Bundestagswahl 2017

Jahreszahl 2017 mit einer runden Null, die symbolisch das runde Feld zum Ankreuzen auf dem Stimmzettel darstellt und mit einem Kreuz in den Farben Schwarz, Rot, Gold versehen ist. Darunter der Schriftzug "Bundestagswahl"
© Lydia Geissler / Fotolia

Am 24. September 2017 wurde der 19. Deutsche Bundestag gewählt.
  
Der Kreiswahlausschuss für den Wahlkreis 295 Zollernalb-Sigmaringen hat in seiner Sitzung am 29. September 2017 das endgültige Wahlergebnis ermittelt und festgestellt.
Gegenüber dem vorläufigen Wahlergebnis gab es prozentual betrachtet keine Veränderungen. Die Zahl der Wähler/innen liegt um 0,2% unter dem vorläufigen Ergebnis.

Mit 61.694 Stimmen (45 %) wurde der Bewerber Thomas Bareiß (CDU) als Wahlkreisabgeordneter für den Wahlkreis 295 Zollernalb-Sigmaringen wieder gewählt.

Das endgültige Wahlergebnis für den Wahlkreis 295 Zollernalb-Sigmaringen finden Sie im Einzelnen hier:
  
Übersichtstabellen mit den einzelnen Gemeindeergebnissen in pdf-Format: Sonstige Parteien zusammengefasst (164,1 KiB) & Alle Parteien   (253,3 KiB)
Übersichtstabellen mit den einzelnen Gemeindeergebnissen in Excel-Format: Sonstige Parteien zusammengefasst    (63,9 KiB) Alle Parteien (33,6 KiB)
Alle Diagramme (2,506 MiB)
Übersicht – Rangfolgen (167,8 KiB)

Die endgültigen Ergebnisse aus dem Wahlkreis 290 Tübingen können Sier hier abrufen.
 
Zum Ergebnisdienst bezüglich anderer Wahlkreise wird auf die Homepage des Bundeswahlleiters (www.bundeswahlleiter.de) und des Statistischen Landesamtes (www.statistik-bw.de) verwiesen.

Der Bundestag besteht aus 598 Abgeordneten. Diese Zahl kann sich durch Überhang- und Ausgleichsmandate erhöhen.

Von den Abgeordneten werden 299 nach Kreiswahlvorschlägen in den Wahlkreisen direkt gewählt, die Übrigen nach Landeswahlvorschlägen (Landeslisten). Deshalb hat jeder Wähler zwei Stimmen, nämlich die sogenannte Erststimme zur Wahl eines Abgeordneten im Wahlkreis und die sogenannte Zweitstimme zur Wahl einer Landesliste. Die Amtszeit des Bundestags (Legislaturperiode) beträgt 4 Jahre.

Zum Wahlkreis 295 Zollernalb-Sigmaringen gehören die Städte und Gemeinden des Landkreises Zollernalbkreis - mit Ausnahme der Städte Burladingen und Hechingen und der Gemeinden Bisingen, Grosselfingen, Jungingen und Rangendingen sowie die Städte und Gemeinden des Landkreises Sigmaringen - mit Ausnahme der Stadt Pfullendorf und den Gemeinden Herdwangen-Schönach, Illmensee und Wald.

Die genaue Aufteilung können Sie der Wahlkreiskarte (893,5 KiB) entnehmen.
 

Landkarte auf der die Wahlbezirke für die Bundestagswahl 2017 dargestellt sind. Die Städte und Gemeinden aus dem Kreis Sigmaringen sind rot eingefärbt, die Städte und Gemeinden das Kreises Zollernalbkreis gelb.

Kreiswahlleiterin für diesen Wahlkreis ist Cornelia Staab.

Das Kommunalamt ist als Geschäftsstelle der Kreiswahlleitung für die Vor- und Nachbereitung der Bundestagswahl im Wahlkreis 295 Zollernalb-Sigmaringen zuständig.
Ansprechpartnerin ist:
Sabrina Stotz, Telefon: 07433/92-1126
E-Mail: kommunalamt@zollernalbkreis.de
 

Allgemeine Informationen zur Bundestagswahl sind über folgende Links abrufbar:
Der Bundeswahlleiter - Bundestagswahl 2017
Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg - Landeswahlleiterin

Informationen und Hintergründe rund um die Wahl können Sie auch dem Bundestags-Wahlportal der Landeszentrale für politische Bildung BW entnehmen über folgenden Link: www.bundestagswahl-bw.de/