Was bietet STÄRKE im Zollernalbkreis?

Spezielle Familienbildungsangebote und spezielle Familienbildungsfreizeiten


Spezielle Familienbildungsangebote und spezielle Familenbildungsfreizeiten sind…
... ein Angebote zur Förderung der Beziehungs-, Erziehungs- und Alltagskompetenz.
... für (werdende) Eltern.
… für die betroffenen Familien in der Regel kostenfrei. 
… für:
      - Einelternfamilien,
      - Familien in früher Elternschaft
      - Mehrlingsfamilien
      - Pflege- und Adaptivfamilien
      - Getrenntlebende Familien
      - Familien mit gleichgeschlechtlichen Eltern
      - Familien mit Gewalt oder Krankheitserfahrungen
      - Familien, die von Behinderung oder Pflegebedürftigkeit eines Familienmitgliedes betroffen sind.

Babytreff - Für Eltern mit Babys im Alter von der Geburt bis 1½ Jahre

Wir…… stellen Ihnen mit Ihrem Baby einen Raum zur Verfügung, wo Sie entspannt zusammen sein können und andere Eltern und Kindern treffen können.… bieten Ihnen Erziehungsinhalte anhand verschiedener Themen an.…beraten Sie, wenn Sie dies wünschen und vermitteln Sie an andere Stellen weiter, falls es hilfreich für Sie ist.
Themen:- Kennenlernen der Eltern und Kinder
- Säuglingspflege und Familienalltag
- Ernährung im ersten Jahr
- Baby-Gesundheit
- Eltern werden, Partner bleiben Entwicklung und Förderung

In den Kurs können Sie nach Absprache jederzeit einsteigen. Dann können Sie an 12 Terminen teilnehmen.
Manfred WörnerTel.: 07433/27 64 53babytreff@web.dewww.manfred-woerner.com

Babys in Bewegung - Ein Kurs für Eltern und Babys von 5-12 Monaten

Ein Kurs mit:
- freie Spiel- und Bewegungszeit für Kinder
- Zeit, um Beziehung zu pflegen
- vermitteln von Hintergrundwissen
- Zeit für Elternfragen
- gemeinsamem Singen und Fingerspielen

Dauer:
- ein einführender Elternabend
- acht Vormittags-Termine à 1 ½ Stunden
- ein Elternberatungsgespräch à 1 Std

Beginn:
- jeweils im Januar, April und September

Ulrike BogenFilserstr. 9, BalingenTel.: 07433/14 09 69 8Generationenhaus@Balingen.dewww.kinderstube-balingen.de

Betreute Eltern- Kleinkindgruppe- nach Emmi Pikler

Inhalt:           Die betreute Eltern-Kleinkind-Gruppe nach Emmi Pikler gibt 5-7 Kindern im Alter von 6 bis 36 Monaten die Gelegenheit, sich in vorbereiteter Umgebung ungestört zu entwickeln.Dabei ist die Grundannahme wichtig, dass gesunde Entwicklung am besten geschieht, wo Kinder die Möglichkeit haben, Bewegungs,- Spiel- und Sozialentwicklung in einer handhabbaren Umgebung auf dem Hintergrund einer vertrauensvollen Beziehung selbständig zu vollziehen.Die Eltern nehmen aufmerksam und wohlwollend ihre Kinder wahr, ohne diese in ihrem Spiel zu stören und bekommen so oft einen neuen Blick für deren Entwicklung.Elterngespräche dienen dazu, Informationen und Anregungen für einen vertrauensvollen Umgang mit den Kindern zu geben.
Der Kurs läuft wöchentlich über 9 Termine.„Wesentlich ist, dass das Kind möglichst viele Dinge selbst entdeckt. Wenn wir ihm bei der Lösung aller Aufgaben behilflich sind, berauben wir es gerade dessen, was für seine geistige Entwicklung das Wichtigste ist. Ein Kind, das durch selbständige Experimente etwas erreicht, erwirbt ein ganz andersartiges Wissen als eines, dem die Lösung fertig geboten wir.“  Emmi Pikler
Manfred WörnerBeckstr. 2, BalingenTel.: 07433/27 64 53babytreff@web.dewww.manfred-woerner.com

Beziehung in Bewegung bringen

Bei diesem Kurs spielt der Partner Pferd eine tragende Rolle. Die Beziehung zum eigenen Kind spiegelt sich im Umgang mit dem Pferd wider und lädt zur Entdeckungstour ein. Nähe und Distanz, Kontrolle und Freiheit, Vertrauen und Angst, Schwäche und Energie sind nur einige Stichworte die hier ihren Widerhall finden. Wer Bewegung in die eigene Beziehung zu seinem Kind bringen möchte, ist hier gut aufgehoben.
Gemeinsam wird das sehr soziale Herdentier Pferd kennengelernt und erlebt. Sowohl die Eltern als auch die Kinder dürfen auf dem Pferderücken auf eine etwas andere Art erfahren, wie es sich anfühlt getragen und gestützt zu werden. Gerade für die Eltern, die sonst immer Kinder, Einkauf und Verantwortung tragen müssen, ist das „getragen werden“ eine wundervolle Erfahrung. Aber auch beim Führen des Pferdes kann man das Eine oder Andere über seinen eigenen „Führungsstil“ bzw. Erziehungsstil erfahren.
Ein weiterer Aspekt dieses Kurses ist, dass man auch das eigene Kind aus einer anderen Perspektive erleben kann – und das Kind die Eltern.Sich über die Möglichkeiten von sich selbst und von dem Familienmitglied begeistern, gemeinsam Erfolgserlebnisse haben, entdecken was der andere alles kann und sich so ganz nebenbei neue Handlungsalternativen erarbeiten – das ist der Kurs „Beziehung in Bewegung bringen“.Tipsy S. PeuckerEqui Valens Aktivierungshof Ziegelhütte 1, Burladingen Tel.: 07475/95 38 50info@equivalens.de

Gemeinsam gut starten: Glückliche Eltern – glückliche Kinder

Die Treffen sollen Eltern mit Kindern im Alter von 1-3 Jahren Lust auf den bunten Erziehungsalltag machen. Sie sollen eine Oase im Alltag bieten.Hier kann man sich in ruhiger Atmosphäre treffen, um sich über gemeinsame Fragen, Herausforderungen und Chancen Gedanken zu machen und Kontakte zu knüpfen.Während den Einheiten entsteht ein persönlicher Ordner mit praktischen Alltagshilfen, Wissenswertem, Tipps, Impulsen, Freizeitunternehmungen, Ideensammlungen.Auch Zeit für Gespräche bei einer Tasse Kaffee und verschiedene kleine Kreativangebote laden zum Durchatmen und Auftanken ein.
Themen: - Meine Rolle im Familiensystem?
- Wie geht es mir damit?
- Ernährung gesund, gemeinsam, günstig Regeln, Struktur, Rituale als Hilfe im Alltag Auf mich achten, was tut mir gut?
- Ideen für schöne Familienzeit / Freizeitaktivitäten Was macht mein Kind fit fürs Leben?

Susanne KoppTel.: 07431/13 42 64 7Mobil: 0176/63 40 13 80Elterntreff.Kunterbunt@gmx.de

Kess erziehen – Basiskurs: Ein Kurs für Mütter und Väter mit Kindern zwischen drei und zehn Jahren

Der Kurs stellt die Entwicklung des Kindes, gestützt durch Ermutigung, und dessen verantwortungsvolle Einbeziehung in die Gemeinschaft in den Mittelpunkt. Mütter und Väter von Kindern im Alter von drei bis zehn Jahren erhalten eine praktische, ganzheitlich orientierte Erziehungshilfe. Gleichzeitig wird eine Vernetzung interessierter Eltern angeregt.

Die Themen der sechs Einheiten:
- Das Kind sehen
- soziale Grundbedürfnisse achten Verhaltensweisen verstehen
- angemessen reagieren Kinder ermutigen
- die Folgen des eigenen Handelns zumuten Konflikte entschärfen
- Probleme lösen Selbstständigkeit fördern
- Kooperation entwickeln Reflexion und Blick nach vorn

Termine:
- Der Kurs wird in der Regel 2 x pro Jahr angeboten.

Katholische Erwachsenenbildung Zollernalbkreis e.V.Diana GehrmannHeilig Geist-Kirchplatz 5, BalingenTel.: 07433/90 11 03 0info@keb-zak.dewww.keb-zak.de

MBSR – Kurs

Was ist MBSR?MBSR (Mindfulness Based Stress Reduction) ist ein achtwöchiges, achtsamkeitsbasiertes Programm zur Stressbewältigung, das von Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn an der Universitätsklinik von Massachusetts (USA) entwickelt und inzwischen in sehr vielen Gesundheitsinstitutionen und Kliniken erfolgreich eingesetzt wird. Die positiven Ergebnisse, die in der Anwendung mit Menschen erzielt wurden, die z.B. unter starkem Stress, Burnout-Syndrom, chronischen Schmerzen, Schlafstörungen, psychosomatischen Beschwerden, Bluthochdruck, Krebs u.a. Erkrankungen litten, sind inzwischen durch zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen belegt.MBSR sinnvoll sein für Menschen, diemit Stress (familiär, beruflich, krankheitsbedingt) anders als gewohnt umgehen wollen. mit in der Erziehung ihrer Kinder nicht nur reagieren, sondern agieren wollen. achtsamer leben möchten und eine Methode der Selbsterfahrung erlernen wollen. ihr Leben positiv verändern wollen. andere Menschen im beruflichen oder privaten Umfeld besser führen und leiten wollen. ihre emotionale und soziale Kompetenz erweitern wollen.
Das MBSR-Programm konkret:8-wöchiges Intensiv-Programm Kurs 1 x wöchentlich (ca. 2-3 Stunden) regelmäßiges Üben zu Hause und im Alltag (Achtsamkeitstraining) die Möglichkeit zu persönlichen Gesprächen ausführlichen Seminarscript und Übungs-CD
Jochen FranBildungshaus St. LuzenKlostersteige 6, Hechingen07471/93 41 0www.luzen.de

Mütter stärken – ein Angebot für Mütter mit Migrationshintergrund

Der „Mütter stärken“-Kurs des Jugendförderverein Zollernalbkreis e.V. richtet sich insbesondere an Mütter mit Migrationsgeschichte, die noch nicht lange im Zollernalbkreis leben und/oder aufgrund sprachlicher Hürden und Unsicherheiten wenige Informationen über das Erziehungs- und Bildungssystem hier haben.
Ziel des Angebotes ist es, interessierten Müttern Raum zu geben, sich zu Fragen der Erziehung auszutauschen und Informationen zu Erziehungsthemen zu erhalten.
Ein weiterer Inhalt der Treffen ist die Information über Hilfe- und Beratungsstellen im Zollernalbkreis. Besuche bei ausgewählten Beratungsstellen sind fester Bestandteil des Kursprogramms.
Der jährlich stattfindende Kurs umfasst acht Treffen à drei Unterrichtseinheiten, i.d.R. vormittags von 9:30 bis 11:45 Uhr. Ort und Beginn des Kurses wird nach Absprache mit den Teilnehmerinnen festgelegt. Der Kurs findet zweisprachig, d.h. mit Übersetzerin, statt. In welche Sprache übersetzt wird, können Sie beim Jugendförderverein Zollernalbkreis e.V. erfragen.
Uschi GroßHirschbergstraße 15, Balingen Tel.: 07433/21 01 55 0 uschi.gross@jugendfoerderverein-zollernalbkreis.de

Pferde STÄRKE (Hettingen)

Pferde STÄRKE ist eine gemeinsame Aktivität für Eltern und Kinder, zur Förderung, Stärkung und Vertiefung der Eltern/Kind/Beziehung. Ziel dieses Kurses ist nicht das klassische Reiten lernen, sondern die vielfältigen, neuen Erlebnisse und Erfahrungen, die mit dem Partner Pferd gemacht werden können.
Im gemeinsamen Tun die Perspektiven wechseln und seinem gegenüber abseits der Belastungen des Alltags neu zu begegnen, neue Fähig- und Fertigkeiten wieder-entdecken, sich selbst und sein Gegenüber wahrnehmen und erkennen all das, und vieles mehr, erleben und erfahren wir im Umgang mit den Pferden.
Pferdehof „Paradies´le“
Inneringerstr.20, 72513 Hettingen
Tel.: 07574/932290

Asperger – Syndrom und Atypischer Autismus (Reutlingen)

Asperger – Syndrom und Atypischer Autismus (Reutlingen)Der Elternkurs besteht aus 4 Bausteinen von je 3 Stunden. Diese führen anhand vieler praktischer Beispiele und Tipps in den Umgang mit Kindern und Jugendlichen aus diesem Personenkreis ein. Die Sichtweise ist ganzheitlich mit dem Blick auf das soziale Umfeld sowie auf die jeweiligen Rahmenbedingungen. Bei jedem Baustein gibt es die Möglichkeit zum Austausch in Bezug auf individuelle Fragen zu dem jeweiligen Thema.Im Baustein 1 werden anhand vieler praktischer Beispiele Besonderheiten von autismus-spezifischer Informationsverarbeitung vermittelt.Im Baustein 2 geht es um die andere Art der Kommunikation.In den Bausteinen 3 und 4 werden verschiedene Unterstützungsmöglichkeiten für einen gelingenderen Umgang mit den Kindern vorgestellt. Diese werden anhand von Beispielen aus dem Alltag der Teilnehmenden konkretisiert.
Inke HaußmannTel.: 07129 600235kontakt@autismus-verstehen.dewww.autismus-verstehen.de

Familienbildungsfreizeit im Feriendorf in Tieringen

Erholen, entspannen, sich stärken, 7 Tage Abstand vom Alltag bekommen, Schönes erleben, nette Leute kennenlernen und Anregungen für zuhause mitnehmen!
In den Herbstferien im Feriendorf Tieringen in 72469 MeßstettenSTÄRKE bietet die Möglichkeit, dass Familien in besonderen Lebenssituationen an Familienbildungsfreizeiten teilnehmen können. Dadurch reduzieren sich die Kosten insgesamt bis auf 30 € pro Elternteil (Vater und Mutter jeweils 30 € bzw. alleinerziehender Elternteil) und auf 20 € pro Kind.
Für die Familienbildungsfreizeit gibt es eine spezielle Ausschreibung durch den Veranstalter aus der Sie alles rund um die Familienbildungswoche erfahren können: Übernachtung mit Vollpension, Bildungskurs, Freizeitmöglichkeiten und Ausflüge, Freizeitleitung, Kinderbetreuung usw.Gerne erhalten Sie die Ausschreibung unverbindlich auf Anfrage.
Ansprechpartnerin Diasporahaus Bietenhausen e.V.:Silke BrobeilFriedrichstr. 57, Balingens.brobeil@diasporahaus.deTel.: 0157/ 38 80 45 49

STÄRKE-Logo


Informationen über das Landesprogramm STÄRKE im Zollernalbkreis finden Sie in der aktuellen STÄRKE-Broschüre. (1,204 MiB)

Allgemeine Informationen über STÄRKE:

STÄRKE- Landesflyer
Weitere Informationen zum Programm und den Landesflyer in verschiedenen Sprachen finden Sie auf der Homepage des KVJS.

Informationen für STÄRKE-Anbieter

Hinweise zur Durchführung von Familienbildungsfreizeiten.
Auf der Homepage des KVJS finden Sie eine Berechnungshilfe für die Familienbildungsfreizeiten.

Informationen zur STÄRKE-Förderung der offenen Treffs.