Kommunale Holzverkaufsstelle

Bedingt durch das Kartellverfahren gegen das Land Baden-Württemberg wurde beim Zollernalbkreis im September 2015 für den Holzverkauf eine eigene kommunale Holzverkaufsstelle eingerichtet. Diese Stelle ist organisatorisch, personell und räumlich von der unteren Forstbehörde getrennt und als Sachgebiet „Kommunale Holzverkaufsstelle" beim Kommunalamt angesiedelt.

Die Holzverkaufsstelle vermarktet das Nadelstammholz aus Kommunalwald größer 100 ha, mit Ausnahme der Stadt Albstadt und der Gemeinden Bitz, Straßberg und Winterlingen. Für die Städte Burladingen und Hechingen wird zusätzlich das Laubstammholz und Industrieholz vermarktet.

Leiter der Holzverkaufsstelle:

Chriastian Wolf

Kontakt:
Landratsamt Zollernalbkreis
Hirschbergstraße 29
72336 Balingen
Telefon: 07433/92-1148
E-Mail: holzverkaufsstelle@zollernalbkreis.de