Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hirschbergstraße 29
72336 Balingen

Marisa Hahn
Pressesprecherin
Telefon 07433 921136

Steffen Maier
Pressesprecher
Telefon 07433 921137

Deutsch

Philipp-Matthäus-Hahn-Stiftung vergibt Stipendien an neun Studierende

Mehrere Menschen stehen lächelnde auf einer Treppe

Die Philipp-Matthäus-Hahn-Stiftung hat unlängst Stipendien an neun Studierende der Hochschule Albstadt-Sigmaringen vergeben. Haupt-, Kultur- und Schuldezernent Karl Wolf überreichte in einer Feierstunde im Philipp-Matthäus-Hahn-Museum in Onstmettingen die Urkunden und sprach Glückwünsche aus. 

Landrat Günther-Martin Pauli zeigte sich beeindruckt von den Lebensläufen und Leistungen der Studierenden. Er setze darauf, dass deren Verbindung zum Zollernalbkreis durch die Stipendien nachhaltig gestärkt werde. Albstadts Oberbürgermeister Roland Tralmer lud zum Austausch ein um zu erfahren, wie die Lebens- und Arbeitsbedingungen in Albstadt für Studierende und junge Fachkräfte optimal gestaltet werden könnten.

Die Stipendiaten
Abir Haddad studiert Wirtschaftsingenieurwesen und wird für ihr Gründungsprojekt „MYEYE“ gefördert. Die aus Tunesien stammende Studentin möchte eine Augmented-Reality-Brille für Blinde und Sehbehinderte entwickeln, damit diese sich besser orientieren und sicher navigieren können.

Vier ausländische Studierende werden unterstützt, ihr Studium erfolgreich abzuschließen: Die Bolivianerin Maciel Justiniano Aranda kam 2019 für ein Freiwilliges Soziales Jahr nach Deutschland und blieb während der Corona-Pandemie. Derzeit schreibt sie ihre Masterthesis über nachhaltiges Schuhdesign. Isabella Sophia Ngaingne studiert seit 2019 Technische Informatik in Albstadt. Die Kamerunerin engagiert sich neben dem Studium ehrenamtlich bei der Essensausgabe der Caritas und möchte sich mithilfe des Stipendiums auf ihre Bachelorthesis konzentrieren. Jospin Kamdem Foka hatte bereits in Kamerun erfolgreich Maschinenbau und Physik studiert, bevor er 2021 sein Masterstudium in Mechatronik in der Ukraine begann. Wegen des Krieges flüchtete er nach Deutschland und studiert seit Oktober 2022 im Masterstudiengang Maschinenbau in Albstadt. Adrien Fepessi Kontchou aus dem Bachelorstudiengang Technische Informatik stammt ebenfalls aus Kamerun. Neben dem Studium war er als Tutor und als Werkstudent in der Softwareentwicklung bei Bizerba tätig.

Drei weitere Studierende wurden für ihr ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Annika Biro war bereits im Studienjahr 2022/23 Kulturreferentin, bevor sie zur stellvertretenden Präsidentin des Studierendenparlaments und zur Fachschaftsvertreterin ihres Studiengangs gewählt wurde. Nadine Maier vertrat als Mitglied des Fakultätsrats Engineering im Studienjahr 2022/23 ebenfalls die Interessen der Studierenden gegenüber der Hochschulleitung. Derzeit absolviert sie ein Praktikum in der Projektleitung C-Klasse bei der Mercedes Benz AG. Anas Ben Hamouda wurde für sein ehrenamtliches Engagement als Tutor in seinem Studiengang (Technische Informatik) geehrt.

Der Bioanalytik-Student Ashwin Selvachandran erhält Unterstützung für sein geplantes Auslandssemester an der Dankook University in Südkorea. Dort möchte er neue Lerninhalte und -methoden erlernen, sein kulturelles Wissen erweitern und Deutsch unterrichten.

Weiterführende Informationen
Die Philipp-Matthäus-Hahn-Stiftung vergibt Stipendien an Studierende am Standort Albstadt sowie Studierende, die aus dem Zollernalbkreis stammen. Neben Auslandsaufenthalten und Forschungsprojekten werden das ehrenamtliche Engagement sowie Bachelor- und Masterabschlussarbeiten gefördert. Außerdem können Studierende mit ausländischer Staatsangehörigkeit, die ihre Hochschulzugangsberechtigung im Ausland erworben haben, ein Stipendium erhalten. Für die nächste Vergaberunde der Philipp-Matthäus-Hahn-Stiftung können sich Studierende bis zum 15. April 2024 bewerben: www.pmh-stiftung.de.

Roland Tralmer ist seit November 2023 kraft Amtes Mitglied des Vorstands des Stiftungsrats der PMH-Stiftung – neben Landrat Pauli und Markus Schmid, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Zollernalb. Dr. Sarah Blickle-Fenner, Geschäftsführerin von Blickle Räder und Rollen in Rosenfeld, und Heinrich Haasis, ehemaliger Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands, wurden für eine weitere zweijährige Amtsperiode gewählt.