Baugenehmigungsverfahren für die Errichtung von baulichen Anlagen

Allgemeine Informationen

Das Genehmigungsverfahren berücksichtigt unter anderem:
  • Antrag auf Ausnahmen, Abweichungen oder Befreiung
  • denkmalschutzrechtliche Genehmigungen
Zu beachten:
  • Bauantrag, Lageplan und Bauzeichnungen müssen mindestens dreifach über das Bürgermeisteramt eingereicht werden.
  • Bei umfangreichen Anträgen sollten zusätzliche Planunterlagen eingereicht werden, da wir verschiedene Fachbehörden anhören müssen
  • Die Darstellung der Entwässerung kann nachgereicht werden, jedoch spätestens bis Baubeginn. Gegebenenfalls könnte eine zusätzliche wasserrechtliche Erlaubnis erforderlich sein.

Erforderliche Unterlagen

Gebühren

  • 6 ‰ der Baukosten zuzüglich 1 ‰ der Baukosten für die Bauabnahme, mindestens jedoch 100 €
  • je nach Einzelfall weitere Gebühren für Befreiungen, Baulastenübernahme etc.

Unsere datenschutzrechtlichen Hinweise finden Sie auf https://www.zollernalbkreis.de/ds-bau