Zentrale Dienste und Finanzen

Ansprechpartner: Gregor Sieber

Das Sachgebiet „Zentrale Dienste und Finanzen“ ist für die finanztechnische Abwicklung des Haushalts des Amtes für Straßen- und Radwegebau verantwortlich. Dazu zählt das gesamte Rechnungswesen, die Zahlungsabwicklung und die Aufstellung und Bewirtschaftung des Budgets für den Teilhaushalt "Straßenbauamt".Hierzu gehört insbesondere die Bereitstellung der finanziellen Mittel für die Straßenunterhaltung sowie für den Neu- und Umbau von Kreisstraßen.

Kreisdiagram zeigt Aufteilung der Gesamtausgaben für klassifizierte Straßen im ZAK 2020
Kreisdiagram zeigt Finanzierung des Kreisanteils im ZAK 2020

Des Weiteren ist das Sachgebiet 331 zuständig für: 

  • Grunderwerb für Neu- und Ausbaumaßnahmen an Straßen und Radwegen
  • Anhörungen und Stellungnahmen zu Baugesuchen und Bebauungsplänen an Straßen  
  • Nutzungsverträge für Leitungen der öffentlichen und privaten Versorgung an Bundes-, Landes-, und Kreisstraßen
  • Unfallschadensabwicklung
  • etc.