), Burladingen (1), Dormettingen (1), Geislingen (0), Grosselfingen (3), Haigerloch (4), Hechingen (8), Meßstetten (2), Rangendingen (1), Rosenfeld (1), Schömberg (3)).
Aktualisierung vom 14.4.2021: -1 Fall (Balingen), -1 Fall (Geislingen), +1 Fall (Rosenfeld)

12. April 2021: 
17 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (9), Balingen (4), Geislingen (1), Meßstetten (2), Schömberg (1)).
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 11.4.2021 

11. April 2021: 
20 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (8), Balingen (5), Hechingen (2), Meßstetten (1), Nusplingen (1), Rangendingen (1), Rosenfeld (2)). 
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 9.4.2021 
Aktualisierung vom 12.4.2021: -1 Fall (Meßstetten)

10. April 2021: 
31 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (11), Balingen (6), Bisingen (1), Burladingen (2), Geislingen (1), Hausen am Tann (1), Hechingen (2), Meßstetten (4), Schömberg (1), Winterlingen (2)). 

9. April 2021: 
35 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (16), Balingen (5), Bitz (1), Burladingen (2), Hechingen (5), Meßstetten (1), Rangendingen (2), Rosenfeld (2), Schömberg (1)). 
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Eine Frau über 80 Jahre ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben. 
Aktualisierung vom 11.4.2021: -1 Fall (Bisingen)

8. April 2021: 
84 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (23), Balingen (9), Bisingen (2), Burladingen (4), Dotternhausen (1), Geislingen (2), Grosselfingen (1), Haigerloch (12), Hechingen (12), Meßstetten (5), Obernheim (1), Rangendingen (1), Rosenfeld (6), Schömberg (2), Winterlingen (3)). 

7. April 2021: 
47 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (11), Balingen (2), Bisingen (0), Burladingen (1), Dotternhausen (1), Geislingen (1), Grosselfingen (1), Haigerloch (1), Hechingen (10), Meßstetten (6), Rangendingen (1), Rosenfeld (2), Schömberg (6), Winterlingen (3), Zimmern u.d.B. (1)). 
Aktualisierung vom 16.4.2021: -1 Fall (Bisingen), +1 Fall (Hechingen)
Aktualisierung vom 22.6.2021: -1 Fall (Albstadt)

6. April 2021: 
3 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (1), Balingen (1), Burladingen (1)). 

5. April 2021: 
7 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (1), Balingen (1), Bisingen (1), Meßstetten (1), Rangendingen (1), Schömberg (1), Winterlingen (1)). 

4. April 2021: 
9 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2), Hechingen (6), Winterlingen (1)). 
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 2.4.2021 

3. April 2021: 
23 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (6), Balingen (4), Bitz (1), Burladingen (2), Geislingen (1), Hechingen (2), Jungingen (1), Meßstetten (3), Nusplingen (1), Schömberg (2)).

2. April 2021: 
62 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (18), Balingen (9), Bisingen (3), Burladingen (1), Geislingen (2), Haigerloch (4), Hechingen (8), Meßstetten (9), Rangendingen (1), Rosenfeld (2), Schömberg (3), Winterlingen (2)).
Aktualisierung vom 4.4.2021: -1 Fall (Balingen)

1. April 2021: 
33 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (10), Balingen (4), Bisingen (1), Bitz (1), Dotternhausen (1), Geislingen (1), Haigerloch (2), Hechingen (4), Meßstetten (2), Nusplingen (1), Rangendingen (2), Rosenfeld (2), Schömberg (1), Winterlingen (1)). 

31. März 2021: 
59 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (22), Balingen (5), Bisingen (5), Bitz (5), Burladingen (6), Haigerloch (2), Hechingen (3), Meßstetten (5), Winterlingen (4), Zimmern unter der Burg (2)). 

30. März 2021: 
19 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2), Balingen (1), Bitz (1), Burladingen (2), Dotternhausen (2), Haigerloch (3), Hechingen (2), Meßstetten (4), Rosenfeld (1), Winterlingen (1)).

29. März 2021: 
19 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (1), Balingen (5), Bitz (4), Haigerloch (2), Meßstetten (7)).

28. März 2021: 
36 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (4), Balingen (5), Bisingen (1), Bitz (1), Burladingen (4), Hechingen (8), Meßstetten (1), Nusplingen (2), Rangendingen (1), Rosenfeld (4), Schömberg (2), Straßberg (1), Winterlingen (2)). 

27. März 2021: 
50 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (16), Balingen (4), Bisingen (2), Bitz (1), Burladingen (1), Grosselfingen (3), Haigerloch (6), Hechingen (4), Meßstetten (9), Rosenfeld (1), Schömberg (2), Straßberg (1), Winterlingen (2)). 
Aktualisierung vom 18.10.2021: +1 Fall (Bisingen), -1 Fall (Hechingen)

26. März 2021: 
40 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (10), Balingen (9), Bisingen (2), Bitz (1), Burladingen (3), Grosselfingen (1), Hechingen (8), Meßstetten (4), Schömberg (2)). 
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 25.3.2021 

25. März 2021: 
43 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (15), Balingen (7), Bisingen (2), Bitz (3), Burladingen (5), Geislingen (2), Hechingen (4), Jungingen (1), Meßstetten (2), Rangendingen (1), Schömberg (1)). 
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 24.3.2021 
Aktualisierung vom 26.03.2021: -1 Fall (Balingen)

24. März 2021: 
40 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (7), Balingen (5), Bitz (5), Burladingen (6), Haigerloch (1), Hechingen (4), Meßstetten (4), Obernheim (5), Rangendingen (1), Winterlingen (2)).
Aktualisierung vom 25.3.2021: - 1 Fall (Balingen) +1 Fall (Hechingen)

23. März 2021: 
48 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (13), Balingen (7), Bisingen (4), Bitz (4), Grosselfingen (1), Haigerloch (5), Hechingen (3), Jungingen (2), Meßstetten (4), Obernheim (1), Rangendingen (2), Winterlingen (2)).

22. März 2021: 
4 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Grosselfingen (1), Hechingen (2), Jungingen (1)).

21. März 2021: 
14 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (3), Balingen (2), Bisingen (3), Burladingen (1), Hechingen (1), Meßstetten (1), Rangendingen (2), Rosenfeld (1)). 

20. März 2021: 
43 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (11), Balingen (6), Bisingen (1), Bitz (3), Burladingen (2), Haigerloch (1), Hechingen (5), Jungingen (1), Meßstetten (1), Rangendingen (5), Ratshausen (1), Winterlingen (6)). 

19. März 2021: 
12 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Balingen (1), Bisingen (1), Bitz (2), Burladingen (1), Meßstetten (2), Rangendingen (2), Rosenfeld (1), Winterlingen (2)). 

18. März 2021: 
32 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (8), Balingen (5), Bisingen (2), Bitz (1), Burladingen (5), Haigerloch (1), Meßstetten (2), Schömberg (1), Winterlingen (7)).

17. März 2021: 
25 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (10), Balingen (5), Bitz (3), Burladingen (1), Geislingen (1), Grosselfingen (2), Haigerloch (1), Hechingen (3), Meßstetten (1)).
Im Zollernalbkreis sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus zwei weitere Todesfälle zu beklagen. Ein 77-jähriger Mann sowie eine Frau über 80 Jahre sind an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben. 
Aktualisierung vom 18.10.2021: +1 Fall (Grosselfingen), -1 Fall (Balingen). 

16. März 2021: 
24 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (5), Balingen (2), Bisingen (2), Bitz (1), Burladingen (1), Grosselfingen (1), Haigerloch (1), Hechingen (3), Meßstetten (1), Obernheim (1), Rangendingen (1), Winterlingen (5)).
Anmerkung: Ein Teil der Fälle in Winterlingen steht im familiären Zusammenhang mit bereits bekannten Infektionen.

15. März 2021: 
6 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Balingen (1), Burladingen (1), Hechingen (1), Meßstetten (1), Rangendingen (1), Winterlingen (1)).

14. März 2021: 
3 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (1), Balingen (2)).

13. März 2021: 
11 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2), Balingen (4), Bisingen (1), Geislingen (1), Hechingen (1), Winterlingen (2)).

12. März 2021: 
6 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Balingen (2), Haigerloch (1), Hechingen (1), Rangendingen (1), Winterlingen (1)).

11. März 2021: 
21 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (4), Balingen (8), Burladingen (2), Geislingen (1), Haigerloch (2), Jungingen (1), Rangendingen (2), Winterlingen (1)). 

10. März 2021: 
18 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (4), Balingen (2), Burladingen (4), Grosselfingen (1), Hechingen (3), Meßstetten (3), Schömberg (1)).

9. März 2021: 
15 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (5), Balingen (1), Burladingen (1), Hechingen (3), Meßstetten (1), Rangendingen (3), Winterlingen (1)). 
Im Zollernalbkreis sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus zwei weitere Todesfälle zu beklagen. Eine 77-jährige Frau sowie ein 79-jähriger Mann sind an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben. 

8. März 2021: 
3 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Balingen (2), Schömberg (1)).
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 6.3.2021 

7. März 2021: 
6 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2), Balingen (1), Dotternhausen (1), Rangendingen (1), Schömberg (1)). 

6. März 2021: 
19 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (4), Balingen (1), Bisingen (1), Bitz (1), Burladingen (2), Dautmergen (2), Hechingen (4), Meßstetten (2), Rangendingen (1), Winterlingen (1)). 
Aktualisierung vom 8.3.2021: +1 Fall (Meßstetten)

5. März 2021: 
10 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2), Balingen (1), Bitz (1), Hechingen (1), Meßstetten (3), Rangendingen (1), Weilen unter den Rinnen (1)). 
Hinweis: Heute erfolgt eine Nachmeldung der gestrigen Impfzahlen auf dem Dashboard.

4. März 2021: 
18 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (3), Balingen (4), Bisingen (1), Burladingen (2), Haigerloch (1), Hechingen (4), Meßstetten (1), Rangendingen (1), Winterlingen (1)).

3. März 2021: 
11 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (4), Balingen (3), Burladingen (1), Dautmergen (1), Meßstetten (1), Straßberg (1)).
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 1.3.2021 
Ab sofort können auf dem Dashboard täglich die aktuellen Impfzahlen abgerufen werden.

2. März 2021: 
10 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2), Burladingen (2), Haigerloch (2), Hechingen (1), Rangendingen (1), Schömberg (1), Winterlingen (1)).
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 1.3.2021 
Aktualisierung vom 3.3.2021: -1 Fall (Burladingen)

1. März 2021: 
15 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (6), Balingen (1), Haigerloch (1), Hechingen (5), Meßstetten (1), Straßberg (1)). 
Aktualisierung vom 2.3.2021: -1 Fall (Hechingen)

28. Februar 2021: 
11 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (1), Balingen (1), Bisingen (1), Bitz (1), Burladingen (1), Dautmergen (1), Haigerloch (1), Meßstetten (1), Straßberg (3)).
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Ein Mann im Alter von 60 Jahren ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben. 

27. Februar 2021: 
19 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2), Balingen (5), Bisingen (2), Burladingen (3), Dotternhausen (1), Haigerloch (2), Hechingen (2), Meßstetten (1), Rangendingen (1)). 

26. Februar 2021: 
11 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Balingen (4), Bisingen (1), Dautmergen (1), Hechingen (2), Rosenfeld (1), Winterlingen (2)).

25. Februar 2021: 
20 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (3), Balingen (2), Bisingen (1), Burladingen (2), Haigerloch (2), Hechingen (3), Meßstetten (2), Rangendingen (3), Straßberg (1), Winterlingen (1)). 
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Ein Mann im Alter von über 80 Jahren ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben. 

24. Februar 2021: 
32 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (4), Balingen (5), Bisingen (3), Burladingen (4), Geislingen (1), Haigerloch (4), Hechingen (2), Meßstetten (3), Rangendingen (1), Rosenfeld (1), Winterlingen (4).
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 23.2.2021 

23. Februar 2021: 
10 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (1), Balingen (3), Burladingen (1), Haigerloch (3), Hechingen (1), Ratshausen (0), Schömberg (1)).
Aktualisierung vom 24.2.2021: -1 Fall (Ratshausen)

22. Februar 2021: 
13 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (3), Balingen (3), Bisingen (2), Geislingen (1), Hechingen (2), Rosenfeld (1), Winterlingen (1)).
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Ein 79-jähriger Mann ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben. 

21. Februar 2021: 
4 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2), Burlagen (1), Meßstetten (1)).

20. Februar 2021: 
13 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2), Balingen (5), Burladingen (1), Haigerloch (1), Hechingen (2), Meßstetten (2)).
Im Zollernalbkreis sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus zwei weitere Todesfälle zu beklagen. Zwei Männer im Alter von über 80 Jahren sind an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben. 
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 17.2.2021 

19. Februar 2021: 
12 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Balingen (2), Haigerloch (4), Hechingen (2), Obernheim (1), Schömberg (3)).

18. Februar 2021: 
16 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (4), Balingen (3), Bisingen (1), Burladingen (1), Haigerloch (1), Hechingen (1), Meßstetten (1), Rangendingen (1), Rosenfeld (1), Schömberg (1), Winterlingen (1)). 

17. Februar 2021: 
11 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (4), Balingen (1), Bisingen (1), Geislingen (1), Haigerloch (1), Rosenfeld (1), Schömberg (1), Winterlingen (1)).
Aktualisierung vom 20.2.2021: -1 Fall (Albstadt)

16. Februar 2021: 
15 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2), Balingen (5), Bisingen (1), Bitz (2), Haigerloch (1), Hechingen (2), Rosenfeld (1), Winterlingen (1)).
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus drei weitere Todesfälle zu beklagen. Ein 75-jähriger Mann sowie zwei Frauen über 80 Jahre sind an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben. 
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 11.2.2021 

15. Februar 2021: 
11 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (5), Balingen (1), Dautmergen (1), Hechingen (1), Meßstetten (1), Winterlingen (2)). 
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Ein Mann über 80 Jahre ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben. 

14. Februar 2021: 
16 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (3), Balingen (4), Bisingen (2), Burladingen (3), Meßstetten (2), Obernheim (2)).

13. Februar 2021: 
32 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (5), Balingen (1), Bisingen (2), Bitz (4), Burladingen (6), Dautmergen (1), Geislingen (1), Grosselfingen (1), Meßstetten (2), Obernheim (2), Rosenfeld (3), Schömberg (4)).

12. Februar 2021: 
9 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2), Burladingen (4), Geislingen (1), Hechingen (1), Rosenfeld (1)). 

11. Februar 2021: 
15 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2), Balingen (1), Bisingen (1), Burladingen (3), Hausen am Tann (1), Hechingen (3), Meßstetten (2), Rosenfeld (1), Schömberg (2)).
Im Zollernalbkreis sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus zwei weitere Todesfälle zu beklagen. Zwei Männer im Alter von 68 und 80 Jahren sind an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben. 
Aktualisierung vom 16.2.2021: +1 Fall (Hechingen)

10. Februar 2021: 
17 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (1), Balingen (3), Burladingen (5), Grosselfingen (1), Meßstetten (1), Ratshausen (1), Rosenfeld (1), Schömberg (2), Straßberg (1), Winterlingen (1)).
Im Zollernalbkreis sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus vier weitere Todesfälle zu beklagen. Eine 63-jährige Frau, ein 52-jähriger Mann sowie ein Mann und eine Frau über 90 Jahre sind an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben. 

9. Februar 2021: 
16 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (4), Balingen (7), Bitz (1), Burladingen (2), Meßstetten (2)).

8. Februar 2021: 
7 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (3), Burladingen (3), Hechingen (1)).

7. Februar 2021: 
25 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (6), Balingen (2), Burladingen (7), Haigerloch (2), Hechingen (1), Meßstetten (1), Ratshausen (1), Rosenfeld (2), Schömberg (2), Straßberg (1)).

6. Februar 2021: 
7 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (3), Balingen (1), Burladingen (1), Haigerloch (1), Rosenfeld (1)).

5. Februar 2021: 
14 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (1), Bisingen (1), Burladingen (3), Geislingen (1), Hechingen (3), Jungingen (1), Meßstetten (2), Rangendingen (1), Rosenfeld (1)). 

4. Februar 2021: 
14 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (3), Balingen (1), Bisingen (1), Burladingen (3), Dotternhausen (1), Haigerloch (1), Ratshausen (1), Rosenfeld (3)). 

3. Februar 2021: 
28 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (11), Balingen (2), Bisingen (3), Bitz (1), Burladingen (2), Hechingen (1), Meßstetten (1), Ratshausen (1), Schömberg (4), Straßberg (1), Winterlingen (1).

2. Februar 2021: 
24 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (7), Balingen (1), Bisingen (1), Bitz (1), Burladingen (7), Geislingen (1), Meßstetten (4), Schömberg (2)).

1. Februar 2021: 
8 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2), Balingen (1), Bisingen (2), Burladingen (2), Ratshausen (1)). 
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 30.1.2021 

31. Januar 2021: 
15 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (6), Balingen (2), Bisingen (1), Bitz (1), Burladingen (1), Meßstetten (3), Rangendingen (1)).

30. Januar 2021: 
19 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (6), Balingen (2), Burladingen (2), Dotternhausen (2), Hechingen (1), Rosenfeld (1), Schömberg (2), Straßberg (1), Weilen u.d.R. (1), Zimmern u.d.B. (1)). 
Aktualisierung vom 1.2.2021: -1 Fall (Rosenfeld)

29. Januar 2021: 
20 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (5), Balingen (2), Bisingen (1), Bitz (1), Geislingen (1), Grosselfingen (2), Haigerloch (1), Hechingen (1), Meßstetten (2), Nusplingen (1), Schömberg (1), Winterlingen (1), Zimmern unter der Burg (1)). 

28. Januar 2021: 
25 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (4), Balingen (6), Grosselfingen (2), Haigerloch (1), Hechingen (2), Meßstetten (2), Obernheim (4), Rangendingen (2), Rosenfeld (1), Straßberg (1)). 
Aktualisierung vom 23.2.2021: + 1 Fall (Albstadt), - 1 Fall (Grosselfingen)

27. Januar 2021: 
44 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (16), Balingen (7), Bisingen (1), Burladingen (2), Grosselfingen (1), Haigerloch (6), Hechingen (2), Meßstetten (2), Nusplingen (1), Ratshausen (4), Rosenfeld (1), Straßberg (1)). 

26. Januar 2021: 
19 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (3), Balingen (1), Burladingen (2), Haigerloch (5), Hechingen (1), Nusplingen (1), Obernheim (1), Ratshausen (2), Straßberg (3).
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Ein 69-jähriger Mann ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben. 

25. Januar 2021: 
4 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2), Ratshausen (1), Rosenfeld (1),
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Eine 78-jährige Frau ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben. 

24. Januar 2021: 
12 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (1), Balingen (4), Bitz (1), Burladingen (2), Dormettingen (1), Geislingen (1), Meßstetten (2))

23. Januar 2021: 
33 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (7), Balingen (7), Bisingen (1), Bitz (2), Burladingen (5), Hechingen (3), Meßstetten (3), Rangendingen (1), Straßberg (3), Weilen unter den Rinnen (1))

22. Januar 2021:
27 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (8), Balingen (3), Bisingen (2), Bitz (1), Burladingen (3), Dormettingen (1), Geislingen (1), Haigerloch (1), Hausen am Tann (1), Hechingen (1), Meßstetten (1), Obernheim (1), Schömberg (1), Weilen unter den Rinnen (1), Winterlingen (1). 
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Ein Mann über 80 Jahre ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben. 

21. Januar 2021:
30 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (4), Balingen (4), Bisingen (3), Bitz (1), Burladingen (3), Geislingen (1), Grosselfingen (1), Haigerloch (4), Hechingen (3), Jungingen (1), Meßstetten (2), Nusplingen (1), Rangendingen (1) Straßberg (1). 
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Eine 67-jährige Frau ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben. 

20. Januar 2021:
54 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (11), Balingen (6), Bisingen (2), Bitz (1), Burladingen (12), Geislingen (4), Grosselfingen (1), Haigerloch (1), Hausen am Tann (1), Hechingen (5), Meßstetten (6), Obernheim (2), Rosenfeld (1), Winterlingen (1). 
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Eine 76-jährige Frau ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben. 

19. Januar 2021:
12 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (4), Balingen (1), Burladingen (2), Geislingen (1), Hechingen (2), Winterlingen (1), Zimmern unter der Burg (1). 

18. Januar 2021:
10 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (1), Balingen (1), Bisingen (1), Burladingen (2), Hechingen (2), Meßstetten (2), Winterlingen (1)).
Im Zollernalbkreis sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus vier weitere Todesfälle zu beklagen. Drei Männer und eine Frau über 70 Jahren sind an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben. 
Hinweis: Korrektur der Meldungen vom 15.1.2021 und 16.1.2021.

17. Januar 2021:
12 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2), Balingen (2), Bisingen (2), Burladingen (4), Geislingen (1), Haigerloch (1)).

16. Januar 2021:
30 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (11), Balingen (7), Bisingen (1), Burladingen (4), Dotternhausen (1), Haigerloch (1), Hausen am Tann (2), Meßstetten (1), Rangendingen (1), Winterlingen (1)).
Im Zollernalbkreis sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus zwei weitere Todesfälle zu beklagen. Eine Frau und ein Mann, beide über 80 Jahre, sind an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben. 
Aktualisierung vom 18.1.2021: -1 Fall (Albstadt)

15. Januar 2021:
38 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (9), Balingen (10), Bisingen (1), Burladingen (4), Dotternhausen (1), Geislingen (1), Haigerloch (2), Meßstetten (1), Nusplingen (1), Rangendingen (2), Ratshausen (1), Schömberg (3), Straßberg (1), Winterlingen (1)). 
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 9.1.2021
Aktualisierung vom 18.1.2021: -1 Fall (Albstadt)
Aktualisierung vom 23.2.2021: + 1 Fall (Albstadt), - 1 Fall (Balingen)

14. Januar 2021: 
29 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (5), Balingen (5), Bisingen (1), Burladingen (4), Dormettingen (1), Geislingen (1), Haigerloch (4), Hechingen (2), Meßstetten (2), Nusplingen (2), Rangendingen (2)). 
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Ein Mann über 80 Jahre ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben. 
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 13.1.2021

13. Januar 2021: 
55 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (15), Balingen (12), Bisingen (1), Burladingen (5), Geislingen (2), Hechingen (7), Meßstetten (7), Rangendingen (1), Rosenfeld (1), Schömberg (2), Straßberg (1), Winterlingen (1).
Aktualisierung vom 14.1.2021: -1 Fall (Albstadt)

12. Januar 2021: 
51 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (18), Balingen (6), Bisingen (1), Burladingen (2), Dotternhausen (1), Haigerloch (7), Hechingen (7), Meßstetten (4), Rangendingen (1), Rosenfeld (1), Schömberg (1), Winterlingen (2). 
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Eine Frau über 80 Jahre ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben. 

11. Januar 2021: 
39 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (8), Balingen (7), Bisingen (1), Burladingen (5), Dautmergen (2), Geislingen (1), Grosselfingen (2), Haigerloch (2), Hechingen (3), Jungingen (1), Meßstetten (6), Rosenfeld (1)). 
Im Zollernalbkreis sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus zwei weitere Todesfälle zu beklagen. Eine Frau und ein Mann beide über 80 Jahre sind an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben. 
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 7.1.2021
Aktualisierung 23.2.2021: - 1 Fall (Albstadt) / + 1 Fall (Balingen)

10. Januar 2021: 
13 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (3), Balingen (1), Burladingen (1), Geislingen (2), Hechingen (4), Meßstetten (2)).

9. Januar 2021:
56 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (14), Balingen (12), Bisingen (2), Burladingen (4), Geislingen (5), Haigerloch (11), Hechingen (4), Meßstetten (2), Rangendingen (1), Rosenfeld (1)). 
Aktualisierung vom 15.1.2021: +1 Fall (Albstadt)

8. Januar 2021: 
63 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (26), Balingen (3), Bisingen (1), Burladingen (1), Dotternhausen (2), Geislingen (2), Haigerloch (16), Hausen am Tann (1), Hechingen (6), Meßstetten (2), Rosenfeld (1), Schömberg (2)).
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Ein Mann über 80 Jahre ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben.

7. Januar 2021: 
69 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (12), Balingen (19), Bisingen (3), Burladingen (13), Geislingen (3), Haigerloch (4), Hechingen (5), Meßstetten (9), Rosenfeld (1)). 
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 4.1.2021
Aktualisierung vom 11.1.2021: -1 Fall (Haigerloch), + 1 Fall (Balingen)

6. Januar 2021: 
32 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (8), Balingen (8), Burladingen (2), Geislingen (1), Haigerloch (6), Hechingen (2), Meßstetten (1), Rangendingen (1), Straßberg (1), Winterlingen (2)
Aktualisierung vom 23.2.2021: - 1 Fall (Albstadt), + 1 Fall (Hechingen)

5. Januar 2021: 
22 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (1), Balingen (5), Burladingen (3), Haigerloch (4), Hausen am Tann (1), Hechingen (3), Winterlingen (4), Zimmern unter der Burg (1)).
Im Zollernalbkreis sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus sechs weitere Todesfälle zu beklagen. Drei Frauen und drei Männer über 70 Jahren sind an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben. 
Hinweis: Die hohe Anzahl an Todesfällen ist auf einen Meldeverzug zurückzuführen. 

4. Januar 2021: 
90 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (16), Balingen (14), Bisingen (5), Burladingen (19), Dormettingen (1), Dotternhausen (1), Geislingen (2), Grosselfingen (2), Haigerloch (4), Hausen am Tann (4), Hechingen (6), Jungingen (5), Meßstetten (4), Obernheim (1), Rangendingen (1), Rosenfeld (1), Schömberg (4)). 
Hinweis: Korrektur der Meldungen vom 31.12.2020 und 1.1.2021
Aktualisierung vom 7.1.2021: -1 Fall (Bisingen)

3. Januar 2021: 
1 weitere Corona-Infektion wurde bestätigt (Stadt/Gemeinde: Burladingen (1)).

2. Januar 2021: 
5 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2), Balingen (2), Winterlingen (1)).
Aktualisierung vom 23.2.2021: + 1 Fall (Albstadt), - 1 Fall (Winterlingen)
Aktualisierung vom 18.10.2021: -1 Fall (Albstadt), +1 Fall (Winterlingen).

1. Januar 2021: 
38 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (1), Balingen (9), Bisingen (9), Burladingen (10), Geislingen (0), Haigerloch (1), Hechingen (2), Jungingen (2), Rangendingen (2), Schömberg (2)). 
Aktualisierung vom 4.1.2021: -1 Fall (Geislingen)

31. Dezember 2020: 
77 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (18), Balingen (13), Bisingen (4), Burladingen (9), Geislingen (2), Grosselfingen (3), Haigerloch (5), Hausen am Tann (1), Hechingen (3), Meßstetten (10), Nusplingen (1), Rangendingen (4), Rosenfeld (1), Winterlingen (3)).
Aktualisierung vom 4.1.2021: -1 Fall (Albstadt)
Aktualisierung vom 22.6.2021: -1 Fall (Hechingen)

30. Dezember 2020: 
70 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (22), Balingen (14), Bisingen (1), Bitz (1), Burladingen (3), Dormettingen (1), Geislingen (5), Grosselfingen (1), Haigerloch (4), Hausen am Tann (1), Hechingen (7), Meßstetten (2), Rangendingen (4), Rosenfeld (4)).
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Eine 63-jährige Frau ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben.
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 28.12.2020

29. Dezember 2020: 
26 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2), Balingen (9), Bisingen (3), Haigerloch (2), Hechingen (6), Jungingen (2), Rangendingen (1), Winterlingen (1)).
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Ein Mann über 80 Jahre ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben.
Hinweis: Korrektur der Meldungen vom 25.12.2020 und 28.12.2020

28. Dezember 2020: 
67 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (25), Balingen (13), Bisingen (2), Burladingen (1), Dormettingen (1), Geislingen (1), Hausen am Tann (1), Hechingen (7), Jungingen (1), Meßstetten (1), Obernheim (2), Rangendingen (5), Rosenfeld (2), Schömberg (2), Straßberg (1), Winterlingen (2)). 
Im Zollernalbkreis sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus zwei weitere Todesfälle zu beklagen. Ein Mann über 70 und ein Mann über 80 Jahre sind an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben.
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 23.12.2020
Aktualisierung vom 29.12.2020: -1 Fall (Hechingen)
Aktualisierung vom 30.12.2020: -1 Fall (Winterlingen), +1 Fall (Albstadt)

27. Dezember 2020: 
7 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2), Balingen (2), Burladingen (1), Geislingen (1), Hausen a.T. (1)

26. Dezember 2020: 
10 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (1), Balingen (3), Bisingen (1), Burladingen (1), Hechingen (2), Rangendingen (1), Rosenfeld (1) 

25. Dezember 2020: 
63 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (17), Balingen (9), Bisingen (4), Burladingen (5), Dautmergen (1), Dormettingen (1), Dotternhausen (1), Geislingen (7), Haigerloch (4), Hechingen (6), Jungingen (1), Rangendingen (2), Rosenfeld (2), Weilen unter den Rinnen (0), Winterlingen (2).
Aktualisierung vom 29.12.2020: -1 Fall (Weilen unter den Rinnen)

24. Dezember 2020: 
73 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (16), Balingen (20), Bisingen (4), Burladingen (4), Dormettingen (2), Dotternhausen (2), Geislingen (3), Grosselfingen (2), Haigerloch (7), Hausen a.T. (1), Hechingen (5), Jungingern (2), Rangendingen (1), Rosenfeld (2), Winterlingen (1), Zimmern u.d.B. (1) 
Im Zollernalbkreis sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus zwei weitere Todesfälle zu beklagen. Zwei Frauen über 80 Jahre sind an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben.

23. Dezember 2020: 
65 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (11), Balingen (23), Bisingen (7), Burladingen (5), Dormettingen (1), Dotternhausen (1), Geislingen (2), Grosselfingen (1), Haigerloch (3), Hechingen (2), Meßstetten (5), Rangendingen (2), Rosenfeld (2)).
Aktualisierung vom 28.12.2020: -1 Fall (Albstadt), + 1 Fall (Bisingen)
Aktualisierung vom 23.2.2021 - 1 Fall (Albstadt), + 1 Fall (Bisingen)

22. Dezember 2020: 
49 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (8), Balingen (17), Bisingen (2), Burladingen (2), Dotternhausen (3), Geislingen (2), Haigerloch (5), Hechingen (3), Meßstetten (1), Rangendingen (1), Rosenfeld (2), Weilen unter den Rinnen (1), Winterlingen (1), Zimmern unter der Burg (1)).
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Ein Mann über 80 Jahre ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben.
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 20.12.2020
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 21.12.2020

21. Dezember 2020: 
60 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (11), Balingen (23), Bisingen (3), Burladingen (3), Dormettingen (1), Dotternhausen (1), Geislingen (3), Haigerloch (3), Hechingen (4), Meßstetten (1), Obernheim (1), Rangendingen (1), Schömberg (2), Weilen unter den Rinnen (1), Winterlingen (2)).
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 18.12.2020
Aktualisierung vom 22.12.2020: +1 Fall (Albstadt) , - 1 Fall (Grosselfingen)

20. Dezember 2020:
38 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (4), Balingen (10), Bisingen (3), Burladingen (2), Dormettingen (3), Dotternhausen (1), Geislingen (2), Hechingen (4), Meßstetten (3), Nusplingen (1), Rosenfeld (3), Schömberg (1), Winterlingen (1)).
Aktualisierung vom 22.12.2020: -1 Fall (Geislingen) 

19. Dezember 2020:
71 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (9), Balingen (26), Bisingen (4), Burladingen (2), Dormettingen (1), Dotternhausen (3), Geislingen (4), Grosselfingen (1), Haigerloch (7), Hausen am Tann (1), Hechingen (3), Jungingen (1), Meßstetten (1), Rosenfeld (2), Schömberg (3), Weilen unter den Rinnen (1), Zimmern unter der Burg (2). 

18. Dezember 2020: 
89 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (17), Balingen (23), Bisingen (7), Bitz (2), Burladingen (4), Dormettingen (3), Dotternhausen (2), Geislingen (2), Haigerloch (2), Hechingen (8), Jungingen (1), Meßstetten (6), Nusplingen (1), Ratshausen (1), Rosenfeld (4), Schömberg (4), Weilen unter den Rinnen (1), Zimmern unter der Burg (1).
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Ein Mann über 80 Jahre ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben.
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 15.12.2020
Aktualisierung vom 21.12.2020: -1 Fall (Burladingen) 

17. Dezember 2020: 
66 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (4), Balingen (21), Bisingen (6), Burladingen (3), Dormettingen (1), Dotternhausen (1), Geislingen (7), Grosselfingen (1), Haigerloch (1), Hausen am Tann (1), Hechingen (6), Jungingen (2), Meßstetten (2), Rangendingen (1), Ratshausen (1), Rosenfeld (4), Schömberg (4).
Hinweis: Korrektur der Meldungen vom 13.12.2020 und 15.12.2020

16. Dezember 2020: 
57 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (11), Balingen (11), Bisingen (3), Bitz (1), Burladingen (3), Dormettingen (1), Geislingen (6), Grosselfingen (2), Haigerloch (1), Hechingen (3), Meßstetten (6), Rosenfeld (5), Schömberg (1), Zimmern unter der Burg (3).
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Eine Frau über 80 Jahre ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben.
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 14.12.2020

15. Dezember 2020: 
34 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (9), Balingen (10), Bisingen (2), Burladingen (1), Dormettingne (2), Dotternhausen (1), Geislingen (3), Haigerloch (2), Hechingen (1), Meßstetten (1), Schömberg (2), Straßberg (0)
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Ein 68-jähriger Mann ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben.
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 14.12.2020
Aktualisierung vom 17.12.2020: -1 Fall (Burladingen), +1 Fall (Haigerloch)
Aktualisierung vom 18.12.2020: -1 Fall (Straßberg), +1 Fall (Balingen)

14. Dezember 2020: 
61 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (7), Balingen (11), Bisingen (3), Bitz (1), Burladingen (3), Dormettingen (5), Dotternhausen (2), Geislingen (5), Grosselfingen (2), Haigerloch (1), Hechingen (3), Jungingen (2), Meßstetten (4), Obernheim (3), Rangendingen (1), Rosenfeld (1), Schömberg (2), Straßberg (1), Winterlingen (4). 
Im Zollernalbkreis sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus zwei weitere Todesfälle zu beklagen. Zwei Männer über 80 Jahre sind an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben.
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 12.12.2020.
Aktualisierung vom 15.12.2020: -1 Fall (Balingen)
Aktualisierung vom 16.12.2020: -1 Fall (Haigerloch)

13. Dezember 2020: 
43 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (4), Balingen (5), Bisingen (20), Bitz (1), Burladingen (2), Dormettingen (1), Geislingen (1), Haigerloch (1), Hechingen (0), Meßstetten (0), Rangendingen (1), Schömberg (4), Winterlingen (3)).
Aktualisierung vom 17.12.2020: -4 Fälle (Albstadt), -1 Fall (Balingen), +5 Fälle (Bisingen)
Aktualisierung vom 18.10.2021: +1 Fall (Bisingen), -1 Fall (Hechingen), -1 Fall (Meßstetten), +1 Fall (Winterlingen)

12. Dezember 2020: 
56 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (13), Balingen (14), Bisingen (4), Burladingen (1), Dormettingen (1), Geislingen (3), Grosselfingen (1), Haigerloch (3), Hechingen (9), Meßstetten (2), Rangendingen (2), Schömberg (3)).
Aktualisierung vom 14.12.2020: Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Eine Frau über 80 Jahre ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben.
Aktualisierung vom 18.10.2021: +1 Fall (Balingen), -1 Fall (Burladingen).

11. Dezember 2020: 
61 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (11), Balingen (12), Bisingen (5), Burladingen (1), Dormettingen (1), Geislingen (2), Haigerloch (3), Hechingen (6), Meßstetten (3), Obernheim (1), Rangendingen (4), Rosenfeld (2), Schömberg (10).
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Ein Mann über 80 Jahre ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben.

10. Dezember 2020: 
44 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (6), Balingen (12), Bisingen (1), Burladingen (1), Dotternhausen (1), Haigerloch (1), Hechingen (3), Meßstetten (5), Obernheim (1), Rangendingen (3), Rosenfeld (2), Schömberg (4), Weilen unter den Rinnen (2), Winterlingen (2).
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Eine 75-jährige Frau ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben.
Aktualisierung vom 22.6.2021: -1 Fall (Schömberg)

9. Dezember 2020: 
39 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (5), Balingen (11), Bisingen (1), Bitz (1), Burladingen (2), Dormettingen (1), Geislingen (1), Hechingen (7), Jungingen (1), Meßstetten (2), Rosenfeld (2), Schömberg (4), Winterlingen (1). 
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Eine Frau über 80 Jahre ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben.

8. Dezember 2020: 
50 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (11), Balingen (16), Bisingen (7), Burladingen (2), Dotternhausen (1), Geislingen (1), Haigerloch (1), Hechingen (7), Rosenfeld (1), Schömberg (1), Straßberg (2).

7. Dezember 2020: 
18 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (5), Balingen (4), Bisingen (1), Hechingen (1), Meßstetten (4), Rosenfeld (2), Schömberg (1).
Aktualisierung vom 22.6.2021: -1 Fall (Hechingen)

6. Dezember 2020: 
46 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (6), Balingen (10), Bisingen (7), Haigerloch (3), Hechingen (3), Meßstetten (4), Rangendingen (3), Rosenfeld (4), Schömberg (5), Winterlingen (1).

5. Dezember 2020: 
62 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (18), Balingen (14), Bisingen (4), Burladingen (2), Dotternhausen (2), Geislingen (1), Haigerloch (6), Hechingen (2), Meßstetten (1), Obernheim (1), Rangendingen (2), Rosenfeld (3), Schömberg (4), Winterlingen (1), Zimmern unter der Burg (1)

4. Dezember 2020:  
41 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: (Albstadt (8), Balingen (9), Bisingen (2), Burladingen (2), Dotternhausen (1), Geislingen (2), Haigerloch (3), Hechingen (1), Meßstetten (2), Obernheim (1), Rosenfeld (2), Schömberg (8)
Im Zollernalbkreis sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus zwei weitere Todesfälle zu beklagen. Zwei Männer über 80 Jahre sind an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben.

3. Dezember 2020: 
36 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (10), Balingen (7), Bisingen (4), Dormettingen (1), Dotternhausen (1), Haigerloch (4), Hechingen (1), Jungingen (1), Meßstetten (1), Rosenfeld (4), Schömberg (1), Winterlingen (1)
Aktualisierung vom 18.10.2021: -1 Fall (Dormettingen), +1 Fall (Dotternhausen)

2. Dezember 2020: 
48 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (7), Balingen (14), Bisingen (2), Bitz (1), Burladingen (1), Geislingen (2), Haigerloch (3), Hechingen (4), Meßstetten (1), Obernheim (1), Rangendingen (3), Rosenfeld (4), Schömberg (3), Winterlingen (1), Zimmern unter der Burg (1).

1. Dezember 2020: 
26 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (6), Balingen (4), Bisingen (1), Dormettingen (1), Dotternhausen (1), Haigerloch (1), Hausen am Tann (1), Hechingen (4), Meßstetten (2), Rosenfeld (1), Schömberg (4), 

30. November 2020: 
26 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (1), Balingen (3), Bisingen (2), Burladingen (3) Dormettingen (2), Geislingen (1), Grosselfingen (1), Haigerloch (2), Hechingen (2), Meßstetten (6), Obernheim (2), Rosenfeld (1))
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Eine 82-jährige Frau ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben.

29. November 2020: 
8 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Balingen (4), Burladingen (1), Hechingen (2), Rangendingen (1))

28. November 2020:
40 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (6), Balingen (13), Burladingen (2), Dormettingen (1), Dotternhausen (1), Geislingen (2), Hechingen (8), Meßstetten (3), Rosenfeld (1), Schömberg (2), Winterlingen (1) 

27. November 2020:
20 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2), Balingen (3), Burladingen (1), Dotternhausen (1), Haigerloch (1), Hechingen (8), Meßstetten (1), Rosenfeld (2), Schömberg (1).
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 25.11.2020

26. November 2020:
26 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (6), Balingen (4), Haigerloch (2), Hechingen (2), Meßstetten (3), Obernheim (2), Schömberg (7)
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Ein 86-jähriger Mann ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben.
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 25.11.2020.

25. November 2020:
43 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (15), Balingen (13), Bisingen (2), Burladingen (2), Dormettingen (1), Dotternhausen (1), Haigerloch (3), Hechingen (1), Meßstetten (2), Rosenfeld (2), Winterlingen (1).
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 22. November.
Aktualisierung vom 26.11.2020: - 1 Fall (Balingen)
Aktualisierung vom 27.11.2020: Wohnortwechsel (von Hechingen nach Albstadt)

24. November 2020:
23 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (6), Balingen (8), Bisingen (2), Bitz (1), Geislingen (1), Hechingen (1), Jungingen (1), Meßstetten (1), Rosenfeld (2)

23. November 2020: 
4 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (1), Haigerloch (2), Meßstetten (1))
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 22. November.
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 21. November.

22. November 2020:
35 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2), Balingen (23), Burladingen (2), Dormettingen (1), Haigerloch (1), Hechingen (1), Jungingen (1), Rosenfeld (1), Schömberg (2) Weilen unter den Rinnen (1))
Aktualisierung vom 23.11.2020: Wohnortwechsel (von Haigerloch nach Weilen unter den Rinnen)
Aktualisierung vom 25.11.2020: Wohnortwechsel  (von Haigerloch nach Balingen)
Aktualisierung vom 23.2.2021: - 1 Fall (Balingen), + 1 Fall (Burladingen)

21. November 2020:
26 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (3), Balingen (6), Bisingen (4), Bitz (1), Burladingen (3), Geislingen (1), Haigerloch (6), Hechingen (1), Winterlingen (1))
Aktualisierung vom 23.11.2020: Wohnortwechsel (von Hechingen nach Burladingen)

20. November 2020:
23 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (3), Balingen (8), Bisingen (1), Burladingen (2), Haigerloch (3), Hechingen (1), Jungingen (1), Meßstetten (1), Rangendingen (1), Rosenfeld (1), Schömberg (1))

19. November 2020
21 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (5), Balingen (4), Burladingen (1), Geislingen (3), Grosselfingen (1), Haigerloch (1), Hausen am Tann (2), Meßstetten (1), Rosenfeld (1), Winterlingen (1), Zimmern unter der Burg (1)) 

18. November 2020
48 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (12), Balingen (12), Bisingen (7), Bitz (1), Burladingen (1), Geislingen (2), Haigerloch (1), Hausen am Tann (2), Jungingen (1), Meßstetten (3), Rangendingen (1), Rosenfeld (4), Winterlingen (1))
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Ein 79-jähriger Mann ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben.

17. November 2020
16 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (3), Balingen (6), Haigerloch (2), Hechingen (2), Rosenfeld (2), Schömberg (1))
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Ein 81-jähriger Mann ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben. 

16. November 2020
7 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (1), Bitz (1), Burladingen (2), Hechingen (1), Jungingen (2))
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 10. November.

15. November 2020
25 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (7), Balingen (5), Bisingen (1), Rangendingen (1), Grosselfingen (1),  Haigerloch (3), Hechingen (5), Nusplingen (1), Schömberg (1))
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 10. November.
Aktualisierung vom 23.2.2021: - 1 Fall (Burladingen), + 1 Fall Rangendingen

14. November 2020
34 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (8), Balingen (2), Burladingen (2), Dotternhausen (1), Geislingen (2), Haigerloch (5), Hausen am Tann (6), Hechingen (1), Jungingen (1), Rangendingen (2), Rosenfeld (1), Schömberg (3))

13. November 2020
48 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (19), Balingen (6), Bisingen (3), Dautmergen (1), Geislingen (3), Grosselfingen (1), Haigerloch (5), Hausen am Tann (2), Hechingen (2), Nusplingen (1), Rangendingen (2), Rosenfeld (1), Schömberg (1), Weilen u.d.R. (1))

12. November 2020
38 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (11), Balingen (7), Bisingen (1), Bitz (1), Burladingen (2), Geislingen (2), Haigerloch (3), Hausen am Tann (1), Hechingen (1), Meßstetten (1), Rangendingen (2), Rosenfeld (3), Schömberg (2), Winterlingen (1)
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 11. November.

11. November 2020:
54 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (11), Balingen (6), Bisingen (3), Bitz (3), Burladingen (1), Geislingen (10), Haigerloch (4), Hausen am Tann (1), Hechingen (4), Meßstetten (2), Nusplingen (1), Rangendingen (5), Straßberg (1), Winterlingen (2). 
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Ein 82-jähriger Mann ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben. 
Hinweis: Korrektur der Meldungen vom 4. November und 7. November. 
Aktualisierung vom 12.11.2020: - 1 Fall (Hechingen)
Aktualisierung vom 23.2.2021: + 1 Fall (Albstadt), - 1 Fall (Burladingen)

10. November 2020:
14 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2), Balingen (3), Bitz (1), Burladingen (1), Geislingen (1), Grosselfingen (1), Haigerloch (4), Hechingen (1))
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 6. November
Aktualisierung vom 15.11.2020: - 1 Fall (Haigerloch)
Aktualisierung vom 16.11.2020: + 1 Fall (Haigerloch)

9. November 2020:
4 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Balingen (1), Dautmergen (2), Meßstetten (1)).
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 7. November

8. November 2020:
22 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (5), Balingen (6), Geislingen (2), Haigerloch (3), Hechingen (2), Rangendingen (1), Straßberg (1), Weilen u.d.R. (1), Winterlingen (1)).

7. November 2020: 
28 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (10), Balingen (5), Geislingen (1), Grosselfingen (1), Haigerloch (3), Hechingen (2), Rangendingen (4), Rosenfeld (2)
Aktualisierung vom 9.11.2020: - 1 Fall (Burladingen)
Aktualisierung vom 11.11.2020: + 1 Fall (Balingen)
Aktualisierung vom 23.2.2021: - 1 Fall (Ratshausen), + 1 Fall Grosselfingen 

6. November 2020:
45 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (8), Balingen (7), Bisingen (1), Burladingen (6), Haigerloch (6), Hechingen (3), Meßstetten (4), Nusplingen (1), Obernheim (2), Rangendingen (2), Ratshausen (1), Rosenfeld (2), Straßberg (1), Winterlingen (1)).
Aktualisierung vom 10.11.2020: - 1 Fall (Hechingen)

5. November 2020: 
50 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (12), Balingen (8), Bisingen (3), Burladingen (3), Dormettingen (1), Haigerloch (2), Hechingen (3), Meßstetten (4), Rangendingen (3), Rosenfeld (5), Schömberg (2), Winterlingen (3), Zimmern u.d.B. (1)).
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Ein 71-jähriger Mann ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben. 

4. November 2020:
44 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (5), Balingen (14), Bisingen (1), Bitz (1), Burladingen (6), Dautmergen (1), Grosselfingen (2), Haigerloch (2), Hausen am Tann (0), Hechingen (5), Obernheim (1), Rangendingen (3), Schömberg (2), Straßberg (1)).
Aktualisierung vom 11.11.2020: -1 Fall (Hausen am Tann)

3. November 2020:
13 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2), Haigerloch (1), Hechingen (2), Meßstetten (1), Rangendingen (4), Rosenfeld (1), Schömberg (2)).
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 2. November

2. November 2020:
32 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (4), Balingen (14), Bitz (1), Burladingen (3), Geislingen (1), Grosselfingen (1), Hechingen (2), Meßstetten (1), Rangendingen (2), Rosenfeld (1), Schömberg (2)).

Aktualisierung vom 3.11.2020: - 1 Fall (Albstadt)

1. November 2020:
26 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (9), Balingen (4), Bisingen (2), Burladingen (2), Geislingen (1), Hechingen (3), Meßstetten (1), Rangendingen (1), Rosenfeld (1), Straßberg (1), Winterlingen (1)).

31. Oktober 2020:
22 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2), Balingen (6), Bisingen (4), Burladingen (1), Grosselfingen (1), Meßstetten (2), Rangendingen (3), Rosenfeld (3)). 

30. Oktober 2020:
28 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (4), Balingen (5), Bisingen (1), Burladingen (1), Haigerloch (1), Hechingen (6), Nusplingen (2), Rangendingen (5), Ratshausen (1), Schömberg (2)).

29. Oktober 2020:
38 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (10), Balingen (9), Bisingen (1), Burladingen (2), Geislingen (1), Grosselfingen (2), Haigerloch (2), Hechingen (6), Rangendingen (3), Schömberg (1), Winterlingen (1)).

Übersicht:
Fälle (gesamt): 1649
Aktuell infiziert: 192
Genesen: 1387
Verstorben: 70
Inzidenz: 60,2
Zollernalb Klinikum (mit gesicherter Covid-19-Diagnose): 12

28. Oktober 2020:
14 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (3), Balingen (2), Haigerloch (1), Hechingen (1), Rangendingen (4), Ratshausen (1), Rosenfeld (1), Schömberg (1). 
Hinweise: Korrektur der Meldung vom 26. und 27. Oktober

27. Oktober 2020:
18 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Balingen (7), Bisingen (1), Burladingen (3), Grosselfingen (1), Hechingen (2), Jungingen (1), Nusplingen (1) und Rangendingen (2).

Aktualisierung vom 28.10.2020: 1 Wohnortwechsel von Bisingen nach Balingen

26. Oktober 2020:
9 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (1), Balingen (1), Burladingen (4), Nusplingen (2) und Winterlingen (1).

Aktualisierung vom 28.10.2020: 1 Wohnortwechsel von Bitz nach Nusplingen

25. Oktober 2020:
8 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Balingen (3), Haigerloch (1), Hechingen (1), Rangendingen (3).

24. Oktober 2020:
17 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2), Balingen (4), Bisingen (1), Burladingen (1), Grosselfingen (1), Hausen am Tann (1), Hechingen (2), Meßstetten (4), Nusplingen (1).

23. Oktober 2020:
10 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (1), Balingen (1), Bisingen (1), Burladingen (1), Dotternhausen (2), Haigerloch (1), Hausen am Tann (1), Hechingen (1), Meßstetten (1).
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 22. Oktober 

22. Oktober 2020:
18 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (5), Balingen (5), Dotternhausen (1), Geislingen (2), Haigerloch (1), Hechingen (2), Meßstetten (2).
Aufgrund der steigenden Neuinfektionen an SARS-CoV-2 im Zollernalbkreis geben wir ab heute nur noch Infektionen nach den entsprechenden Städten/Gemeinden an.

Aktualisierung vom 23.10.2020: - 2 Fälle (Burladingen und Dotternhausen)

21. Oktober 2020:
14 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2), Balingen (5), Geislingen (1), Haigerloch (1), Meßstetten (3), Rosenfeld (1), Schömberg (1)).
Es handelt sich um einen Reiserückkehrer aus einem Nicht-Risikogebiet, zwei zusammenhängende Fälle und 11 Einzelfälle.

20. Oktober 2020:
10 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (3), Balingen (2), Burladingen (1), Haigerloch (2), Hausen am Tann (1), Meßstetten (1)
Es handelt sich um 9 Einzelfälle und einen Reiserückkehrer. 
Hinweis: Korrektur der Meldung vom 23. September
Die Gesamtzahl der COVID-19-Fälle im Zollernalbkreis erhöht sich nachträglich um 1.
Erklärung: Aufgrund eines technischen Fehlers wurde der Fall nicht korrekt übermittelt. Da die Infektion länger als 7 Tage zurück liegt, wirkt sich dieser Fall nicht auf die aktuelle Inzidenz aus.

19. Oktober 2020:
2 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Burladingen (1), Hechingen (1))
Es handelt sich um zwei Einzelfälle.

18. Oktober 2020:
7 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (1), Balingen (2), Haigerloch (1), Hechingen (1), Meßstetten (1), Schömberg (1))
Es handelt sich um Einzelfälle.

17. Oktober 2020:
13 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2), Geislingen (1), Haigerloch (5), Hechingen (1), Meßstetten (1), Rosenfeld (1), Schömberg (1), Winterlingen (1))
Es handelt sich um einen Reiserückkehrer aus einem Nicht-Risikogebiet, 2x zwei zusammenhängende Fälle sowie 8 Einzelfälle.

16. Oktober 2020:
12 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (4), Balingen (3), Hechingen (3), Meßstetten (1), Schömberg (1))
Es handelt sich um 9 Einzelfälle sowie drei weitere Fälle (zusammenhängend).

15. Oktober 2020:
9 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (1), Balingen (2), Geislingen (3), Hechingen (2), Straßberg (1))
Es handelt sich um vier Einzelfälle, einen Reiserückkehrer aus einem Risikogebiet sowie drei weitere Fälle (zusammenhängend).

14. Oktober 2020:
6 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Balingen (1), Geislingen (1), Hechingen (1), Meßstetten (2), Rosenfeld (1))
Es handelt sich um vier Einzelfälle und zwei weitere Fälle (zusammenhängend).

13. Oktober 2020:
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

12. Oktober 2020:
1 weitere Corona-Infektion wurde bestätigt (Stadt/Gemeinde: Geislingen (1))
Es handelt sich um einen Einzelfall.

11. Oktober 2020:
1 weitere Corona-Infektion wurde bestätigt (Stadt/Gemeinde: Burladingen (1))
Es handelt sich um einen Einzelfall.

10. Oktober 2020:
2 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Balingen (2))
Es handelt sich um einen Reiserückkehrer aus einem Risikogebiet sowie einen Einzelfall.

9. Oktober 2020:
4 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2), Dormettingen (1), Hechingen (1))
Es handelt sich um 3 Einzelfälle, 1 Reiserückkehrer aus einem Nicht-Risikogebiet. 

8. Oktober 2020:
5 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Balingen (2), Hechingen (1), Meßstetten (1), Rangendingen (1))
Es handelt sich um 3 Einzelfälle und 2 weitere Fälle (zusammenhängend)

7. Oktober 2020:
3 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Balingen, Dormettingen, Hechingen)
Es handelt sich um 3 Einzelfälle.

6. Oktober 2020:
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

5. Oktober 2020:
2 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt und Balingen)
Es handelt sich um einen Reiserückkehrer aus einem Risikogebiet und einen Einzelfall.

4. Oktober 2020:
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

3. Oktober 2020:
6 weitere Corona-Infektion wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2), Meßstetten (1), Obernheim (3))
Es handelt sich um drei Einzelfälle und drei weitere Fälle (zusammenhängend).

2. Oktober 2020:
1 weitere Corona-Infektion wurde bestätigt (Stadt/Gemeinde: Balingen)
Es handelt sich um einen Reiserückkehrer.
 
1. Oktober 2020:
2 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt und Meßstetten)
Es handelt sich um einen Reiserückkehrer aus einem Risikogebiet und einen Einzelfall.
 
30. September 2020:
4 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Balingen (1), Meßstetten 3))
Es handelt sich um 1 Reisenden (eine nach Deutschland eingereiste Person) aus einem Risikogebiet und 3 Personen einer Familie.

29. September 2020:
2 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Meßstetten und Straßberg)
Es handelt sich um zwei Einzelfälle.

28. September 2020:
1 weitere Corona-Infektion wurde bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt)
Es handelt sich um einen Einzelfall.

27. September 2020:
1 weitere Corona-Infektion wurde bestätigt (Stadt/Gemeinde: Balingen)
Es handelt sich um einen Einzelfall.

26. September 2020:
1 weitere Corona-Infektion wurde bestätigt (Stadt/Gemeinde: Bisingen)
Es handelt sich um einen Reiserückkehrer aus einem Risikogebiet.

25. September 2020:
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

24.September 2020:
3 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Obernheim (2), Albstadt (1))
Es handelt sich um 1 Reiserückkehrer aus einem Nicht-Risikogebiet sowie 2 Einzelfälle.

23. September 2020:
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

Aktualisierung vom 20.10.2020: + 1 Fall (Hechingen)

22. September 2020:
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

21. September 2020:
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

20. September 2020:
4 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (1), Balingen (2), Hechingen (1))
Es handelt sich um 4 Einzelfälle.

19. September 2020:
3 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2), Schömberg (1))
Es handelt sich um 1 Reiserückkehrer aus einem Risikogebiet sowie 2 Einzelfälle.

18. September 2020:
3 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Balingen (1), Schömberg (2))
Es handelt sich um 2 Reiserückkehrer aus einem Risikogebiet sowie 1 Einzelfall.

17. September 2020:
2 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Balingen (1), Dautmergen (1))
Es handelt sich um 2 Einzelfälle.

16. September 2020:
5 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2), Balingen (1), Hausen am Tann (2))
Es handelt sich um 1 Reiserückkehrer, 2 Einzelfälle sowie 2 Personen einer Familie.

15. September 2020:
3 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2), Balingen (1))
Es handelt sich um 2 Einzelfälle und 1 Reiserückkehrer aus einem Risikogebiet.

14. September 2020:
1 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Dautmergen (1))
Es handelt sich um 1 Einzelfall.

13. September 2020:
4 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (1), Balingen (1), Dormettingen (1), Geislingen (1))
Es handelt sich um 2 Reiserückkehrer aus Risikogebieten sowie 2 Einzelfälle.

12. September 2020:
5 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2), Balingen (3))
Es handelt sich um 3 Einzelfälle und zwei Personen einer Familie.

11. September 2020:
4 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2), Balingen (1), Hechingen (1))
Es handelt sich um 1 Reiserückkehrer aus einem Risikogebiet sowie 3 Einzelfälle.

10. September 2020:
2 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (1), Rosenfeld (1))
Es handelt sich um 1 Reiserückkehrer aus einem Risikogebiet sowie 1 Einzelfall.

09. September 2020:
3 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Balingen (2), Winterlingen (1))
Es handelt sich um 1 Reiserückkehrer aus einem Nicht-Risikogebiet sowie 2 Einzelfälle.

08. September 2020:
2 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Obernheim (1), Rosenfeld (1))
Es handelt sich um zwei Einzelfälle.

07. September 2020:
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Ein 75-jähriger Mann ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben. 

06. September 2020:
4 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (1), Balingen (3))
Es handelt sich um 1 Reiserückkehrer aus einem Risikogebiet sowie 3 weitere Fälle.

05. September 2020:
1 weitere Corona-Infektion wurde bestätigt (Stadt/Gemeinde: Balingen)
Es handelt sich um 1 Reiserückkehrer aus einem Nicht-Risikogebiet. 

04. September 2020:
3 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (1), Balingen (2))
Es handelt sich um 1 Reiserückkehrer aus einem Nicht-Risikogebiet sowie 2 Einzelfälle.

03. September 2020:
4 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (1), Balingen (3))
Es handelt sich um 2 Reiserückkehrer aus einem Risikogebiet, 1 Reiserückkehrer aus einem Nicht-Risikogebiet sowie 1 Einzelfall.

02. September 2020:
5 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (1), Balingen (3), Meßstetten (1))
Es handelt sich um 3 Reiserückkehrer aus Risikogebieten sowie 2 Einzelfälle.

01. September 2020:
6 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Balingen (2), Rangendingen (3), Ratshausen (1))
Es handelt sich um 3 Reiserückkehrer aus einem Risikogebiet, 2 Reiserückkehrer aus einem Nicht-Risikogebiet sowie 1 Einzelfall.

31. August 2020:
2 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Hechingen (1), Rangendingen (1))
Es handelt sich um einen Reiserückkehrer aus einem Risikogebiet sowie einen Einzelfall.

29.+ 30. August 2020:
18 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (7), Balingen (7), Haigerloch (2), Meßstetten (2))
Es handelt sich um 8 Einzelfälle sowie 10 Kontaktpersonen.

28. August 2020:
5 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (3), Balingen (2))
Es handelt sich jeweils um Kontaktpersonen im Familienkreis. 

27. August 2020:
4 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (1), Balingen (1), Meßstetten (2))
Es handelt sich um 2 Reiserückkehrer aus Nicht-Risikogebieten sowie 2 Einzelfälle.

26. August 2020:
8 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (3), Balingen (1), Geislingen (1), Haigerloch (1), Meßstetten (1), Rosenfeld (1))
Es handelt sich um 4 Reiserückkehrer aus Risikogebieten, 1 Reiserückkehrer aus einem Nicht-Risikogebiet sowie 3 Einzelfälle.

25. August 2020:
7 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (3), Haigerloch (1), Hechingen (1), Rosenfeld (2))
Es handelt sich um 5 Reiserückkehrer aus Risikogebieten sowie 2 Einzelfälle. 

24. August 2020:
4 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Balingen (2), Burladingen (1), Hechingen (1))
Es handelt sich um Reiserückkehrer aus einem Risikogebiet.

23. August 2020:
3 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Balingen (1), Bisingen (1), Burladingen (1))
Es handelt sich um Reiserückkehrer aus Risikogebieten.

22. August 2020:
3 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Balingen (2), Rosenfeld (1))
Es handelt sich um 2 Reiserückkehrer aus einem Risikogebiet und 1 Reiserückkehrer aus einem Nicht-Risikogebiet. 

21. August 2020:
3 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (1), Burladingen (1), Hechingen (1))
Es handelt sich um Reiserückkehrer aus einem Risikogebiet. 

20. August 2020:
5 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (4), Haigerloch (1))
Es handelt sich um Reiserückkehrer aus Risikogebieten.

19. August 2020:
7 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2), Balingen (1), Haigerloch (1), Hechingen (1), Rosenfeld (2))
Es handelt sich um 3 Reiserückkehrer aus Nicht-Risikogebieten und 4 Einzelfälle. 

18. August 2020:
2 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (1), Rosenfeld (1))
Es handelt sich um Reiserückkehrer aus Risikogebieten.

17. August 2020:
3 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2), Balingen (1))
Es handelt sich um 3 Reiserückkehrer aus Nicht-Risikogebieten.

16. August 2020:
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

15. August 2020:
2 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2))
Es handelt sich um 2 Kontaktpersonen.

14. August 2020:
3 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2), Balingen (1))
Es handelt sich um 1 Reiserückkehrer aus einem Risikogebiet und 2 Einzelfälle.

13. August 2020:
9 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2), Balingen (1), Bisingen (1), Geislingen (1), Haigerloch (1), Obernheim (1), Winterlingen (2))
Es handelt sich um 2 Reiserückkehrer aus Risikogebieten, 2 Reiserückkehrer aus Nicht-Risikogebieten, 2 Kontaktpersonen sowie 3 Einzelfälle.

12. August 2020:
2 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2))
Es handelt sich um zwei Personen einer Familie.

11. August 2020:
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

10. August 2020:
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

8. + 9. August 2020:
3 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2) und Hechingen)
Es handelt sich um 3 Einzelfälle, davon sind 2 Reiserückkehrer aus Risikogebieten.

7. August 2020:
1 weitere Corona-Infektion wurde bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt)

6. August 2020:
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

5. August 2020:
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

4. August 2020:
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

1. + 2. + 3. August 2020:
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt. 

31. Juli 2020:
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

30. Juli 2020:
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

29. Juli 2020:
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

28. Juli 2020:
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

25. + 26. + 27. Juli 2020:
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

24. Juli 2020
2 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt, Straßberg)

23. Juli 2020
7 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (6), Straßberg)

22. Juli 2020:
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

21. Juli 2020:
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

20. Juli 2020:
1 weitere Corona-Infektion wurde bestätigt (Stadt/Gemeinde: Rosenfeld)

19. Juli 2020:
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

18. Juli 2020:
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

17. Juli 2020:
1 weitere Corona-Infektion wurde bestätigt (Stadt/Gemeinde: Balingen)

16. Juli 2020:
2 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Balingen (2))

15. Juli 2020:
1 weitere Corona-Infektion wurde bestätigt (Stadt/Gemeinde: Winterlingen)

14. Juli 2020:
1 weitere Corona-Infektion wurde bestätigt (Stadt/Gemeinde: Winterlingen)

13. Juli 2020:
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

12. Juli 2020:
2 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2))

11. Juli 2020:
4 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinde: Albstadt (2), Hechingen und Haigerloch)

10. Juli 2020:
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

9. Juli 2020:
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.
Die Gesamtzahl der SARS-CoV-2-Fälle hat sich um eine Infektion reduziert. Die Person - Fall von gestern in der Gemeinde Schömberg - ist entgegen erster Informationen nicht mehr im Zollernalbkreis, sondern in einem anderen Landkreis wohnhaft.

8. Juli 2020:
2 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (Stadt/Gemeinden: Schömberg und Winterlingen)
Hinweis: Es handelt sich nur um eine weitere Infektion. Der Fall aus der Gemeinde Schömberg ist entgegen erster Informationen nicht mehr im Zollernalbkreis, sondern in einem anderen Landkreis wohnhaft.

7. Juli 2020:
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

6. Juli 2020
1 weitere Corona-Infektion wurde bestätigt (ein Mann Mitte 50 Jahre)

5. Juli 2020
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

4. Juli 2020
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

3. Juli 2020
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

2. Juli 2020:
1 weitere Corona-Infektion wurde bestätigt (eine Frau Ende 20 Jahre)

1. Juli 2020:
2 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (ein Mann und eine Frau zwischen 40 und Anfang 50 Jahren)

30. Juni 2020:
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

29. Juni 2020:
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

28. Juni 2020:
1 weitere Corona-Infektion wurde bestätigt (ein Mann Mitte 30 Jahre)

27. Juni 2020:
3 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (zwei Männer und eine Frau zwischen Kindesalter und Mitte 50 Jahre)

26. Juni 2020:
1 weitere Corona-Infektion wurde bestätigt (eine Frau, Mitte 20 Jahre)

25. Juni 2020:
1 weitere Corona-Infektion wurde bestätigt (ein Mann, Anfang 40 Jahre)

24. Juni 2020:
6 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (zwei Männer und vier Frau zwischen 20 und fast 50 Jahre)

23. Juni 2020:
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

20. + 21. + 22. Juni 2020:
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

19. Juni 2020:
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

18. Juni 2020:
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

17. Juni 2020:
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

16. Juni 2020:
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

15. Juni 2020:
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

14. Juni 2020:
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

13. Juni 2020:
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

12. Juni 2020:
1 weitere Corona-Infektion wurde bestätigt (eine Frau Ende 40 Jahre)

11. Juni 2020:
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

10. Juni 2020:
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

9. Juni 2020:
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

8. Juni 2020:
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

7. Juni 2020:
1 weitere Corona-Infektion wurde bestätigt (ein Mann, 18 Jahre)

6. Juni 2020:
1 weitere Corona-Infektion wurde bestätigt (eine Frau über 80 Jahre)

5. Juni 2020:
3 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (zwei Männer und eine Frau zwischen 60 und über 80 Jahren)

4. Juni 2020:
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

3. Juni 2020:
4 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (zwei Frauen und zwei Männer zwischen Ende 20 und über 90 Jahren)

2. Juni 2020:
1 weitere Corona-Infektion wurde bestätigt (ein Mann Mitte 30 Jahre)

1. Juni 2020:
1 weitere Corona-Infektion wurde bestätigt (eine Frau Ende 20 Jahre)

31. Mai 2020:
2 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (1 Mann und eine Frau zwischen Ende 20 und Ende 30 Jahre).

30. Mai 2020:
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

29. Mai 2020:
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

28. Mai 2020:
1 weitere Corona-Infektion wurde bestätigt (ein Mann Ende 70 Jahre).

27. Mai 2020:
1 weitere Corona-Infektion wurde bestätigt (ein Mann über 80 Jahre).
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Ein 56-jähriger Mann ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben. 

26. Mai 2020:
1 weitere Corona-Infektion wurde bestätigt (ein Mann, rund 30 Jahre).

25. Mai 2020:
1 weitere Corona-Infektion wurde bestätigt (eine Frau über 70 Jahre).

24. Mai 2020:
5 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (3 Männer und 2 Frauen zwischen Anfang 70 und über 80 Jahren).

23. Mai 2020:
Es wurden keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

22. Mai 2020:
1 weitere Corona-Infektion wurde bestätigt (ein 80-jähriger Mann).
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Ein 75-jähriger Mann ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben. 

21. Mai 2020:
5 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (4 Frauen und 1 Mann zwischen 41 und über 90 Jahren).

20. Mai 2020:
2 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (2 Frauen zwischen Ende 50 und Ende 60 Jahre).

19. Mai 2020:
1 weitere Corona-Infektion wurde bestätigt (1 Frau Ende 40 Jahre).

18. Mai 2020:
2 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (2 Männer zwischen Ende 40 und über 70 Jahren).
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Eine 80-jährige Frau ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben. 

17. Mai 2020:
15 Uhr: 1 weitere Corona-Infektion wurde bestätigt (1 Frau über 80 Jahre).

16. Mai 2020:
3 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (2 Männer und 1 Frau zwischen Anfang 50 und Ende 70 Jahren).

15. Mai 2020:
Hinweis:
Die Gesamtzahl der COVID-19-Fälle im Zollernalbkreis erhöht sich nachträglich um 2.
Erklärung: In einem benachbarten Landkreis wurden zwei Personen, wohnhaft im Zollernalbkreis am 23. April positiv auf COVID-19 getestet. Diese beiden Fälle wurden nun dem Gesundheitsamt im Zollernalbkreis gemeldet und entsprechend nachgetragen. Dies erklärt die nachträgliche Erhöhung der Gesamtzahl.

15 Uhr: 2 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (1 Frau und 1 Mann zwischen Anfang und Ende 60). Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Eine 50-jähriger Mann ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben. 

14. Mai 2020:
16 Uhr: 3 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (2 Frauen und 1 Mann zwischen Anfang 50 und Ende 80 Jahren).

13. Mai 2020:
15 Uhr: 1 weitere Corona-Infektion wurde bestätigt (1 Frau mittleren Alters).
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Eine 89-jährige Frau ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben. 

12. Mai 2020:
15 Uhr: Es wurden heute keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

11. Mai 2020:
15 Uhr: 3 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (3 Frauen zwischen 21 und über 80 Jahren).
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Ein 86-jähriger Mann ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben. 

10. Mai 2020:
16 Uhr: 4 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (3 Frauen und 1 Mann zwischen 50 und über 80 Jahren).
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Eine 80-jährige Frau ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben. 

9. Mai 2020:
16 Uhr: 8 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (5 Männer und 3 Frauen zwischen 25 und über 90 Jahren).

8. Mai 2020:
15 Uhr: 10 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (3 Männer und 7 Frauen zwischen 17 und über 90 Jahren).

7. Mai 2020:
15 Uhr: 8 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (5 Männer und 3 Frauen zwischen Kindesalter und über 80 Jahren).

6. Mai 2020:
15 Uhr: 16 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (5 Männer und 11 Frauen zwischen 19 und über 90 Jahren).
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Ein 56-jähriger Mann ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben. 

5. Mai 2020:
15 Uhr: Es wurden heute keine weiteren Corona-Infektionen bestätigt.

4. Mai 2020:
15 Uhr: 4 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (3 Männer und 1 Frau zwischen 28 und über 80 Jahren).
Im Zollernalbkreis sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus zwei weitere Todesfälle zu beklagen. Eine 85-jährige Frau sowie ein 56-jähriger Mann sind an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben.

3. Mai 2020:
16 Uhr: 5 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (4 Männer und 1 Frau zwischen Anfang 20 und 76 Jahren).

2. Mai 2020:
15 Uhr: 22 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (8 Männer und 14 Frauen zwischen 18 und über 90 Jahren).
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Ein 80-jähriger Mann ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben.

1. Mai 2020:
17 Uhr: 17 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (11 Männer und 6 Frauen zwischen Kindesalter und über 90 Jahren).

30. April 2020:
17 Uhr: 24 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (10 Männer und 14 Frauen zwischen Kindesalter und über 90 Jahren).
Im Zollernalbkreis sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus drei weitere Todesfälle zu beklagen. Die Männer im Alter von 89, 90 und 91 Jahren sind an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben.

29. April 2020:
17 Uhr: 19 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (4 Männer und 15 Frauen zwischen Jugendalter und über 90 Jahren).
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Eine 82-jährige Frau ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben.

28. April 2020:
17 Uhr: 1 weitere Corona-Infektion wurde bestätigt (1 Mann Ende 20 Jahre).

27. April 2020:
17 Uhr: 4 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (4 Männer zwischen 67 und über 90 Jahren).
Im Zollernalbkreis sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus zwei weitere Todesfälle zu beklagen. Zwei 80-jährige Männer sind an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben.

26. April 2020:
17:30 Uhr: 22 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (13 Frauen und 9 Männer zwischen 18 und über 90 Jahren).

25. April 2020:
15.30 Uhr: 17 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (8 Frauen und 9 Männer zwischen Kindesalter und 80 Jahren).

24. April 2020:
14.30 Uhr: 19 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (13 Frauen und 6 Männer zwischen Kindesalter und über 90 Jahren).
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Ein 85-jähriger Mann ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben.

23. April 2020:
16.45 Uhr: 30 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (21 Frauen und 9 Männer zwischen Kindesalter und über 90 Jahren).
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Eine 88-jährige Frau ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben.

22. April 2020:
16 Uhr: 37 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (20 Männer und 17 Frauen zwischen 20 und über 90 Jahren).

21. April 2020:
16 Uhr: 5 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (4 Frauen und 1 Mann zwischen 21 und über 80 Jahren).
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Ein 77-jähriger Mann ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben.

20. April 2020:
17 Uhr: 13 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (7 Männer und 6 Frauen zwischen 20 und Anfang 80 Jahren).
Im Zollernalbkreis sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus drei weitere Todesfälle zu beklagen. Zwei Frauen im Alter von 54 und 92 Jahren sowie ein 86-jähriger Mann sind an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben.

19. April 2020:
17:30 Uhr: 34 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (23 Frauen und 8 Männer zwischen 20 und Anfang 90 Jahren).
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Ein 78-jähriger Mann ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben.

18. April 2020:
17 Uhr: 12 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (7 Frauen und 5 Männer zwischen Anfang 20 und Anfang 80 Jahren).
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Ein 79-jähriger Mann ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben.

17. April 2020:
16 Uhr: 20 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (11 Männer und 9 Frauen zwischen Jugendalter und über 80 Jahren). Im Zollernalbkreis sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus weitere Todesfälle zu beklagen. Drei Frauen (63, 82 und 91 Jahren) sind an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben.

16. April 2020:
16.45 Uhr: 20 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (6 Männer und 14 Frauen zwischen 22 und über 90 Jahren). Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Eine 73-jährige Frau ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben.

15. April 2020:
17.30 Uhr: 24 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (7 Männer und 17 Frauen zwischen 19 und über 90 Jahren).
Im Zollernalbkreis sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus sieben weitere Todesfälle zu beklagen.Vier Männer (69, 80, 82 und 90 Jahren) und drei Frauen (73, 89 und 93 Jahren) sind an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben.

14. April 2020:
17.30 Uhr: 7 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (6 Männer und 1 Frau zwischen 28 und über 80 Jahren).
Im Zollernalbkreis sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus zwei weitere Todesfälle zu beklagen. Ein 82-jähriger und eine 80-jährige Frau sind an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben.
11.30 Uhr: Informationen aus dem Zollernalb Klinikum und den Acura Kliniken:
Es sind an beiden Klinikstandorten des Zollernalb Klinikums insgesamt 94 infizierte Personen aufgenommen, 85 davon stationär und 9 in intensivmedizinischer Betreuung. In den Acura Kliniken sind derzeit 12 Patienten aufgenommen.

13. April 2020:
16 Uhr: 17 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (10 Frauen und 7 Männer zwischen Jugendalter und über 90 Jahren).
Informationen  aus dem Zollernalb Klinikum und den Acura Kliniken:
Es sind an beiden Klinikstandorten des Zollernalb Klinikums insgesamt 102 infizierte Personen aufgenommen, davon 90 stationär und 12 in intensivmedizinischer Betreuung. In den Acura Kliniken sind derzeit 12 Patienten aufgenommen.

12. April 2020:
18 Uhr: Informationen  aus dem Zollernalb Klinikum und den Acura Kliniken:
Es sind an beiden Klinikstandorten des Zollernalb Klinikums insgesamt 101 infizierte Personen aufgenommen, davon 86 stationär und 15 in intensivmedizinischer Betreuung. In den Acura Kliniken sind derzeit 12 Patienten aufgenommen.
17 Uhr: 23 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (15 Frauen und 8 Männer zwischen 20 und Ende 80 Jahren).
Im Zollernalbkreis sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus zwei weitere Todesfälle zu beklagen. Eine 89-jährige und eine 73-jährige Frau sind an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben.

11. April 2020:
16 Uhr: 30 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (17 Frauen und 13 Männer zwischen Mitte 20 und Ende 90 Jahren).
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Eine 88-jährige Frau ist im Zollernalb Klinikum an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben.
17 Uhr: Informationen  aus dem Zollernalb Klinikum und den Acura Kliniken:
Es sind an beiden Klinikstandorten des Zollernalb Klinikums insgesamt 96 infizierte Personen aufgenommen,  davon 80 stationär und 16 in intensivmedizinischer Betreuung. In den Acura Kliniken sind derzeit 12 Patienten aufgenommen.

10. April 2020:
17 Uhr: Informationen aus dem Zollernalb Klinikum und den Acura Kliniken:
Es sind an beiden Klinikstandorten des Zollernalb Klinikums insgesamt 92 infizierte Personen aufgenommen, 76 davon stationär und 16 in intensivmedizinischer Betreuung. In den Acura Kliniken sind derzeit 12 Patienten aufgenommen.
16 Uhr: 24 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (17 Frauen und 7 Männer zwischen 16 und Ende 80 Jahren).
Im Zollernalbkreis sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus drei weitere Todesfälle zu beklagen. Zwei Männer im Alter von 79 und 86 Jahren und eine 83-jährige Frau sind im Zollernalb Klinikum an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben.

9. April 2020:
17 Uhr: 25 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (15 Frauen und 10 Männer zwischen 18 und über 80 Jahren).
Im Zollernalbkreis sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus zwei weitere Todesfälle zu beklagen. Ein 81-jähriger Mann und eine 82-jährige Frau sind im Zollernalb Klinikum an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben.
11.30 Uhr: Informationen aus dem Zollernalb Klinikum und den Acura Kliniken:
Es sind an beiden Klinikstandorten des Zollernalb Klinikums insgesamt 90 infizierte Personen aufgenommen, 75 davon stationär und 15 in intensivmedizinischer Betreuung. In den Acura Kliniken sind derzeit 14 Patienten aufgenommen.

8. April 2020:
17.30 Uhr: 21 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (12 Frauen und 9 Männer zwischen Kindesalter und 85 Jahren).
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Eine 76- jährige Frau ist an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben.
12 Uhr: Informationen aus dem Zollernalb Klinikum und den Acura Kliniken:
Es sind an beiden Klinikstandorten des Zollernalb Klinikums insgesamt 102 infizierte Personen aufgenommen, 88 davon stationär und 14 in intensivmedizinischer Betreuung. In den Acura Kliniken sind derzeit 7 Patienten aufgenommen.

7. April 2020:
18 Uhr: 48 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (30 Frauen und 18 Männer zwischen Kindesalter und über 90 Jahren).
Im Zollernalbkreis sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus vier weitere Todesfälle zu beklagen. Zwei 81-jährige Männer sowie eine 76- jährige und eine 84-jährige Frau sind im Zollernalb Klinikum an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben.
12 Uhr: Informationen aus dem Zollernalb Klinikum und den Acura Kliniken:
Es sind an beiden Klinikstandorten des Zollernalb Klinikums insgesamt 102 infizierte Personen aufgenommen, 88 davon stationär und 14 in intensivmedizinischer Betreuung. In den Acura Kliniken sind derzeit 4 Patienten aufgenommen.

6. April 2020:
17.30 Uhr: 2 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (2 Männer im Alter von 50 und 73 Jahren).
Im Zollernalbkreis sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus drei weitere Todesfälle zu beklagen. Ein 86-jähriger sowie ein 95-jähriger Mann sind im Zollernalb Klinikum an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben.
Eine 86-jährige Frau ist ebenfalls im Zollernalb Klinikum an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 verstorben.
11.30 Uhr: Informationen aus dem Zollernalb Klinikum:
Es sind an beiden Klinikstandorten insgesamt 88 infizierte Personen aufgenommen, 75 davon stationär und 13 in intensivmedizinischer Betreuung.

5. April 2020:
18 Uhr: 18 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (10 Männer und 8 Frauen zwischen Anfang 20 und über 90 Jahren).
11 Uhr: Informationen aus dem Zollernalb Klinikum:
Es sind an beiden Klinikstandorten insgesamt 91 infizierte Personen aufgenommen, 76 davon stationär und 15 in intensivmedizinischer Betreuung.

4. April 2020:
15.30 Uhr: 47 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (27 Frauen und 20 Männer zwischen Kindesalter und über 90 Jahren).
Im Zollernalbkreis sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus drei weitere Todesfälle zu beklagen. Ein 94-jähriger Mann ist am Samstag (4. April) im Zollernalb Klinikum an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben.
Zwei 92-jährige Frauen sind am Donnerstag (2. April) und Freitag (3. April) an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 verstorben.
12 Uhr: Informationen aus dem Zollernalb Klinikum:
Es sind an beiden Klinikstandorten insgesamt 90 infizierte Personen aufgenommen, 76 davon stationär und 14 in intensivmedizinischer Betreuung.

3. April 2020:
17 Uhr: 22 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (15 Frauen und 7 Männer zwischen Jugendalter und über 80 Jahren).
Im Zollernalbkreis sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus drei weitere Todesfälle zu beklagen. Eine 97-jährige Frau ist am Dienstag (31. März) an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben.
Ein 80-jähriger Mann ist am Dienstag (31. März) sowie eine 76-jährige Frau am Mittwoch (1. April) im Zollernalb Klinikum an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 verstorben.
10 Uhr: Informationen aus dem Zollernalb Klinikum:
Es sind an beiden Klinikstandorten insgesamt 95 infizierte Personen aufgenommen, 82 davon stationär und 13 in intensivmedizinischer Betreuung.

2. April 2020:
17 Uhr: 28 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (15 Frauen und 13 Männer zwischen Kindesalter und über 90 Jahren).
11.30 Uhr: Informationen aus dem Zollernalb Klinikum:
Es sind an beiden Klinikstandorten insgesamt 102 infizierte Personen aufgenommen, 89 davon stationär und 13 in intensivmedizinischer Betreuung.

1. April 2020:
18.45 Uhr: 33 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (12 Männer und 21 Frauen zwischen 20 und über 90 Jahren).
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Ein 81-jähriger Mann ist am Dienstag (31. März) an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben. 
10.30 Uhr: Informationen aus dem Zollernalb Klinikum:
Es sind an beiden Klinikstandorten insgesamt 106 infizierte Personen aufgenommen, 93 davon stationär und 13 in intensivmedizinischer Betreuung.

31. März 2020: 
18 Uhr: 70 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (36 Männer und 34 Frauen zwischen 19 und 87 Jahren).
Im Zollernalbkreis sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus drei weitere Todesfälle zu beklagen. Eine 82-jährige Frau ist am Mittwoch (25. März), ein ebenfalls 82-jähriger Mann am Donnerstag (26. März) und ein 81-jähriger Mann heute (31. März) im Zollernalb Klinikum an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben. 
10 Uhr: Informationen aus dem Zollernalb Klinikum:
Es sind an beiden Klinikstandorten insgesamt 97 infizierte Personen aufgenommen, 86 davon stationär und 11 in intensivmedizinischer Betreuung.

30. März 2020:
17.30 Uhr: 3 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (2 Frauen und ein Mann zwischen 41 und 75 Jahren).
Im Zollernalbkreis ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus ein weiterer Todesfall zu beklagen. Ein 61-jähriger Mann ist am Freitag (27. März) im Zollernalb Klinikum an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben. 
9.30 Uhr: Informationen aus dem Zollernalb Klinikum:
Es sind an beiden Klinikstandorten insgesamt 109 infizierte Personen aufgenommen, 97 davon stationär und 12 in intensivmedizinischer Betreuung.

29. März 2020:
17 Uhr: 10 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (6 Männer und 4 Frauen zwischen 28 und 61 Jahren).
11 Uhr: Informationen aus dem Zollernalb Klinikum:
Es sind an beiden Klinikstandorten insgesamt 89 infizierte Personen aufgenommen, 81 davon stationär und 8 in intensivmedizinischer Betreuung.

28. März 2020:
17.30 Uhr: 65 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (38 Männer und 27 Frauen zwischen Kindesalter und über 90 Jahren).
11 Uhr: Informationen aus dem Zollernalb Klinikum:
Es sind an beiden Klinikstandorten insgesamt 73 infizierte Personen aufgenommen, 66 davon stationär und 7 in intensivmedizinischer Betreuung.

27. März 2020:
14.30 Uhr: 15 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (9 Frauen und 6 Männer zwischen 24 und 84 Jahren)
12 Uhr: Informationen aus dem Zollernalb Klinikum:
Es sind an beiden Klinikstandorten insgesamt 89 infizierte Personen aufgenommen, 81 davon stationär und 8 in intensivmedizinischer Betreuung.

26. März 2020:
17.30 Uhr: 37 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (19 Männer und 18 Frauen zwischen Kindesalter und 94 Jahren).
Im Zollernalbkreis sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus zwei weitere Todesfälle zu beklagen. Ein 88-jähriger Mann mit Vorerkrankung ist am Sonntag (22. März) und ein 78-jähriger Mann am Dienstag (24. März) jeweils im Zollernalb Klinikum an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben. 
11.30 Uhr: Informationen aus dem Zollernalb Klinikum:
Es sind an beiden Klinikstandorten insgesamt 78 infizierte Personen aufgenommen, 70 davon stationär und 8 in intensivmedizinischer Betreuung.

25. März 2020:
18.30 Uhr: Im Zollernalbkreis sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus zwei Todesfälle zu beklagen. Eine 92-jährige Frau ist am Freitag (20. März) im Paul-Lechler-Krankenhaus Tübingen und ein 72-jähriger Mann mit schweren Vorerkrankungen am Montag (23. März) im Krankenhaus Sigmaringen an den Folgen der Lungenkrankheit COVID-19 gestorben. 
17.30 Uhr: 57 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (37 Frauen und 20 Männer zwischen Kindesalter und 77 Jahren).
12 Uhr: Informationen aus dem Zollernalb Klinikum:
Es sind an beiden Klinikstandorten insgesamt 66 infizierte Personen aufgenommen, 57 davon stationär und 9 in intensivmedizinischer Betreuung.

24. März 2020:
17.30 Uhr: 11 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (6 Frauen und 5 Männer zwischen 32 und 72 Jahren).
12 Uhr: Informationen aus dem Zollernalb Klinikum:
Es sind an beiden Klinikstandorten insgesamt 42 infizierte Personen aufgenommen, 34 davon stationär und 8 in intensivmedizinischer Betreuung.

23. März 2020:
17.30 Uhr: 56 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (31 Männer und 25 Frauen zwischen Kindesalter und über 80 Jahren).
14 Uhr: Informationen aus dem Zollernalb Klinikum:
Es sind an beiden Klinikstandorten insgesamt 19 infizierte Personen aufgenommen, 15 davon stationär und 4 in intensivmedizinischer Betreuung.

21./22. März 2020:
19 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (11 Frauen und 8 Männer zwischen 6 und 73 Jahren).
Vermutliche Infektionskette: Urlaub in einem der europäischen Risikogebiete sowie intensiven Kontakt zu bereits Erkrankten.

20. März 2020:
16 Uhr: 6 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (4 Frauen und 2 Männer zwischen 20 und über 80 Jahren).
Vermutliche Infektionskette: Urlaub in einem der europäischen Risikogebiete sowie intensiven Kontakt zu bereits Erkrankten.

19. März 2020:
18 Uhr: 10 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (5 Frauen und 5 Männer zwischen 30 und 70 Jahren). Vermutliche Infektionskette: Urlaub in einem der europäischen Risikogebieten sowie intensiven Kontakt zu bereits Erkrankten.

18. März 2020
9 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (5 Frauen und 4 Männer zwischen 43 und 68 Jahren)
Vermutliche Infektionskette: Urlaub in einem der europäischen Risikogebieten sowie intensiven Kontakt zu bereits Erkrankten.

17. März 2020:
18 Uhr: Derzeit kommt ein fehlerhafter Ansagetext bei der zentralen Rufnummer des Landratsamtes. Die Anrufe werden trotzdem an die Auskunftsstelle weitergeleitet.
Die verantwortlichen Telekommunikationsanbieter arbeiten mit Hochdruck daran, diese Störung zu beheben.
17 Uhr: 18 weitere Corona-Infektionen wurden bestätigt (10 Frauen und 8 Männer zwischen 21 und 72 Jahren).
Vermutliche Infektionskette: Urlaub in einem der europäischen Risikogebieten sowie intensiven Kontakt zu bereits Erkrankten.

16. März 2020:
Im Zollernalbkreis gibt es 12 weitere bestätigte Covid-19-Fälle (8 Frauen und 4 Männer zwischen 27 und 70 Jahren). Vermutliche Infektionskette: Urlaub in einem der europäischen Risikogebieten sowie intensiven Kontakt zu bereits Erkrankten.

12. März 2020:
Eine weitere Corona-Infektion wurde bestätigt. Die Infektionskette der Frau mittleren Alters ist derzeit noch in Abklärung. Sie befindet sich in häuslicher Absonderung. Gesundheitszustand: stabil.

11. März 2020:
18 Uhr: Im Zollernalbkreis gibt es zwei bestätigte Covid-19-Fälle (ein Mann und eine Frau zwischen 30 und 70 Jahren). Sie hielten sich in Südtirol und Israel auf. Die Personen sind in häuslicher Absonderung. Der Gesundheitszustand ist stabil.

Der dritte Fall erwies sich glücklicherweise in der labormäßigen Bestätigungsuntersuchung als negativ.  

10. März 2020: 
17 Uhr: Eine weitere Corona-Infektion wurde bestätigt. Die Person hielte sich ebenfalls in einer Skiregion in Ischgl auf. Sie befindet sich in häuslicher Absonderung.
14 Uhr: Am Dienstag, 10. März 2020 wurden sechs weitere Corona-Infektionen gemeldet. Bei drei der Infizierten handelt es sich um Personen, die Mitglieder der bereits betroffenen Reisegruppe aus Südtirol waren. Die drei weiteren bestätigten Fälle sind ebenso Skiurlauber aus Südtirol. Alle Erkrankten befinden sich bereits in häuslicher Absonderung. Ihr Gesundheitszustand ist stabil.

6. März 2020: 
Eine Sondersitzung mit den Bürgermeistern der 25 Städte und Gemeinden im Zollernalbkreis hat gestern Abend, 5. März 2020 im Landratsamt stattgefunden. Landrat Günther-Martin Pauli, Gesundheitsdezernentin Dr. Gabriele Wagner, Dr. Gerhard Hinger, Vorsitzender Geschäftsführer des Zollernalb Klinikums und Heiko Lebherz, Kreisverbandsvorsitzender des DRK berichteten über die aktuelle Situation und Entwicklungen im Kreis. „Wir erleben alle eine Herausforderung, wie wir sie noch nie im medizinischen Bereich hatten“, so Landrat Pauli. „Gefährlich sind unnötige Panikmache ebenso wie Bagatellisierungen. Wir suchen gemeinsam den gesunden Mittelweg“, so Pauli weiter. Die Situation im Zollernalbkreis ist jetzt deutlich zugespitzter als in umliegenden Landkreisen. Bis dato sind elf mit Corona-Infizierte gemeldet. Bei den Erkrankten handelt es sich um Mitglieder derselben Reisegruppe aus Südtirol. Davon befinden sich derzeit zehn in häuslicher Absonderung. Ein Patient wird im Klinikum behandelt. Der Gesundheitszustand der Infizierten ist stabil. Das Gesundheitsamt hat die jeweiligen Kontaktpersonen ermittelt und informiert. Sie befinden sich ebenfalls in häuslicher Absonderung. „Das Verhalten der Betroffenen ist sehr kooperativ und vorbildlich“, so Dezernentin Dr. Wagner. Thema des konstruktiven Austausches war ebenfalls die Empfehlung des Gesundheitsamtes, aufgrund der derzeitigen Infektionslage größere Veranstaltungen zunächst in den nächsten 14 Tagen abzusagen. Hierunter fallen insbesondere Veranstaltungen mit mehr als 75 Teilnehmenden. In Zweifelsfällen ist die Entscheidung abhängig vom Teilnehmerkreis (Alter der Teilnehmenden, Mitglieder von medizinischen Bereichen und Rettungsdiensten, mögliche spätere Identifizierbarkeit) zu treffen. „Dies dient als Vorsichtsmaßnahme. Wir werden die weitere Ausbreitung möglicherweise nicht verhindern, aber sehr wohl abbremsen können“, so Pauli.   
Das Landratsamt hat jetzt ein Bürgertelefon eingerichtet unter 07433/92-1111. Dieses ist wochentags von 9 bis 16 Uhr und am Wochenende zwischen 10 und 15 Uhr zu erreichen. Weitere Hotlines: Landesgesundheitsamt 0711/904-39555 oder Bundesministerium für Gesundheit 030/346 465 100.

5. März 2020:
Am Donnerstag, 5. März 2020 wurden acht weitere Corona-Infektionen gemeldet. Es handelt sich hierbei um vier Männer und vier Frauen im Alter zwischen 19 und 65 Jahren, die Mitglieder der Reisegruppe nach Südtirol waren.Aufgrund der derzeitigen Infektionslage mit dem Coronavirus im Zollernalbkreis empfiehlt das Gesundheitsamt größere Veranstaltungen zunächst in den nächsten 14 Tagen abzusagen. Dies dient als Vorsichtsmaßnahme.Hierunter fallen insbesondere Veranstaltungen mit mehr als 75 Teilnehmenden. In Zweifelsfällen ist die Entscheidung abhängig vom Teilnehmerkreis (Alter der Teilnehmenden, Mitglieder Kritischer Infrastrukturen, Einzugsgebiet) zu treffen.

4. März 2020:
Am Mittwoch, 4. März 2020 wurde eine zweite Corona-Infektion im Zollernalbkreis bestätigt. Bei der Infizierten handelt es sich um eine 25-jährige Frau, die zuvor engen Kontakt mit dem bereits bestätigten Erkrankten hatte.

3. März 2020:
Im Zollernalbkreis wurde am Montag, 2. März 2020 die erste Corona-Infektion bestätigt. Bei dem Erkrankten handelt sich dabei um einen 61-jährigen Mann aus der Raumschaft Balingen, der mit einer Reisegruppe in Südtirol zum Skifahren war. Die Gruppe kehrte am Samstag (29.2.2020) zurück. Nachdem der Mann erste milde Symptome zeigte, meldete er sich telefonisch bei seinem Hausarzt. Der veranlasste eine Labordiagnostik, die positiv auf Covid-19 ausfiel. Der Gesundheitszustand des erkrankten Mannes ist stabil. Er befindet sich daher in häuslicher Absonderung und musste bisher nicht stationär im Klinikum aufgenommen werden. Die weiteren 40 Mitglieder der Reisegruppe sind dem Gesundheitsamt bekannt, wurden informiert und befinden sich ebenfalls in häuslicher Absonderung. Dort werden sie die nächsten zwei Wochen verbleiben. Sollten sie in dieser Zeit Krankheitssymptome entwickeln, erfolgt unmittelbar eine Testung auf das Coronavirus. Bleiben sie symptomlos, wird der Test am Ende der 14-tägigen Inkubationszeit vorgenommen. Alle Familienmitglieder und Personen, die mit dem Erkrankten Kontakt hatten, werden wie die Teilnehmer der Skiausfahrt behandelt.

Corona-Schwerpunktpraxen und Testungen am Wochenende

1. Corona-Schwerpunktpraxen
Im Zollernalbkreis gibt es mehrere Corona-Schwerpunktpraxen.
Eine aktuelle Auflistung finden Sie bei der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg.

2. Corona-Schwerpunkt-Abstrichzentrum

Im Hallenfoyerbereich der Kreissporthalle der Philipp-Matthäus-Hahn Schule befindet sich das Corona-Schwerpunkt-Abstrichzentrum für asymptomatische Personen unter der Leitung der Apotheker Dr. rer. nat. Christine Ertelt, Johannes Ertelt, Caspar Spindler und der Zahnärztin Dr. med. dent. Jennifer Spindler.

Nach vorheriger Anmeldung werden dort Antigen-Schnelltests und PCR-Tests – auch für Flug- und Urlaubsreisende – durchgeführt in enger Zusammenarbeit mit dem ZAKLab in Endingen.

Anmeldeportal: www.corona-schnelltest-zollernalb.de oder https://www.coronatestbalingen.de/.  

Antigen-Schnelltests

Im Zollernalbkreis bieten mehrere Apotheken Antigen-Schnelltests für symptomfreie Bürger an. Eine aktuelle Auflistungen finden Sie bei der Landesapothekerkammer Baden-Württemberg

Die Bereitschaften des DRK-Kreisverband Zollernalb e.V. betreiben in Kooperation mit Städten und Gemeinden zahlreiche Schnelltestzentren auf COVID-19. Eine Übersicht des DRK finden Sie hier oder in der folgenden Auflistung.

Corona-Bürgertelefon

Zwei Mitarbeiterinnen sitzen vor Laptops und telefonieren.

Der Landkreis hat ein Bürgertelefon zu COVID-19 unter der Nummer 07433/92-1111 eingerichtet.

Es gelten folgende Erreichbarkeitszeiten:

Mo - Do: 9-12:30 Uhr und 13:30-15:30 Uhr
Fr: 9-12 Uhr

Bitte beachten Sie, dass das Bürgertelefon an Feiertagen nicht erreichbar ist. 

Impfungen im Zollernalbkreis

Das Kreisimpfzentrum hat seinen Betrieb planmäßig zum 30.9.2021 eingestellt. Alle Informationen zum Thema Impfen sind weiterhin unter www.zollernalbkreis.de/impfen aufgeführt.

Informationen für Unternehmen

Die Corona-Krise trifft Unternehmen in besonderem Maße, oft geht es um Existenzen. Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Zollernalbkreis mbH/Zollernalb-Touristinfo (WFG) hat hier relevante Informationen für Sie bereitgestellt, die laufend aktualisiert werden.

Darf mein Geschäft offen bleiben oder muss ich schließen? Wann und wo gibt es finanzielle Hilfen? Für diese Fragen hat das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau BW eine gebührenfreie Hotline geschaltet. Von 9 bis 18 Uhr, jeweils von Montag bis Freitag, werden Ihre Fragen beantwortet.
Tel. 0800 40 200 88

Hotline der Industrie- und Handelskammer Reutlingen: 
Tel. 07121 2010

Die Agentur für Arbeit berät Arbeitergeber gerne per Mail unter ulm.032-os@arbeitsagentur.de zu Themen wie Kurzarbeit.

Telefonische Auskünfte und Hilfen

Telefonische Auskünfte:
Wenden Sie sich an Ihren Hausarzt (telefonisch) oder an die Corona-Schwerpunktambulanz wenn Sie die Sorge haben, sich mit dem Coronavirus infiziert zu haben.

Telefon-Hotline:
Bundesministerium für Gesundheit:
030/346 465 100

Landesgesundheitsamt:
0711/904-39555

Bürgertelefon des Landratsamtes:
07433/92-1111

Hotline des Landes für Menschen mit psychischen Belastungen
Die Corona-Pandemie ist für viele Menschen im Land eine große psychische Belastung. Zu eingeschränkten sozialen Kontakten und möglichen Konflikten zu Hause kommen häufig Fragen, wie es mit dem eigenen Job und der Familie weitergeht. Gemeinsam mit dem Zentralinstitut für Seelische Gesundheit, der Landesärztekammer, der Landespsychotherapeutenkammer und der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg hat das Sozialministerium Baden-Württemberg eine Hotline zur psychosozialen Beratung eingerichtet. Expertinnen und Experten stehen dort täglich von 8 bis 20 Uhr zur Verfügung.
kostenfreie Nummer: 0800 377 377 6 

Hilfsangebote bei Problemen und Konflikten zu Hause

Informationen in anderen Sprachen

Weiterführende Informationen und Links

Informationen über die aktuellen Risikogebiete und allgemeine Informationen werden vom Robert-Koch-Institut (RKI) zur Verfügung gestellt.www.rki.de/covid-19
Informationen aus dem Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg:
https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/gesundheit-pflege/gesundheitsschutz/infektionsschutz-hygiene/informationen-zu-coronavirus/

Auf der Seite der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zum neuartigen Coronavirus.
https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html

Weitere Informationen:
https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus
https://www.gesundheitsamt-bw.de/lga/DE/Startseite/aktuelles/Termine_Hinweise/Seiten/Coronavirus.aspx 

Informationen für Schulen, Kindergärten und Eltern:
https://km-bw.de/,Lde/Startseite/Service/2020+02+27+Informationen+zum+Corona-Virus