Kontakt

Allgemeine Fragen rund um die Zulassung für Balingen

Zulassungsstelle Balingen
Richard-Strauß-Straße 5
72336 Balingen
Telefon (0 74 33) 92-15 25
Fax (0 74 33) 92-16 50

Sachgebietsleitung

Michelle Terendy
Telefon (0 74 33) 92-15 10

Öffnungszeiten

Montag und Dienstag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 16:00 Uhr
Mittwoch
07:30 - 14:00 Uhr
Donnerstag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:30 Uhr
Freitag
07:30 - 13:00 Uhr


Allgemeine Fragen rund um die Zulassung für Albstadt

Zulassungsstelle Albstadt
Unter dem Malesfelsen 23
72458 Albstadt-Ebingen
Telefon (0 74 31) 80 00-15 24
Fax (0 74 31) 80 00-12 83
Inge Bantle

Leitung Dienststelle Albstadt

Telefon (0 74 31) 80 00-12 79


Allgemeine Fragen rund um die Zulassung für Hechingen

Zulassungsstelle Hechingen
Heiligkreuzstraße 10
72379 Hechingen
Telefon (0 74 71) 93 09-15 26
Fax (0 74 71) 93 09-12 91
Ramona Futschik

Leitung Dienststelle Hechingen

Telefon (0 74 71) 93 09-12 87

Kfz-Zulassungen

Bis auf weiteres müssen die Zulassungsstellen in Albstadt und Hechingen geschlossen bleiben. Die Zulassungsstelle Balingen arbeitet im Notbetrieb und kann dringende oder zwingend notwendige Zulassungsvorgänge bearbeiten. Die Bearbeitung erfolgt ab dem 25.03.2020 ausschließlich nach Termin! Termine können in dringenden Fällen unter folgendem Link reserviert werden. Termin KfZ-Zulassung . Aufgrund geringer Kapazitäten ist nur eine Reservierung pro Person und Tag möglich. Außerdem kann pro Termin immer nur ein Zulassungsvorgang erledigt werden. Weitere Reservierungen von der gleichen Person müssen ggf. ohne Rücksprache gelöscht werden. Eine Bearbeitung erfolgt in diesen Fällen nicht.

Über reservierte Termine wird am Ende der Online-Reservierung eine Bestätigung erteilt. Diese muss ausgedruckt und zum Termin mitgeführt werden, da nur Personen mit bestätigter Reservierung Zutritt zur Zulassungsstelle erhalten. Dadurch können wir den Kundenverkehr in der Dienststelle so gering wie möglich halten und unserer Kunden sowie unserem Personal ein Höchstmaß an Sicherheit gewährleisten.
 
Achten Sie bitte auch darauf, dass Sie alle notwendigen Unterlagen mitführen.
 
Für Autohäuser haben wir ein separates Verfahren entwickelt. Sie wenden sich bitte direkt an die Zulassungsstelle unter 07433/92-1525.

Kennzeichenmitnahme bei Halterwechsel, Wiederzulassung ohne Zulassungsbescheinigung Teil II und internetbasierte Fahrzeugzulassung
Mit der 4. Änderungsverordnung der Fahrzeug-Zulassungsverordnung (FZV) ist ab dem 01.10.2019 möglich das Kennzeichen aus einem anderen Landkreis trotz Halterwechsel zu übernehmen. Des Weiteren muss die Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief) bei einer Wiederzulassung auf den selben Halter nicht mehr vorgelegt werden (sofern sich keine Änderungen ergeben haben).
Damit werden nun auch die internetbasierte Abwicklung aller Standardzulassungsvorgänge für Privatpersonen ermöglicht (IKFZ-Stufe 3), nähere Informationen dazu, bei Dienstleistungen internetbasierte Fahrzeugzulassung.  

Zusatz H, E und der Saisonzeitraum müssen in die Zulassungsbescheinigung Teil II gedruckt werden
Mit der 2. Verordnung zur Änderung der Fahrzeug-Zulassungsverordnung (FZV), müssen ab dem 01.01.2018 die Zusätze H, E und der Saisonzeitraum in die Zulassungsbescheinigung Teil II (Brief) eingedruckt werden. Deshalb muss bei jeder Änderung, Aufnahme oder Löschung eines entsprechenden Zusatzes die ZB II vorliegen.

Saisonzulassung bei H-Kennzeichen und grünen Kennzeichen
Mit der 3. Änderungsverordnung zur Fahrzeug-Zulassungsverordnung (FZV), ist es ab dem 01.10.2017 für Halter von H-Kennzeichen und Halter von grünen Kennzeichen möglich Ihre Kennzeichen mit Saison zu kombinieren.
Weitere Informationen erhalten Sie unter der Rubrik Saisonkennzeichen und Oldtimer Kennzeichen (H-Kennzeichen).

Neue Kennzeichen
Mit der 1. Änderungsverordnung zur Fahrzeug-Zulassungsverordnung (FZV), werden ab dem 01.01.2015 neue Stempelplaketten (Klebesiegel) und Zulassungsbescheinigungen mit einem jeweils verdeckten Sicherheitscode verklebt und ausgestellt.
Die bisherigen Kennzeichen mit Halterungen für Festplaketten können daher ab dem 01.01.2015 nicht mehr weiter verwendet werden, sobald zulassungsrechtliche Maßnahmen anstehen. Für jede zulassungsrechtliche Befassung müssen also Kennzeichen vorgelegt werden bzw. neu geprägt werden, bei denen die Abstemplung dieser neuen Stempelplaketten (Klebesiegel) möglich ist.

Einzugsermächtigung KfZ-Steuer bei Fahrzeugzulassungen
Für die verkehrsrechtliche Zulassung Ihres Fahrzeugs ist die Teilnahme am Lastschrifteinzugsverfahren zum Einzug der Kraftfahrzeugsteuer seit 2007 gesetzlich vorgeschrieben. Durch die Umstellung auf das SEPA-Lastschrifteinzugsverfahren zum 01.02.2014, ist die Verwendung eines SEPA-Lastschriftmandat zum Einzug der Kraftfahrzeugsteuer erforderlich. Seit dem 05.04.2018 wird die Verwaltung der Kraftfahrzeugsteuer, die bisher von den Finanzämtern der Landesfinanzverwaltung durchgeführt wurde, durch die Zollverwaltung übernommen.
Wir bitten Sie bei jeder Zulassung ein vollständiges, ausgefülltes und unterschriebenes SEPA-Mandat vorzulegen. Anträge und Formulare finden Sie unten bei Top-Themen.


Unser Team bei Fragen rund um die Zulassung von Fahrzeugen ist auf drei Dienststellen im Landkreis verteilt.

So finden Sie uns:

  • in 72336 Balingen, Richard-Strauss-Str. 5, im Balisana Gebäude im 1. Stock,
  • in 72379 Hechingen, Heiligkreuzstraße 10, gegenüber dem Landgericht und
  • in 72458 Albstadt-Ebingen, Unter dem Malesfelsen 23, direkt neben dem TÜV.

Online-Dienste:

Um auch Ihnen einen angenehmen und reibungslosen Besuch der Zulassungsstelle zu ermöglichen, haben wir nachfolgend einige Informationen für Sie bereitgestellt, doch unser beliebtester Service vorab:

Termin KfZ-Zulassung 
Wunschkennzeichen
internetbasierende Außerbetriebsetzung (IKFZ Stufe 1)
internetbasierende Fahrzeugzulassung (IKFZ-Stufe 2 und 3)

Dienstleistungen:

Zulassung

Änderung der Zulassung

Anträge / Allgemeine Infos

Umweltzone