Personenbeförderung

Wer gegen Entgelt oder geschäftsmäßig Personen mit Kraftfahrzeugen befördert, benötigt eine Genehmigung nach dem Personenbeförderungsgesetz (PBefG). Bestimmte Beförderungsfälle sind von den Vorschriften des PBefG befreit (Freistellungs-Verordnung).


Personenbeförderungen können als Linien- oder Gelegenheitsverkehr durchgeführt werden:

Linienverkehr (§ 42 PBefG) mit seinen Sonderformen:

  • Berufsverkehr
  • Schülerfahrten
  • Marktfahrten
  • Beförderung von Theaterbesuchern