Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hirschbergstraße 29
72336 Balingen

Marisa Hahn
Pressesprecherin
Telefon 07433 921136

Steffen Maier
Pressesprecher
Telefon 07433 921137

50 Jahre Zollernalbkreis

Der Zollernalbkreis feiert 2023 sein 50-jähriges Bestehen. Über das ganze Jahr hinweg stehen verschiedene Aktionen und Veranstaltungen unter anderem auf der Gartenschau in Balingen an.  

Start ins Jubiläumsjahr: Neujahrssitzung des Kreistags Zollernalbkreis mit hochkarätigen Gästen am 9.1.2023

Landrat Günther-Martin Pauli
Landrat Günther-Martin Pauli begrüßt die Gäste der Neujahrssitzung des Kreistags Zollernalbkreis.

Mit der traditionellen Neujahrssitzung des Kreistags ist der Zollernalbkreis am Montag, 9. Januar 2023, ins neue Jahr gestartet – in ein besonderes Jahr: Der Landkreis feiert sein 50-jähriges Bestehen. Mehr als 600 Vertreterinnen und Vertreter des öffentlichen Lebens sowie Bürgerinnen und Bürger waren bei der Veranstaltung in der Balinger Stadthalle dabei.

Landrat Günther-Martin Pauli begrüßte die Gäste und sagte, die Menschen im Zollernalbkreis dürften angesichts der Leistungen in den vergangenen Jahrzehnten und dem Zusammenwachsen im Landkreis zuversichtlich und optimistisch in die Zukunft blicken. Er danke allen, die mit ihrer Kreativität und Schaffenskraft, ihrem Einsatz für diesen Landkreis, seine Menschen, seine Wirtschaftskraft, das natürliche und soziale Umfeld sowie zahlreiche Einrichtungen und Institutionen geprägt und mitgestaltet haben. Pauli verwies zudem auf die zahlreichen Aktionen, mit denen das Jubiläum 50 Jahre Zollernalbkreis gefeiert werden soll – etwa auf der Balinger Gartenschau.

Besucher und Podiumsgäste in der Balinger Stadthalle
Besucher und Podiumsgäste in der Balinger Stadthalle

Höhepunkt des Abends war der Jubiläumsdialog mit hochkarätigen Zeitzeugen und Gästen. Auf dem Podium der Stadthalle über ihre Verbundenheit zum Zollernalbkreis sprachen vier Persönlichkeiten, die die Geschicke des Landkreises maßgeblich beeinflusst haben und immer noch mitgestalten: Zum einen Heinrich Haasis, früherer CDU-Landtagsabgeordneter, Landrat und Sparkassenpräsident a.D.. Dazu Joachim Walter, einstiger Erster Landesbeamter im Zollernalbkreis, seit 2003 Landrat im Nachbarkreis Tübingen und seit 2013 baden-württembergischer Landkreistagspräsident. Außerdem Dr. Anja Hoppe, seit 2009 Leiterin des Betriebs der Burg Hohenzollern und stellvertretende Vorsitzende des Kunstmuseums Albstadt e.V.. Und Bonita Grupp, seit 2018 Mitglied der Geschäftsführung des Burladinger Textilunternehmens Trigema. Sonja Faber-Schrecklein, SWR-Moderatorin und Botschafterin der Albstädter Traufgänge moderierte den Jubiläumsdialog. Die Junge Bläserphilharmonie Zollernalb unter der Leitung von Jürgen Schnitzler umrahmte die Veranstaltung.

Die Neujahrssitzung klang mit einem Stehempfang im Foyer der Balinger Stadthalle aus. Erstmals probiert werden konnte dabei das Dinkel-Bier-Brot 50’zgerle, das aus regionalen Zutaten hergestellt wird und das der Zollernalbkreis zusammen mit der Bäckerinnung unter dem Motto „Feiern ist Ährensache“ für das Jubiläumsjahr kreiert hat.

Lust auf eine Zusammenfassung des Abends? Hier geht's zum Film. 

Die Begrüßungsrede von Landrat Günther-Martin Pauli finden Sie hier (PDF) (218,6 KiB)

Unser 50’zgerle: Feiern ist Ährensache

Die Bäcker und Landrat Pauli präsentieren das 50'zgerle
Die Bäcker und Landrat Pauli präsentieren das 50'zgerle, das Jubiläumsbrot des Zollernalbkreises. 

Kross, herzhaft im Geschmack, hergestellt mit regionalen Zutaten: Das ist unser Dinkel-Bier-Brot – das 50’zgerle. Anlässlich des runden Geburtstags des Zollernalbkreises wurde es gemeinsam mit der Bäckerinnung Zollernalb kreiert.
Das Dinkelkorn kommt ausschließlich von Landwirten aus dem Zollernalbkreis. Dinkelgetreide wächst und gedeiht auf kargen Ackerböden, deshalb wird Dinkelkorn als Schwabenkorn betitelt. Den malzigen Geschmack bekommt das Brot durch einen guten Schluck Lehnerbier. Für die gute Bekömmlichkeit dieses Bäckerinnungsbrotes wird eine Teigreifezeit von mindestens vier Stunden eingehalten.

Ab wann gibt es das Brot?

Präsentiert wird das 50’zgerle im Rahmen der Neujahrssitzung des Kreistags am Montag, 9. Januar 2023, in der Balinger Stadthalle. Ab dem 10. Januar ist es in den teilnehmenden Bäckereien und entsprechenden Filialen erhältlich. 

Wo gibt es das Brot?

Packung der Backmischung

Das Brot zum selber Backen

In der Stingel-Mühle in Dürrwangen gibt es eine fertige Brotbackmischung, um das Brot selber zu backen. 

Online Bürgerdialog mit Heinrich Haasis am 12.1.2023

Heinrich Haasis und Landrat Günther-Martin Pauli beim Online Bürgerdialog 

Den Auftakt in das Jubiläumsjahr machte der Jubiläumsdialog im Rahmen der Neujahrssitzung des Kreistages. 

In derselben Woche stand gleich ein weiteres Jubiläums-Ereignis an: Heinrich Haasis besuchte am Donnerstag, 12. Januar 2023 den 39. Online Bürgerdialog von Landrat Günther-Martin Pauli. Der ehemalige Landrat des Zollernalbkreises (1981 bis 1991) und Mitglied des Landtages von Baden-Württemberg für den Wahlkreis Balingen (1976 bis 2001) hat auf besondere Weise die Geschicke des Landkreises geprägt und mitgestaltet. Haasis und Pauli blickten in dem Dialog gemeinsam zurück: auf Erreichtes, Höhepunkte und Herausforderungen. Zuschauer konnten direkt Fragen über die Kommentarfunktionen stellen oder vorab an presse@zollernalbkreis.de sowie über die Sozialen Medien einsenden.

Der Dialog wurde live auf dem Facebook- und Instagramkanal des Landratsamts Zollernalbkreis übertragen und kann hier angesehen werden. 

Kleine Filmkampagne durch unseren Kreis

Viele suchen das gute Leben. Wir leben es - hier. Zollernalbkreis. Heimat. Land. Leben. 
Lust auf einen Streifzug durch unsere Heimat? Hier kommt ein erster Clip.